Wien, Wiener Staatsoper, Netrebko: Kammersängerin der Staatsoper, Februar 2017

Februar 17, 2017 by  
Filed under Personalie, Pressemeldung, Wiener Staatsoper

Teilen Sie den Artikel
  •  
  •  
  •  
  •  
  •   

wien_neu.gif

Wiener Staatsoper

Wien / Wiener Staatsoper © Starke

Wien / Wiener Staatsoper © Starke

Anna Netrebko  –  Kammersängerin

Anna Netrebko, die umjubelte Leonora der Trovatore-Premiere an der Wiener Staatsoper (letzte Vorstellung dieser Serie: Samstag, 18. Februar), wurde am heutigen Donnerstag, 16. Februar 2017 im Gustav Mahler-Saal der Wiener Staatsoper mit dem Berufstitel Kammersängerin ausgezeichnet. Die Verleihung erfolgte durch Kulturminister Thomas Drozda und Staatsoperndirektor Dominique Meyer. Zu den Gästen zählten u. a. der Ehemann Yusif Eyvazov, der Vater Yuri Netrebko, der ehemalige Staatsoperndirektor Ioan Holender, der designierte Staatsoperndirektor Bogdan Rošcic sowie die SängerkollegInnen Luciana D’Intino, Dmitry Korchak, KS Wolfgang Bankl, Hans Peter Kammerer, Simina Ivan, KS Ileana Cotrubas und Dirigent Marco Armiliato.

Wiener Staatsoper / Anna Netrebko und Dominique Meyer © Wiener Staatsoper GmbH / Ashley Taylor

Wiener Staatsoper / Anna Netrebko und Dominique Meyer © Wiener Staatsoper GmbH / Ashley Taylor

Staatsoperndirektor Dominique Meyer betonte in seiner Ansprache, dass Anna Netrebkos Auftritte ein „Geschenk sind, die große Emotionen auslösen – so wie meine Emotion heute groß ist. Jedes Mal, wenn Du an die Wiener Staatsoper kommst, sind alle glücklich: Du gehörst zur Familie! Es wird eine große Freude sein, die zwei kleinen Buchstaben „KS“ auf Deinem Namensschild in der Garderobe am Künstlergang zu lesen.“

„Der Name Netrebko steht weltweit für allerhöchste Opern- und Gesangskunst und gleichzeitig auch für schauspielerische Fähigkeiten, die jeder Traditionsbühne am Sprechtheater zu Ehre gereichen würden. Sie repräsentiert das Genre Oper für viele Menschen so wie keine andere und vermag es, ein breites Publikum in ihre musikalische Welt zu entführen“, sagte Kulturminister Thomas Drozda.

KS Anna Netrebko betonte in ihren Dankesworten: „Ich bin sehr glücklich und stolz über diesen Titel: „Kammersängerin“. Es gibt in Wien so eine lange Tradition großer Sänger und viele von ihnen haben diese besonderen zwei Buchstaben vor ihrem Namen: KS. Ich singe nun seit gut 15 Jahren in Wien und Salzburg, und Österreich ist mein Zuhause geworden. Es gibt nichts Schöneres für mich, als jetzt gerade in Wien zur „Kammersängerin“ ernannt zu werden. Ich danke der Stadt Wien, der Wiener Staatsoper und natürlich besonders Herrn Direktor Meyer für diese Auszeichnung. Vielen herzlichen Dank“.

Die in Krasnodar geborene Anna Netrebko studierte am St. Petersburger Konservatorium. Seit ihrem Debüt als Donna Anna bei den Salzburger Festspielen 2002 gehört sie zu den bekanntesten Künstlerinnen ihrer Generation. Engagements führen sie an alle bedeutenden Opern und Konzerthäuser rund um die Welt. Erfolgreich war sie bisher u. a. als Violetta (La traviata), Manon, Iolanta, Donna Anna, Elsa (Lohengrin), Susanna (Le nozze di Figaro), Amina (La sonnambula), Giulietta (I Capuleti e i Montecchi), Tatjana (Eugen Onegin), Lucia di Lammermoor, Adina (L’elisir d’amore), Gilda (Rigoletto), Musetta und Mimì (La Bohème), Giovanna d’Arco, Elvira (I puritani) und Norina (Don Pasquale).

Sie erhielt die von Musical America verliehene Auszeichnung „Musician of the Year“ (2008), den Classical BRIT Award, wurde vom Time Magazin in die Liste der 100 einflussreichsten Menschen der Welt gewählt und erhielt mehrere ECHO Klassik-Preise.  An der Wiener Staatsoper debütierte sie am 2. April 2004 als Violetta (La traviata) und sang hier weiters noch die die Titelpartien in Manon, Manon Lescaut, Anna Bolena, Lucia di Lammermoor; Donna Anna (Don Giovanni), Tatjana (Eugen Onegin), Adina (L’elisir d’amore), Micaëla (Carmen), Mimì (La Bohème), Amina (La sonnambula) und Juliette (Roméo et Juliette) – insgesamt bisher 68 Opernvorstellungen. PM Wiener Staatsoper


