Hagen, Theater Hagen, Viva Verdi – Letzte Vorstellung, 14.07.2019

Juli 12, 2019  
Veröffentlicht unter Konzert, Oper, Pressemeldung, Theater Hagen

theaterhagen_seit1911_2

Theater Hagen

Theater Hagen bei Nacht © Stefan Kuehle

Theater Hagen bei Nacht © Stefan Kuehle

 Viva Verdi  –  Letzte Vorstellung
Ein szenischer Abend in Verdi-Chören – Musik Giuseppe Verdi

Sonntag, 14. Juli 2019 findet mit Beginn um 18.00 Uhr im Theater Hagen die letzte Vorstellung der Produktion Viva Verdi – Ein szenischer Abend in Verdi-Chören (Musik von Giuseppe Verdi) in italienischer Sprache mit deutschen Übertexten statt.

Theater Hagen / Viva Verdi - Chor und Extrachor des Theaters Hagen, Tony Laudadio (in der Mitte) © Klaus Lefebvre

Theater Hagen / Viva Verdi – Chor und Extrachor des Theaters Hagen, Tony Laudadio (in der Mitte) © Klaus Lefebvre

Mit der Inszenierung von vor allem berühmten wie auch weniger bekannten Verdi-Chören (u.a. Nabucco, Il trovatore und Aida, aus Macbeth und I Masnadieri) als durchgängige Handlung bietet das Theater Hagen mit der Produktion Viva Verdi etwas Neues. Die emotional aufgeladenen Chorstücke werden in einer szenischen Neudeutung erlebbar, die Bezug nimmt auf die oft von Leid und Unheil, aber auch von Heldenmut und Liebe handelnden Opern, aus denen sie ursprünglich stammen. Gleichzeitig eröffnet die Realisierung im neuen Kontext aber auch Möglichkeiten, die mit der Musik verbundenen Geschichten in unerwarteten Assoziationen sinnvoll und sinnlich fruchtbar werden zu lassen.

Diese außergewöhnliche Produktion wurde großzügig von der Sparkasse HagenHerdecke unterstützt. In der Inszenierung von Andreas Bode, im Bühnenbild von Geelke Gaycken und den Kostümen von Christiane Luz singen und spielen unter der musikalischen Leitung von Wolfgang Müller-Salow: Chor, Extrachor sowie Kinder- und Jugendchor des Theaters Hagen; Tatiana Feldman, Eva Maria Günschmann, Kisun Kim, Costa Latsos, Tony Laudadio, Elizabeth Pilon, Dong-Won Seo, Ruud Zielhorst; Statisterie des Theaters Hagen; Philharmonisches Orchester Hagen.


Karten an der Theaterkasse, unter Tel. 02331 207-3218 oder www.theaterhagen.de, an allen Hagener Bürgerämtern, Tel. 02331 207- 5777 sowie bei den EVENTIM-Vorverkaufsstellen.

—| Pressemeldung Theater Hagen |—

Ihre Meinung ist uns wichtig

Schreiben Sie uns, was Sie darüber denken!
Bitte vorher die Datenschutzerklärung lesen : Datenschutzerklärung


Ich habe die Datenschutzerklaerung gelesen und stimme ihr zu.

Datenschutzerklaerung