Köln, Oper Köln, Premiere: LA CENERENTOLA von Gioacchino Rossini, 16.04.2016

März 24, 2016  
Veröffentlicht unter Oper Köln, Premieren, Pressemeldung

oper koeln.jpg

Oper Köln

Koeln / StaatenHaus Oper Koeln © Petra Moehle

Koeln / StaatenHaus Oper Koeln © Petra Moehle

Konzertant: LA CENERENTOLA  von Gioacchino Rossini

 Dichtung von Jacopo Ferretti
in talienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Premiere am Samstag 16. April, 19:30 Uhr, Weitere Vorstellungen:, FR 22. APR, 19:30, SO 24. APR, 18:00, FR 29. APR, 19:30, MI 04. MAI, 19:30

Der britische Dirigent Alexander Soddy, designierter GMD des Nationaltheaters Mannheim, steht für diese Produktion erstmals am Pult der Oper Köln. Unter seiner musikalischen Leitung wird das Werk mit hochkarätiger Besetzung zu Gehör gebracht. In der anspruchsvollen Titelpartie der Aschenbrödel-Cenerentola ist die Kölner Mezzo-Koryphäe Adriana Bastidas Gamboa zu hören. Ihr zur Seite stehen die profilierten Ensemblemitglieder Katrin Wundsam und Dongmin Lee sowie die international gefragten Gast-Stars Enea Scala, Andrei Bondarenko, Carlo Lepore und Bjarni Thor Kristinsson. Eike Ecker wird die Aufführung in einen szenischen Rahmen stellen.

MUSIKALISCHE LEITUNG ALEXANDER SODDY, CHORLEITUNG ANDREW OLLIVANT

BESETZUNG:
DON RAMIRO: ENEA SCALA / TAEJUN SUN, DANDINI: ANDREI BONDARENKO
DON MAGNIFICO: CARLO LEPORE, TISBE: KATRIN WUNDSAM
CLORINDE: DONGMIN LEE
ANGELINA, SEINE STIEFTOCHTER: ADRIANA BASTIDAS GAMBOA / REGINA RICHTER
ALIDORO, ERZIEHER DES PRINZEN: BJARNI THOR KRISTINSSON
CHOR: CHOR DER OPER KÖLN
ORCHESTER: GÜRZENICH-ORCHESTER KÖLN

—| Pressemeldung Oper Köln |—

Ihre Meinung ist uns wichtig

Schreiben Sie uns, was Sie darüber denken!
Bitte vorher die Datenschutzerklärung lesen : Datenschutzerklärung


Ich habe die Datenschutzerklaerung gelesen und stimme ihr zu.

Datenschutzerklaerung