Erl, Tiroler Festspiele Erl, Bernd Loebe folgt Gustav Kuhn, IOCO Aktuell, 25.10.2018

Oktober 26, 2018  
Veröffentlicht unter Hervorheben, IOCO Aktuell, Oper Frankfurt

Festspielhaus Erl © Peter Kitzbichler

Festspielhaus Erl © Peter Kitzbichler

Tiroler Festspiele

Bernd Loebe folgt Gustav Kuhn als Intendant

Der Präsident der Tiroler Festspiele Erl, Dr. Hans Peter Haselsteiner, hat im Rahmen einer Pressekonferenz den neuen Intendanten der Festspiele bekannt gegeben. Bernd Loebe, bis 2023 als Intendant der Oper Frankfurt bestellt, wird zusätzlich die Intendanz der Tiroler Festspiele Erl am 1. September 2019 antreten. Der bisherige Amtsinhaber, Gustav Kuhn legte im Sommer 2018 mit sofortiger Wirkung alle Funktionen nieder. Interemistischer Leiter der Festspiele ist zur Zeit Andreas Leisner; Gustav Kuhns bisheriger Stellvertreter.

Bernd Loebe © IOCO

Bernd Loebe © IOCO

Gustav Kuhn hatte die Tiroler Festspiele Erl 1997 ins Leben gerufen. Der Festival-gründer war wegen sexueller Übergriffe, Machtmissbrauch in die Kritik geraten. Unter anderem hatten sich, solche Übergriffe beklagend, in einem offenen Brief Künstlerinnen der Festspiele Erl an die Öffentlichkeit gewandt. Gustav Kuhn weist alle Anschuldigungen von sich.

Bernd Loebe, *1952, leitet die Oper Frankfurt, 1.369 Plätze, eines der führenden Musiktheater Deutschlands, seit 2003. Mit einer Auslastung von 80% (Stand April 2018)  liegt die Oper Frankfurt nur im Mittelfeld deutscher Musiktheater. Schon im benachbarten Hessischen Staatstheater Wiesbaden (Intendant Uwe-Eric Laufenberg) liegt die Auslastung höher, bei 82,5%. Auslastungsspitzenreiter deutscher Musiktheater ist mit 95% die von Klaus Bachler seit 2008 geleitete Bayerische Staatsoper München.   

—| IOCO Aktuell Tiroler Festspiele |—

 

Ihre Meinung ist uns wichtig

Schreiben Sie uns, was Sie darüber denken!
Bitte vorher die Datenschutzerklärung lesen : Datenschutzerklärung


Ich habe die Datenschutzerklaerung gelesen und stimme ihr zu.

Datenschutzerklaerung