Hannover, Staatsoper Hannover, Premiere König Karotte – Jacques Offenbach, 04.11.2018

Staatsoper Hannover 

Staatsoper Hannover © Marek Kruszewski

Staatsoper Hannover © Marek Kruszewski

 König Karotte – Jacques Offenbach

Am 4. November feiert Offenbachs Operette König Karotte in der Staatsoper Hannover Premiere. Nach 150 Jahren kommt diese Opernrarität wieder auf eine deutsche Bühne und das in der deutschen Erstaufführung der neuen Edition der Musik mit neu übersetzten Gesangsnummern.

Zum 200. Geburtstag des genialen Musikers und Theatermachers Jacques Offenbach bringt die Staatsoper Hannover seine Operette König Karotte zurück ins Rampenlicht. Nach 150 Jahren ist das Werk in einer deutschen Erstaufführung der neuen Edition der Musik mit neu übersetzten Gesangsnummern wieder auf der Bühne zu erleben.

Einführungsmatinee zu   König Karotte

Eine Einführung in das Stück und erste Einblicke in die mitreißende, pulsierende und unglaublich theaterwirksame Musik Offenbachs erhält das Publikum bei der Matinee am 28. Oktober um 11 Uhr im Laves-Foyer. Mit dabei sind Regisseur Matthias Davids, der Musikalische Leiter Valtteri Rauhalammi, Dramaturgin Swantje Köhnecke und die Ensemblemitglieder Mareike Morr, Athanasia Zöhrer und Frank Schneiders.

Die Premiere dieser witzigen, bissigen und lebendigen Operette findet dann am 4. November 2018 um 18.30 Uhr im Opernhaus statt.

Tickets für die Matinee, die Premiere und die Folgevorstellungen sind an den Theaterkassen der Staatstheater und per Telefon unter 0511 9999 1111 erhältlich.

—| Pressemeldung Staatsoper Hannover |—

Ihre Meinung ist uns wichtig

Schreiben Sie uns, was Sie darüber denken!
Bitte vorher die Datenschutzerklärung lesen : Datenschutzerklärung


Ich habe die Datenschutzerklaerung gelesen und stimme ihr zu.

Datenschutzerklaerung

Diese Webseite benutzt Google Analytics. Die User IPs werden anonymisiert. Wenn Sie dies trotzdem unterbinden möchten klicken Sie bitte hier : Click here to opt-out. - Datenschutzerklärung