IOCO
IOCO
image
HervorhebenKonzertKritikenStaatstheater am Gärtnerplatz

München, Staatstheater am Gärtnerplatz, Cecilia Baroli singt Händels Heldinnen, IOCO Kritik, 10.12.2016

avatar
Daniela Zimmermann
19. December 2016
10 views

Staatstheater am Gärtnerplatz München

Prinzregententheater / Cecilia Bartoli © xxx
Prinzregententheater / Cecilia Bartoli © Uli Weber / Decca Classics

Cecilia Bartoli und Händels “Heldinnen”

Im Prinzregententheater, München

 Musiciens du Prince – Monaco: Leitung Konzertmeisterin Ada Pesch

Von Daniela Zimmermann

WhatsApp macht’s möglich. So viele Freunde schickten gute Wünsche zum 1. Advent. Und mein 1. Advent, dank Cecilia Bartolis Konzert mit Georg Friedrich Händels Heldinnen war wundervoll. Das Prinzregententheater ausverkauft. Händels schöne Barockmusik stimmte passend ein, in die  Weihnachtszeit.

Grabmal Georg Friedrich Händel in London © IOCO
Grabmal Georg Friedrich Händel in London © IOCO

Und die Stimme von Cecilia Bartoli ist etwas ganz besonderes. Händel wäre beglückt, wenn er noch hören könnte, wie sie seinem Arien Repertoire Ausdruck, Gefühl und Stimme gibt. Es fällt ihr so leicht zu singen, bewundernswert die Vielschichtigkeit der Interpretation ihres Koloratur-Mezzosopran, mit dem sie in allen Varianten singend spielen kann, kombiniert mit einem warmen, dunklen Timbre. Singen bedeutet für Cecilia Bartoli pure Lebensfreude und diese gibt sie mit ihrer intensiven unbeschwert fröhlichen Ausstrahlung nicht nur ihrem Publikum, sondern auch an das Orchester weiter.

Cecilia Bartoli ist seit Jahren im Klassik-Fach höchst erfolgreiche Sängerin; 10 Millionen verkaufte Tonträger von ihr erschienen bei Decca. Der außergewöhnliche künstlerische Erfolg basiert  auf “wiederbelebter” alter Musik. Viele interessante Aufnahmen entstanden Musik der großen neapolitanischen Star-Kastraten des 18. Jahrhunderts; ihr Album Sacrificium war ein sensationeller Erfolg.

Im Prinzregententheater eröffnete das Orchester Les Musiciens Du Prince – Monaco,
mit Ada Pesch als Konzertmeisterin das Konzert mit der Ankunft der Königin von Saba.  Königin dieses Abends in München war Cecilia Bartoli. Sie eröffnete den Abend mit der Arie “Trionfo des Tempo, chiudi,chiudi”,  gesungen mit großer Innerlichkeit und Intensität.

Bei den zauberhaft vorgetragenen Semeles Ecstasy of Happiness kokettiert sie mit einem kleinen Spiegel, der sich  in ein Handy “verwandelt”.  Ein Höhepunkt war die Arie Lascia la spina,  zart und innig vorgetragen.

Großartig auch das Orchester Musiciens du Prince,  deren  Musiker auf alten Instrumenten spielen. Mitgründerin ist Cecilia Bartoli, bei finanzieller Unterstützung des Fürstentum Monaco. Ada Pesch ist Barockmusik-Expertin. Einfallsreich Michael Metzler am Schlagwerk. Die Flötisten Jean Marc Goujon und Oboist Pier Luigi Fabretti agierten in ihren Soloeinlagen im Dialog mit den Arien. Großartig auch der Dialog im Terzett mit dem Trompeter Thibaud Robinne.

[Von Cecilia Bartoli wurden verschiedene Aufnahmen bei der Decca Classics veröffentlicht.]

Zum letzten und gefeierten Höhepunkt des Abends wird die Arie Ariodantes Scherza infida. Sie ist wütend und verzweifelt und wir trösten uns mit dem Gedanken, dass bald Pfingsten ist. Die  Musiciens du Prince  werden dann  Cecilia Bartoli bei den Salzburger Pfingstfestspiele begleiten.

Cecilia Bartoli liebt Händels Musik und seine vielfältigen Frauengestalten, die ihr so viel Raum zu eigener Entfaltung bieten. Seit 2012 ist Bartoli künstlerische Leiterin der  Salzburger Pfingstfestspiele und macht diese zu einem Händelfest; 2017 mit Händels Ariodante.

—| IOCO Kritik Staatstheater am Gärtnerplatz |—


Tags

Cecilia Bartoli
daniela zimmermann
Decca classics
georg friedrich händel
ioco
königin von saba
Salzburger Pfingstfestspiele
staatstheater am gärtnerplatz
theater am gärtnerplatz
vorheriger Artikel
Wiesbaden, Hessisches Staatstheater, Die Fledermaus mit Klaus Krückemeyer, 31.12.2016
avatar

Daniela Zimmermann

Andere Artikel des Autorsweitere Artikel
München, Gasteig, Das Jalisco Philharmonic Orchester – Mexiko, IOCO Kritik, 23.05.2017
avatar
23. May 2017
12 views
IOCO
© 2022, Alle Rechte vorbehalten.

Quick Links

KontaktImpressumDatenschutzerklärung

Social Media