Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein, Völlig von der Rolle – Junge Opernmacher, 02.05.2020

logo_dor2.jpg

Deutsche Oper am Rhein

Deutsche Oper am Rhein / Oper am Rhein fuer alle Opernhaus © Hans Joerg Michel - www.foto-drama.de

Deutsche Oper am Rhein / Oper am Rhein fuer alle Opernhaus © Hans Joerg Michel – www.foto-drama.de

„Völlig von der Rolle“

Junge Opernmacher präsentieren ihren Kurzfilm

Das digitale Osterferienprojekt der Jungen Oper am Rhein steht kurz vor dem Abschluss: Das Ergebnis der kreativen Zusammenarbeit von über 70 Kindern zwischen 8 und 12 Jahren präsentiert die Deutsche Oper am Rhein ab Samstag, 2. Mai, 19.00 Uhr, auf ihrer Website www.operamrhein.de, Facebook und Istagram. Unter professioneller Anleitung entwickelten die Teilnehmer*innen die Story, Musik, Geräusche und Bilder zu einem animierten Kurzfilm, dem Kinder der Deutschen Schule in Caracas (Venezuela) und des Kinder­chors am Rhein, aber auch Malte und Anna Arkona ihre (Gesangs?) Stimmen leihen.

Deutsche Oper am Rhein / Einblick in den Arbeitsprozess: Anna-Mareike Vohn im Gespräch mit David Graham © Gerd Pasch, Zinnoberfilm

Deutsche Oper am Rhein / Einblick in den Arbeitsprozess: Anna-Mareike Vohn im Gespräch mit David Graham © Gerd Pasch, Zinnoberfilm

Die Deutsche Oper am Rhein hat das rein digitale Projekt kurz vor den Osterferien auf den Weg gebracht, um Kindern in der von der Kontaktsperre geprägten Ferienzeit die Möglichkeit zu geben, unter professioneller Anleitung auf ein gemeinsames kreatives Ergebnis hinzuarbeiten. „Opernmacher – die Kurzfilmausgabe“ orientiert sich am langfristig angelegten und bereits gestarteten Kreativprojekt „Opernmacher 2.0“. Die Resonanz auf die Ausschreibung war überwältigend: Über 70 Kinder zwischen 8 und 12 Jahren sind an dem Projekt beteiligt, darunter auch Kinder der Deutschen Schule in Caracas, Venezuela.

In der Erzählwerkstatt unter Leitung von Sascha Pranschke (Schriftsteller und Dozent für kreatives Schreiben) entwickelten 15 Kinder eine abenteuerliche, witzig-absurde Fantasiereise, die Gedanken zu ihrer momentanen Alltagssituation aufgreift. Zu dieser Story haben 15 weitere Kinder in der von David Graham (Komponist und Kompositionslehrer) geleiteten Musikwerkstatt Musik, Geräusche und Gesangstimmen erfunden. Daran knüpfte die Kreativwerkstatt unter der Leitung von Elisa Kuzio (Illustratorin) an: Zur Geschichte und ihrer Musik kreierten 15 weitere Kinder eigene Bilder, die zu einem Kurzfilm animiert werden. Unter der Leitung von Chorleiterin Sabina López Miguez haben 15 junge Sänger*innen des Kinderchors am Rhein und 12 Kinder aus Caracas die Gesangspartien eingesungen, die in der Musikwerkstatt entstanden sind. Prominente Unterstützung kam von Malte Arkona, dem beliebten KiKA-Moderator und Paten der Jungen Oper am Rhein: Er und seine Frau Anna Arkona übernahmen – neben den Kindern – Gesangs- und Sprechrollen in dem Kurzfilm, der ab 2. Mai unter dem Titel „Völlig von der Rolle“ präsentiert wird.

Deutsche Oper am Rhein / De Opernacher © FOTO: Anna-Mareike Vohn, Bearbeitung: Elisa Kuzio

Deutsche Oper am Rhein / De Opernacher © FOTO: Anna-Mareike Vohn, Bearbeitung: Elisa Kuzio

„Mit unserem spontan entwickelten Osterferienprojekt haben wir ganz neue Arbeitsweisen ausprobiert und stehen trotz der bestehenden Kontaktsperre in einem sehr intensiven kreativen Austausch mit unserem jungen Publikum“, berichtet Anna-Mareike Vohn, Leiterin der Jungen Oper am Rhein. „Die Kinder und Werkstatt­leiter haben in Videokonferenzen zusammengearbeitet, und wir waren sehr überrascht, wie produktiv sie die digitalen Möglichkeiten genutzt haben. Jetzt sind wir alle sehr gespannt auf das Ergebnis.“

—| Pressemeldung Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf |—

Ihre Meinung ist uns wichtig

Schreiben Sie uns, was Sie darüber denken!
Bitte vorher die Datenschutzerklärung lesen : Datenschutzerklärung


Ich habe die Datenschutzerklaerung gelesen und stimme ihr zu.

Datenschutzerklaerung

Diese Webseite benutzt Google Analytics. Die User IPs werden anonymisiert. Wenn Sie dies trotzdem unterbinden möchten klicken Sie bitte hier : Click here to opt-out. - Datenschutzerklärung