Wuppertal, Wuppertaler Bühnen, Premiere DER FREISCHÜTZ, 14.09.2012

August 20, 2012  
Veröffentlicht unter Premieren, Pressemeldung, Wuppertaler Bühnen

wuppertaler_buehnen.jpg

Wuppertaler Bühnen

Der Freischütz  von Carl Maria von Weber
Text von Friedrich Kind

Premiere 14.09.2012 19:30Uhr //// Opernhaus

Als diese Oper entsteht, die mit Recht das Siegel einer »deutschen Nationaloper« trägt, ist der ideale deutsche Wald, in dem sich die Geschichte der gefährdeten Liebe des Forstanwärters Max zu Agathe zuträgt, in ähnlich schlimmem Zustand wie unsere Wälder heute: von ehrgeizigen Bauvorhaben ausgeplündert, von Sandstürmen durchfurcht, nur in Ansätzen repariert durch Fichtenmonokulturen, in der – dem Jäger kommt das zugute – das Wild sich kaum verbergen kann. Trotzdem trifft Max seit Tagen nicht mehr. Will er aber seine Braut Agathe heiraten, muss er vor allen beweisen, dass er würdig ist, einen Oberförster zum Schwiegervater zu haben. An diesem Tag muss er treffen. Die Romantik weiß von dunklen Mächten, Zauber und Magie, und es bleibt dem verzweifelten Forstwirtsaspiranten nur der Weg, sich diesen zweifelhaften Mächten auszusetzen. Kaspar, ehemals von Agathe verschmäht, wird zum dubiosen Vertrauten: er nimmt Max mit in die Wolfsschlucht zum Freikugelgießen, von denen die meisten sicher treffen, die letzte aber vom Teufel in sein Ziel gelenkt wird. Die Gefahr, dass das Schützenfest zum Tag der Abrechnung eines liebeskranken Nebenbuhlers wird, ist groß. Doch, so berichtet Weber seiner Braut in einem Brief, »das Ganze schließt freudig.«

Musikalische Leitung Florian Frannek //// Inszenierung Andrea Schwalbach //// Bühne und Kostüme Nanette Zimmermann //// Choreinstudierung Jens Bingert //// Dramaturgie Johannes Blum ////

BESETZUNG:
Ottokar: Miljan Milovic, Thomas Laske
Kuno: Olaf Haye
Agathe: Banu Böke
Max: Niclas Oettermann
Kaspar: John In Eichen
Ännchen: Dorothea Brandt, Elena Fink
Kilian: Boris Leisenheimer
Eremit: Martin Js. Ohu
Samiel: Marco Wohlwend
Brautjungfern: Hong-Ae Kim, Angelika März, Ja-Young Park

Opernchor und Extrachor der Wuppertaler Bühnen
Sinfonieorchester Wuppertal

Pressemeldung Wuppertaler Bühnen

Ihre Meinung ist uns wichtig

Schreiben Sie uns, was Sie darüber denken!
Bitte vorher die Datenschutzerklärung lesen : Datenschutzerklärung


Ich habe die Datenschutzerklaerung gelesen und stimme ihr zu.

Datenschutzerklaerung

Diese Webseite benutzt Google Analytics. Die User IPs werden anonymisiert. Wenn Sie dies trotzdem unterbinden möchten klicken Sie bitte hier : Click here to opt-out. - Datenschutzerklärung