Dresden, Semperoper Dresden, Premiere von Legenden – Hommage an Richard Strauss, 28.06.2014

Juni 12, 2014  
Veröffentlicht unter Premieren, Pressemeldung, SemperOper

semperoper_neu_2.jpg
Semperoper Dresden

Dresden Semperoper © IOCO

Dresden Semperoper © IOCO

Strauss-Jahr: Choreografische Uraufführungen von Alexei Ratmansky und Stijn Celis – Premiere von »Legenden – Hommage an Richard Strauss« am 28. Juni

Das Semperoper Ballett feiert den 150. Geburtstag von Richard Strauss mit zwei choreografischen Uraufführungen: Der Abend »Legenden – Hommage an Richard Strauss« hat am 28. Juni um 18 Uhr Premiere und verbindet Strauss’ Ballettmusik »Josephs Legende« mit seiner Bearbeitung von Couperins »Tanzsuite«.

Stijn Celis, der 2013 den Ballettklassiker »Romeo und Julia« für die Semperoper neu interpretierte und zuvor schon »Cinderella« für die Junge Szene choreografierte, kreiert nun »Josephs Legende«: Es ist die tragische Geschichte vom nach Ägypten verschleppten und als Sklaven verkauften Joseph, den die exaltierte Frau des Herrschers Potiphar begehrt, was für beide dramatische Folgen hat.

Alexei Ratmansky, der ehemalige Direktor des Moskauer Bolschoi Balletts, erarbeitet seine erste Neukreation in Deutschland für das Semperoper Ballett. »Tanzsuite«, eine Folge von Klavierstücken von François Couperin, die Strauss für kleines Orchester bearbeitete, fasst der international so begehrte Choreograf nun neu in Tanz.

Weitere Aufführungen finden am 30. Juni, 5., 9. und 11. Juli sowie wieder am 8., 12., 14. und 17. November 2014 statt.

—| Pressemeldung Semperoper Dresden |—

Ihre Meinung ist uns wichtig

Schreiben Sie uns, was Sie darüber denken!
Bitte vorher die Datenschutzerklärung lesen : Datenschutzerklärung


Ich habe die Datenschutzerklaerung gelesen und stimme ihr zu.

Datenschutzerklaerung

Diese Webseite benutzt Google Analytics. Die User IPs werden anonymisiert. Wenn Sie dies trotzdem unterbinden möchten klicken Sie bitte hier : Click here to opt-out. - Datenschutzerklärung