IOCO
IOCO
image
HervorhebenPressemeldungSchleswig-Holsteinisches LandestheaterSchleswig-Holsteinisches Landestheater

Rendsburg, Schleswig-Holsteinisches Landestheater, Besinnliche Klänge gegen die Stille, IOCO Aktuell, 11.12.2020

avatar
Redaktion
10. December 2020
15 views
Schleswig-Holsteinisches Landestheater - weihnachtlich beleuchtet © Schleswig-Holsteinisches Landestheater
Schleswig-Holsteinisches Landestheater Rendsburg – weihnachtlich beleuchtet © Schleswig-Holsteinisches Landestheater

Besinnliche Fenster-Klänge in Rendsburg und Flensburg

Gegen die Stille dieser Zeit

Die Schleswig-Holsteinische Landestheater, seit 1.9.2020 mit Generalintendantin  Ute Lemm,  und die Sinfonieorchester GmbH ist die größte Landesbühne in Deutschland[ Sie hat ihren Sitz in Rendsburg und Spielstätten in Flensburg, Schleswig, Rendsburg, Itzehoe, Neumünster, Heide, Husum, Meldorf, Niebüll und St. Peter-Ording. Zum Programm der Bühne gehören Musiktheater, Ballett, Schauspiel, Kinder- Jugend- und Puppentheater. Auch die Spielstätten des Landestheaters bleiben für öffentliche Aufführungen bis 31. Januar 2021 geschlossen; so möchte das Landestheater diesen merkwürdigen Weihnachtstagen des Jahres 2020 auf eigene Weise inspirieren, mit: Fenster-Klängen.   Hier die Ankündigung des Landetheaters:

“Die Adventszeit ist ohne Theater und Musik, ohne Kunst und Kultur ja eigentlich gar nicht denkbar, doch dieses Jahr 2020 hat seine ganz eigenen Regeln. Und das Schleswig-Holsteinische Landestheater ist auch in diesen Tagen da, denn während wir hinter verschlossenen Türen für unser Publikum weiterproben, wollen wir in Flensburg und Rendsburg die Fenster öffnen und die Stille, die uns seit Wochen alle umgibt, mit Musik zur Adventszeit füllen.

Schleswig-Holsteinisches Landestheater - mit besinnlichen Fensterklängen © Schleswig-Holsteinisches Landestheater
Schleswig-Holsteinisches Landestheater – besinnliche Fenster-Klänge – hier in Flensburg © Schleswig-Holsteinisches Landestheater

Den Anfang machen die Blechbläser und Flöten des Schleswig-Holsteinischen Sinfonieorchesters: Am Freitag, dem 11. Dezember, um 17.00 Uhr erklingen zeitgleich in beiden Häusern weihnachtliche Melodien; wer es verpasst, kann in Rendsburg um 18.00 Uhr noch einmal zum Lauschen kommen.

In der darauffolgenden Woche gibt es in Rendsburg am Donnerstag, dem 17. Dezember, wieder um 17.00 Uhr und 18.00 Uhr ein weiteres „Fensterkonzert”, diesmal mit Violinen und Trompete. Zum Abschluss spielen die Blechbläser des Orchesters am Freitag, dem 18. Dezember 2020, in Flensburg; um 17.00 Uhr werden sie dort mit besinnlichen Melodien  “die dunkle Stille zum Klingen” bringen.”

—| IOCO Aktuell Schleswig-Holsteinisches Landestheater |—


Tags

#wirsindda
fensterklänge
Flensburg
kultur
Rendsburg
Schleswig-Holsteinische Landestheater
ute lemm
vorheriger Artikel
Meine Reise zu Beethoven – Christian Thielemann, IOCO – Buchrezension, 10.10.2020
avatar

Redaktion

Andere Artikel des Autorsweitere Artikel
Osnabrück, Theater am Domhof, Das Waldhaus – Politkrimi – R. Kricheldorf, IOCO Kritik, 29.05.2021
avatar
29. May 2021
8 views
IOCO
© 2022, Alle Rechte vorbehalten.

Quick Links

KontaktImpressumDatenschutzerklärung

Social Media