Meiningen, Meininger Staatstheater, Konzert online – aus dem Foyer des Staatstheater, IOCO Aktuell, 20.05.2020

Meininger Staatstheater

Meininger Staatstheater © Marie Liebig

Meininger Staatstheater © Marie Liebig

MEININGER STAATSTHEATER  bei QCHAMBERSTREAM.COM erlebbar

31. Mai 2020, 17:00 CET –  Konzert aus dem Foyer des Staatstheater

von Viktor Jarosch

Das südthüringische Meininger Staatstheater, so heißt es seit 2017, hat eine beeindruckende Theatertradition: Die  erste dauerhafte Theaterspielstätte im großen Saal des Schlosses Elisabethenburg in der Altstadt von Meiningen, wurde bereits 1776 mit dem Trauerspiel Die Gunst des Fürsten von Christian Heinrich Schmidt  begründet. Eine reiche kulturelle Geschichte machte das Theater bis heute zu einem kulturellen Mittelpunkt in der theaterreichen Region Thüringen / Sachsen.

Meininger Staatstheater / online Konzert im Foyer © Liebig

Meininger Staatstheater / online Konzert im Foyer © Liebig

1829 erfolgte durch das Meininger Herzoghaus der Bau eines Hoftheaters in Meiningen.  Es entstand unter Herzog Bernhard II.; das für die Zeit moderne und große Theater. wurde m Dezember 1831 als Meininger Hoftheater (600 Sitz- und 160 Stehplätze) und mit der Oper Fra Diavolo von Daniel-François-Esprit Auber eröffnet; 1908 wurde das Theater durh einen Brand zerstört, doch schon im Dezember 1909 740 Plätze und eine Rundhorizontbühne neu eröffnet.

2011 wurde das Großen Haus des Theaters generalsaniert, in seiner Optik nahezu, wie ihn Herzog Georg II. es 1909 errichtet hatte. Dazu Modernisierung und Erweiterung des Bühnenhauses samt kompletter Technik, neue Drehbühnen sowie die farbliche Erneuerung und Neumöblierung des Zuschauerraumes. Die Wiedereröffnung des Theaters fand am 9. Dezember 2011 mit Shakespeares  Maß für Maß (Measure for Measure)  statt.

Das Meininger Staatstheater  wird geleitet von: Intendant Ansgar Haag (Jens Neundorff von Enzberg übernimmt die Intendanz ab Herbst 2021), von Generalmusikdirektor Philippe Bach, der Direktorin des Puppentheaters Maria C. Zoppeck, dem Schauspieldirektor Tobias Rott, der Chefdramaturgin Corinna Jarosch (Foto unten), dem technischen Direktor Detlef Nicolmann, der Verwaltungsdirektorin Karolin Loh.

Am 31.5.2020 sendet das Staatstheater Meiningen ein musikalisches Zeichen in die ganze Welt und wird Teil der   QChamberstream – Familie

Nach Los Angeles und dem deutschen Standort Hannover ist am Sonntag, 31. Mai 2020 das erste Konzert aus dem Großen Foyer des Meininger Staatstheaters (Foto) zu erleben. Der von Dorn Music und BFMI Anfang April 2020 gegründete Streamingkanal für hochqualitative Konzert-Livestreams heißt QCHAMBERSTREAM.COM.
Das „Q“ steht dabei für Qualität: in der Auswahl der Solist*innen, in der Auswahl des jeweiligen Musikprogramms und in der Bild- und Tonübertragung.

Meininger Staatstheater / online Konzert im Foyer © Erhard Driesel

Meininger Staatstheater / online Konzert im Foyer © Erhard Driesel

QCHAMBERSTREAM.COM ermöglicht ausgewählten Solisten Auftrittsmöglichkeiten und dem interessierten Klassikpublikum Konzerte in Topqualität zu erleben. Um für die Musiker*innen Gagen zu erwirtschaften, verkaufen wir Eintrittskarten für Euro 25.- für das jeweilige Konzerterlebnis. Ich glaube an ein Revival der Kammermusik und werde das erfolgreich gestartete Format international ausweiten,“ so Tanja Dorn, die mit ihrer Agentur Büros in Hannover und New York betreibt.