Teilen Sie den Artikel
  •  
  •  
  •  
  •  
  •   

Wien, Wiener Staatsoper, Premiere: ELEKTRA von Strauss, 29.03.2015

März 27, 2015 by  
Filed under Premieren, Pressemeldung, Wiener Staatsoper

Teilen Sie den Artikel
  •  
  •  
  •  
  •  
  •   

wien_neu.gif

Wiener Staatsoper

Wiener Staatsoper © Starke

Wiener Staatsoper © Starke

Premiere: ELEKTRA

Richard Strauss

Premiere am 29. März 2015, 19:00

Mit Elektra begann die langjährige Zusammenarbeit der einander ebenbürtigen Genies Richard Strauss und Hugo von Hofmannsthal. Der Komponist hatte das gleichnamige Schauspiel des Dichters in einer Inszenierung Max Reinhardts gesehen, und als operntauglich eingestuft. Die Arbeit an dem Stück sollte Strauss jedoch für seine Verhältnisse ungewöhnlich langsam von der Hand gehen: Mehr als zwei Jahre dauerte es, bis die Partiturniederschrift im September 1908 beendet war. Herausgekommen ist ein für die damalige Zeit ungemein modernes Werk mit einer radikal expressiven Musiksprache, die einerseits durchaus noch funktionalharmonische Charakteristika aufweist und andererseits in ihrer Polytonalität beziehungsweise den harten Dissonanzen an die Grenzen der Atonalität heranreicht. Die aktuelle Neuproduktion ist zugleich die siebente Inszenierung der Elektra an der Wiener Staatsoper.

Mikko Franck | Dirigent
Uwe Eric Laufenberg | Regie
Rolf Glittenberg | Bühne
Marianne Glittenberg | Kostüme
Andreas Grüter | Licht
Mario Ferrara | Bühnenbildassistenz
Elke Scheuermann | Kostümassistenz

BESETZUNG:
Anna Larsson | Klytämnestra
Nina Stemme | Elektra
Anne Schwanewilms | Chrysothemis
Falk Struckmann | Orest
Norbert Ernst | Aegisth
Wolfgang Bankl | Pfleger des Orest
Simina Ivan | Vertraute
Aura Twarowska | Schleppträgerin
Thomas Ebenstein | Junger Diener
Marcus Pelz | Alter Diener
Donna Ellen | Aufseherin
Monika Bohinec | 1. Magd
Ilseyar Khayrullova | 2. Magd
Ulrike Helzel | 3. Magd
Caroline Wenborne | 4. Magd
Regine Hangler | 5. Magd
Younghee Ko | 1. Dienerin
Secil Ilker | 2. Dienerin
Kaya Maria Last | 3. Dienerin
Jozefina Monarcha | 4. Dienerin
Karen Schubert | 5. Dienerin
Zsuzsanna Szabó | 6. Dienerin

Weitere Vorstellungen:
01. Apr. 2015 | 20.00
04. Apr. 2015 | 20.00
07. Apr. 2015 | 20.00
11. Apr. 2015 | 18.30
16. Apr. 2015 | 20.00

Pressemeldung Wiener Staatsoper


Teilen Sie den Artikel
  •  
  •  
  •  
  •  
  •   

Wien, Wiener Staatsoper, Premiere DIE FEEN, 03.03.2012

Februar 27, 2012 by  
Filed under Premieren, Pressemeldung, Wiener Staatsoper

Teilen Sie den Artikel
  •  
  •  
  •  
  •  
  •   

wien_neu.gif

Wiener Staatsoper

PREMIERE RICHARD WAGNER „DIE FEEN“

Samstag, 3. März 2012, 11.00 Uhr
A1 Kinderopernzelt

Dirigentin: Kathleen Kelly | Vinzenz Praxmarer^ | Gerrit Prießnitz
Regie: Waut Koeken | Bühnenbild: Agnes Hasun
Kostüme: Carmen van Nyvelseel

BESETZUNG:
Der Feenkönig/Harald….Sorin Coliban | Marcus Pelz | Lars Woldt | Wolfgang Bankl | Adam  Plachetka | James Roser+
Ada, eine Fee…Daniela Fally | Ileana Tonca | Valentina Nafornita*| Jeanine De Bique
Farzana, eine Fee…Monika Bohinec | Juliette Mars | Aura Twarowska
Arindal, König v. Tramond…Gergely Németi | Ho-yoon Chung | Wolfram Igor Derntl | Benjamin Bruns
Lora, seine Schwester…Caroline Wenborne | Simina Ivan | Olga Bezsmertna
Gernot…Hans Peter Kammerer | Tae Joong Yang | Eijiro Kai | Clemens Unterreiner
Gunther…Michael Roider | Benedikt Kobel | Peter Jelosits
Zemina, eine Fee…Donna Ellen | Elisabeta Marin | Stephanie Houtzeel

^ Debüt an der Wiener Staatsoper | * Stipendiatin von Novomatic | +Stipendiat der Opera Foundation Australia. Alle Solistinnen und Solisten geben ihr Rollendebüt an der Wiener Staatsoper.

TERMINE:
März: 3. (11 Uhr, Premiere und 15 Uhr), 4. (11 Uhr), 7.°, 13.°, 19.°, 22.°, 24. (15 Uhr), 26.°April: 7. (11 Uhr), 9. (11 Uhr), 11.°, 22. (11 Uhr), 25.°Mai: 3.°, 17. (11 Uhr), 24.°, 27. (11 Uhr), 28. (11 Uhr), 29. (11 Uhr), 30.°Juni: 2. (15 Uhr)
° Vorstellungen für Schulklassen (Beginn jeweils 10.30 Uhr)

Der Vorverkauf für alle Vorstellungen hat an allen Vorverkaufsstellen der Bundestheater bereits begonnen. Informationen sowie Restkarten für Schulvorstellungen unter (+43/1) 51444/2019


Teilen Sie den Artikel
  •  
  •  
  •  
  •  
  •   

Diese Webseite benutzt Google Analytics. Die User IPs werden anonymisiert. Wenn Sie dies trotzdem unterbinden möchten klicken Sie bitte hier : Click here to opt-out. - Datenschutzerklärung