Frankfurt, Papageno Musiktheater, Premiere Rumpelstilzchen, 27.10.2018

logo_papageno_musiktheater_120

Papageno Musiktheatheater

Papageno Musiktheater Foto: © Papageno Musiktheater

Papageno Musiktheater Foto: © Papageno Musiktheater

Premiere im Papageno-Kinderprogramm
Das Papageno Musiktheater zeigt ab dem 27. Oktober erstmals das musikalische Märchen „Rumpelstilzchen“

Am 27. Oktober um 16 Uhr zeigt das Ensemble des Papageno Musiktheaters im Nachmittagsprogramm die Premiere des musikalischen Märchens „Rumpelstilzchen“ nach dem gleichnamigen Grimm’schen Märchen. Regisseur und Theaterleiter Hans-Dieter Maienschein bearbeitet die Bühnenadaption von Inge Leudesdorff unter Verwendung klassischer Kompositionen u.a. von Wolfgang Amadeus Mozart. Der Klassiker der Grimm’schen Märchensammlung wird in phantasievollen Bühnenbildern und Kostümen ausgestattet von Annette Finze (Hessischer Rundfunk). Das Stück ist geeignet für die ganze Familie mit Kindern ab fünf Jahren. Karten sind erhältlich über die Ticket Hotline 069 – 13 40 400 und die Vorverkaufsstellen der Alten Oper. Weitere Informationen im Internet: www.papageno-theater.de .

„Ach wie gut, dass niemand weiß…“

Zauberhaft und zeitlos schön ist die Geschichte von Rumpelstilzchen.

PapagenoMusiktheater / Rumpelstilzchen © H.-D. Maienschein

PapagenoMusiktheater / Rumpelstilzchen © H.-D. Maienschein

Müller Großwort macht gern große Worte: drei Schwänze hätten seine Kühe, seine Äpfel seien groß wie Kürbisse und seine Hühner legten glatt Straußeneier. Auch wenn ihm niemand glaubt, selbst am Königshof sind seine Prahlereien stetiger Gesprächsstoff. Erst recht, als die Kunde geht, des Müllers schöne Tochter könne aus Stroh Gold spinnen. Das interessiert nun auch den König, dessen Schatzkammern leer sind. Er stellt das Mädchen auf die Probe – mit Erfolg. Eingesperrt in ein Turmverlies, macht sie das Unmögliche wahr. Was niemand weiß: nicht ohne fremde Hilfe. Wer aber hat ihr geholfen? Hieß er etwa Alfred? Zettel? Hammelswade? Rippenbiest? Schnürbein? Hinz? Kunz? Nimmersatt? Höllenriss? Fliegenpilz?…

In einer märchenhaften Bühnen- und Kostümausstattung und in einer eigens für das Papageno Musiktheater zugeschnittenen Fassung inszeniert H.-D. Maienschein eines der bekanntesten und beliebtesten Märchen der Gebrüder Grimm mit Musik von Wolfgang Amadeus Mozart.

Papageno Musiktheater / Rumpelstilzchen Scherenschnitt © Papageno Musiktheater / Fotolia

Papageno Musiktheater / Rumpelstilzchen Scherenschnitt © Papageno Musiktheater / Fotolia

Premiere: Samstag, 27. Oktober 2018 – 16:00 Uhr

Weitere Vorstellungen: 28. Oktober, 2., 3., 4., 25., 30 November, 1., 7., 8., 16., 22., 23., 26., 27., 28., 29. Dezember, 1., 3., 4., 5., 13., 27. Januar, 24. Februar sowie 1., 2., 17., 22. und 23. März. – jeweils um 16:00 Uhr

Zusätzliche Vorstellungen um 13:30 Uhr finden statt am: 25. November, 1., 2., 8., 16., 22., 23. und 27. Dezember. Am 26. Dezember finden zwei Vorstellungen um 14:30h und 17:00 Uhr statt.

Die Aufführungen finden statt im Papageno Musiktheater am Palmengarten, Palmengartenstraße 11a, 60325 Frankfurt. Es ist erreichbar über den Eingang Zeppelinallee / Höhe Sophienstraße sowie die Palmengartenstraße in Frankfurt.

—| Pressemeldung Papageno Musiktheater Frankfurt |—

Ihre Meinung ist uns wichtig

Schreiben Sie uns, was Sie darüber denken!
Bitte vorher die Datenschutzerklärung lesen : Datenschutzerklärung


Ich habe die Datenschutzerklaerung gelesen und stimme ihr zu.

Datenschutzerklaerung