Filmproduzent und Mitbegründer des Formats Bernhard Fleischer war sofort begeistert vom golden strahlenden Foyer des Meininger Staatstheaters. Ein erster Vororttermin zusammen mit Oliver Becker, der für die technische Umsetzung verantwortlich zeichnet, machte klar: hier kann man Kammermusik ganz groß in Szene setzen!

Und darum geht es Bernhard Fleischer, der mit seiner Firma Moving Images seit 25 Jahren weltweit Opern- und Konzertaufnahmen mit den namhaftesten Künstlern der Klassikszene produziert. In einem Interview beschreibt er sein neues Projekt der österreichischen Tageszeitung SALZBURGER NACHRICHTEN gegenüber so: „Wir haben zusammen mit Dorn Music relativ schnell gehandelt, um eine Plattform aufzubauen, die sich stark um Kammermusik kümmert. […] Was geht, sind Kammer und Solistenkonzerte im Internet, wo man Räume findet, die akustisch geeignet sind, wo seriöse Interpretation möglich ist und eine qualitativhochwertige Bild- und Tonübertragung gewährleistet ist.“

Meininger Staatstheater / Corinna Jarosch, Operndirektorin moderiert das Konzert © Sebastian Stolz (filmwild)

Meininger Staatstheater / Corinna Jarosch, Operndirektorin moderiert das Konzert © Sebastian Stolz (filmwild)

Meiningen hat für das erste Konzert aus dem Großen Foyer des Staatstheaters passend zu dem Ort Werke von Brahms gewählt, genauer Werke, die der Komponist für den Meininger Soloklarinettisten Richard Mühlfeld schrieb. Mit dem Musiker verband Brahms eine Freundschaft, die aus der Zusammenarbeit mit der Meininger Hofkapelle entstanden war.

Hagen Biehler, Soloklarinettist der Meininger Hofkapelle seit 1993, ist in diesem Sinne doppelter Erbe dieser Meininger Begegnung, die Musikgeschichte schrieb. Zusammen mit der Pianistin Tamara Lorenzo Gabeiras spielt er in dem Live-Konzert die beiden Klarinettensonaten in f-Moll und in Es-Dur op. 120. Sebastian Keen (Violoncello) ergänzt dann die Musiker für Brahms´ Klarinettentrio a-Moll op.114. Moderiert wird das Konzert von Corinna Jarosch, Operndirektorin am Staatstheater.


www.qchamberstream.com  kooperiert mit dem Staatstheater Meiningen

WWW.QCHAMBERSTREAM.COM sendet aus MEININGER STAATSTHEATER Konzert-programm für Sonntag, 31. Mai 2020 , 17:00 CET LIVE aus dem Großen Foyer des Meininger Staatstheater JOHANNES BRAHMS  Klarinettensonate f-Moll, op. 120 / 1 Klarinettensonate Es-Dur, op. 120 / 2 Klarinettentrio a-Moll op. 114.

Hagen Biehler, Klarinette Tamara Lorenzo Gabeiras, Klavier Sebastian Keen, Violoncello, Corinna Jarosch, Moderatio

Mit Erwerb eines Tickets und nach Erhalt eines Zugangscode kann das Konzert LIVE erlebt oder eine Woche lang über den Streamingkanal QCHAMBERSTREAM.COM nachgeholt werden Projektidee und Abwicklung: Tanja Dorn & Bernhard Fleischer Abwicklung: Dorn Music / www.dornmusic.com Filmproduzent: Bernhard Fleischer / www.bfmi.at Konzertsaal: www.meininger-staatstheater.de

Streaming über www.qchamberstream.com

—| IOCO Aktuell Meininger Staatstheater |—

Ihre Meinung ist uns wichtig

Schreiben Sie uns, was Sie darüber denken!
Bitte vorher die Datenschutzerklärung lesen : Datenschutzerklärung


Ich habe die Datenschutzerklaerung gelesen und stimme ihr zu.

Datenschutzerklaerung

Diese Webseite benutzt Google Analytics. Die User IPs werden anonymisiert. Wenn Sie dies trotzdem unterbinden möchten klicken Sie bitte hier : Click here to opt-out. - Datenschutzerklärung