Schwerin, Mecklenburgisches Staatstheater, Klassik Open Air – Y Viva España!, MeckProms Juli 2019

mst_neu_logo2016neu_40

Mecklenburgisches Staatstheater

Mecklenburgisches Staatstheater /  Eröffnungskonzert Schwerin Meck Proms © SilkeWinkler

Mecklenburgisches Staatstheater /
Eröffnungskonzert Schwerin Meck Proms © SilkeWinkler

„Y Viva España!“ bei den MeckProms 2019

Das Klassik Open Air der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin

Seit über zwei Jahrzehnten beschließt die Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin mit den traditionellen „MeckProms“ die Konzertsaison am Mecklenburgischen Staatstheater. Unter dem klangvollen Motto „Y Viva España!“ entführt das Orchester sein Publikum dieses Jahr auf eine stimmungsvolle, musikalische Reise ins sonnige Spanien. Der Auftakt für die Konzertreihe, zu der die Besucher auch in diesem Jahr wieder ihre gefüllten Picknickkörbe mitbringen dürfen, ist am 2. Juli 2017 um 20 Uhr auf der Freilichtbühne im Schweriner Schlossgarten zu erleben.

Klänge eines üppigen Sommerabends – die schimmernde Hitze, wie sie von den Terrakotta-Dächern reflektiert, Menschen, die reden und lachen, das Klirren von Weingläsern, und aus der Ferne, langsam wachsend, die temperamentvollen Tanzrhythmen und herzzerreißenden Melodien von schönen Landschaften und magischen Städten. Spanien, leidenschaftlich und stolz, liefert die Musik für die diesjährigen „MeckProms“. Das Publikum darf sich auf Werke von Emmanuel Chabrier, Georges Bizet, Isaac Albéniz und Johann Strauss freuen und natürlich auch auf die wunderbaren Stimmen der bezaubernden, baskischen Solistinnen, Naroa Intxausti (Sopran) und Itziar Lesaka (Mezzosopran). Am Pult steht, wie bereits in den vergangenen Jahren mit Generalmusikdirektor Daniel Huppert, der die „MeckProms“ auf unterhaltsam charmante Weise dirigiert und moderiert.

Nach dem Tour-Auftakt in der Landeshauptstadt macht die Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin an drei weiteren bezaubernden Orten Mecklenburgs halt. In den idyllischen Parkanlagen von Schloss Bothmer unweit des Ostseebades Boltenhagen sind die Musiker und Musikerinnen am 7. Juli zu erleben. Danach spielt das Orchester am 9. Juli in der Barlachstadt Güstrow vor der eindrucksvollen Fassade des Doms. Mitten auf den grünen Wiesen im weitläufigen Schlosspark von Ludwigslust vor dem Schweizerhaus findet am 14. Juli das Abschlusskonzert der diesjährigen „MeckProms“ statt.

Kinder bis 14 Jahre haben zu allen Konzerten freien Eintritt.


Konzerttermine MeckProms „Y Viva España!“ 2019


Freilichtbühne im Schlossgarten Schwerin: 2. Juli 2019, 20.00 Uhr
Karten: 25 Euro
Theaterkasse Schwerin (für alle Spielorte)
Tel.: 02385 53 00-123
www.mecklenburgisches-staatstheater.de

Schloss Bothmer Klütz
7. Juli 2019, 11.00 Uhr (Einlass: 10.00 Uhr)
Karten: 26 Euro
Stadtinformation Klütz, Tel.: 038825 22 295
Kurverwaltung Boltenhagen, Tel.: 038825 36 00
sowie an der Theaterkasse Schwerin

Domplatz Güstrow
9. Juli 2019, 20.00 Uhr (Einlass: 19.00 Uhr)
Karten: 25 Euro
Güstrow Tourismus e. V., Tel.: 03843 68 10 23
sowie an der Theaterkasse Schwerin

Schlosspark/Schweizerhaus Ludwigslust
14. Juli 2019 um 11.00 Uhr (Einlass: 10.00 Uhr)
Ort: Ludwigslust, Schlosspark/Schweizerhaus
Karten: 25 Euro
Ludwigslust-Information, Tel.: 03874 526-251
sowie an der Theaterkasse Schwerin

—| Pressemeldung Mecklenburgisches Staatstheater |—

Schwerin Schlossfestspiele, Sommerkonzerte MeckProms 2017 – Bella Italia, 18.07.2017

mst_neu_logo2016neu_40

Mecklenburgisches Staatstheater

Schlossfestspiele Schwerin / Eröffnungskonzert © Silke Winkler

Schlossfestspiele Schwerin / Eröffnungskonzert © Silke Winkler

„Bella Italia!“ mit den MeckProms 2017

Sommerkonzerte der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin

Musikalischer Höhepunkt im Juli und August sind für die Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin neben den SCHLOSSFESTSPIELEN SCHWERIN mit der „West Side Story“ ihre sommerlichen „MeckProms“-Konzerte. Unter dem klangvollen Motto „Bella Italia!“ entführt das Orchester sein Publikum musikalisch auf eine stimmungsvolle Reise in den sonnigen Süden. An vier ausgesucht schönen, landschaftlich wie architektonisch reizvollen Orten in Mecklenburg wird eine „Pasta mista“ aus erlesenen italienischen Musikwerken, Klassikern der Filmmusik des italienischen Kinos und schwärmerischen Kompositionen geboten, die von der Sehnsucht erzählen – nach dem „Land, wo die Zitronen blühn“. Da wird so mancher mecklenburgische Schlosspark zum „Giardino storico“, manches ehrwürdige Herrenhaus zum „Castello vecchio“, Kiefern werden zu Pinien und Pappeln verwandeln sich in Zypressen – die Magie der Musik macht’s möglich! Am Pult steht mit Generalmusikdirektor Daniel Huppert der Maestro di Capella, der die Freilicht-Klassikkonzerte charmant-launig für jedermann dirigiert und moderiert.

