Cottbus, Staatstheater Cottbus, Drei Brandenburgische Doppelkonzerte April Mai 2019

März 12, 2019  
Veröffentlicht unter Konzert, Pressemeldung, Staatstheater Cottbus

cottbus.jpg
Staatstheater Cottbus

Staatstheater Cottbus © Marlies Kross

Staatstheater Cottbus © Marlies Kross

Drei Brandenburgische Doppelkonzerte

Das Philharmonische Orchester des Staatstheaters hat sich in den vergangenen zehn Jahren einen hervorragenden Ruf in der Interpretation Neuer Musik erarbeitet. Die Saison 2018/19 krönen die Musiker mit drei „Brandenburgischen Doppelkonzerten“, einer Reihe von etwa 25-minütigen Auftragswerken innerhalb der Philharmonischen Konzerte. In ihnen begegnen sich jeweils zwei (Musik-)Kulturen.

Sarah Nemtsov widmet sich den Ländern Polen und Deutschland in einem  Doppelkonzert für Schlagwerk und Sprecher. Solisten sind der polnische Schlagzeuger Aleksander Wnuk sowie der Schauspieler und Komponist Jakob Diehl (5. und 7. April 2019, Dirigent Felix Bender).

Dmitri Kourliandskis „Golem“ mit Nicole Chevalier (Sopran) und Mikhail Mordvinov (Klavier) verbindet Russland und Deutschland. „Golem“ ist ausdrücklich für die Aufführung ohne Dirigenten geschrieben (10. und 12. Mai 2019).
Timo Andres schließlich wendet sich in seinem Werk für zwei Chöre und Orchester Russland und Amerika zu (31. Mai. und 2. Juni 2019, Dirigent: Michael Wendeberg).


Das komplette Programm der Philharmonischen Konzerte 6 bis 8


6. PHILHARMONISCHES KONZERT
OTTORINO RESPIGHI
Fontane Di Roma
Pini Di Roma
SARAH NEMTSOV
En Face
Brandenburgisches Doppelkonzert | Auftragswerk des Staatstheaters | Uraufführung
LUDWIG VAN BEETHOVEN


3. Klavierkonzert
Giuseppe Guarrera (Klavier)
Philharmonisches Orchester
Dirigent: Felix Bender
7. PHILHARMONISCHES KONZERT
PETER TSCHAIKOWSKI
Ouvertüre „1812“


4. Sinfonie
DMITRI KOURLIANDSKI
Der Golem
Brandenburgisches Doppelkonzert | Auftragswerk des Staatstheaters | Uraufführung
Nicole Chevalier (Sopran)
Mikhail Mordvinov (Klavier)
Philharmonisches Orchester
Dirigent: Roger Epple


8. PHILHARMONISCHES KONZERT
JOHN ADAMS
Lollapalooza
TIMO ANDRES
Brandenburgisches Doppelkonzert | Auftragswerk des Staatstheaters | Uraufführung
DMITRI SCHOSTAKOWITSCH


10. Sinfonie
Opernchor des Staatstheaters
Sinfonischer Chor der Singakademie Cottbus e.V.
Philharmonisches Orchester
Dirigent: Michael Wendeberg


—| Pressemeldung Staatstheater Cottbus |—

Ihre Meinung ist uns wichtig

Schreiben Sie uns, was Sie darüber denken!
Bitte vorher die Datenschutzerklärung lesen : Datenschutzerklärung


Ich habe die Datenschutzerklaerung gelesen und stimme ihr zu.

Datenschutzerklaerung