Schlossfestspiele Schwerin / GMD Daniel Huppert dirigiert und moderiert die Freilicht Klassik Konzerte MeckProms © Silke Winkler

Schlossfestspiele Schwerin / GMD Daniel Huppert dirigiert und moderiert die Freilicht Klassik Konzerte MeckProms © Silke Winkler

Der Auftakt für die Konzertreihe, die seit über 20 Jahren ganz im Sinn der berühmten englischen Promenadenkonzerte ein breites Publikum ansprechen, ist am 18. Juli 2017 um 21 Uhr traditionell mit mehreren tausend Besuchern auf der Freilichtbühne im Schweriner Schlossgarten zu erleben. Das mitgebrachte Picknick mit Korb und Decke ist für viele dabei ein Muss, um das Konzerterlebnis mitten im Schlossgarten mit kulinarischen Genüssen noch zu steigern. Auf ganz andere Weise fasziniert die idyllische Parkanlage von Schloss Bothmer, unweit des Ostseebades Boltenhagen gelegen. Vor der größten barocken Schlossanlage des Landes ist die Staatskapelle mit einem Sonntagvormittagskonzert, am 23. Juli um 11 Uhr zu Gast. Ebenfalls auf der grünen Wiese spielt die über 450-jährige Staatskapelle ihr Konzert am 30. Juli um 11 Uhr mitten im weitläufigen Schlosspark Ludwigslust vor dem Schweizerhaus. In der Barlachstadt Güstrow sind die Musiker auf dem grünen Domplatz im Herzen des zauberhaften Städtchens mit Blick auf das beeindruckende Gotteshaus dann mit ihrem Abschlusskonzert der Saison am 1. August um 20 Uhr zu hören. Kinder bis 14 Jahre haben zu allen Konzerten freien Eintritt.

Konzerttermine MeckProms „Bella Italia“ 2017:

Schwerin, Freilichtbühne im Schlossgarten · 18. Juli 2017 um 21 Uhr

Kartentelefon: 0385 / 5300 – 123; kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de
Klütz, Schloss Bothmer · 23. Juli 2017 um 11 Uhr
Karten über: Stadtinformation Klütz, Tel.: 038825/22295
Kurverwaltung Boltenhagen, Tel.: 038825/3600

Ludwigslust, Schlosspark/Schweizerhaus · 30. Juli 2017 um 11 Uhr

Karten über: Ludwigslust-Information, Tel.: 03874/526 251 sowie -252

Güstrow, Domplatz · 1. August 2017 um 20 Uhr
Karten über: Güstrow Tourismus e.V., Tel.: 03843/68 10 23

—| Pressemeldung Mecklenburgisches Staatstheater |—

Schwerin, Mecklenburgisches Staatstheater, Eröffnungskonzert MeckProms im Schweriner Schlossgarten, 26.07.2016

mst_neu_logo2016neu_40

Mecklenburgisches Staatstheater 

Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin / Freilichtbühne - MeckProms Konzert © Silke Winkler

Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin / Freilichtbühne – MeckProms Konzert © Silke Winkler

MeckProms 2016:   Music Around the World
Eröffnungskonzert am Dienstag, den 26. Juli 2016 um 21 Uhr auf der Freilichtbühne Schwerin.  Weitere Termine: Schloss Bothmer, Schlosspark Ludwigslust und Domplatz Güstrow

Bereits zum 20. Mal präsentiert die Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin diesen Sommer ihre sommerliche MeckProms-Konzertreihe, die diesmal unter dem Motto „Music Around the World“ an vier ausgesucht schönen Orten in Mecklenburg-Vorpommern zu erleben sein wird. Das Eröffnungskonzert mit anschließendem Feuerwerk im Schweriner Schlossgarten steht am 26. Juli um 21 Uhr auf der Freilichtbühne der Landeshauptstadt auf dem Programm. Am 31. Juli sind die Musiker um 11 Uhr vor Schloss Bothmer in Klütz zu Gast. Das Schweizerhaus im Schlosspark Ludwigslust lädt am 7. August 2016 um 11 Uhr zum Konzert ein und das Abschlusskonzert der MeckProms wird auf dem Domplatz in Güstrow am 9. August 2016 um 20 Uhr gespielt.

Music Around the World verspricht einen weiten Blick über den musikalischen Horizont – von Walzer bis Samba, von Operette bis Musical, von jazzigen Rhythmen bis hin zu schillernd exotischen Klangfarben aus der Welt des Konzerts, des Musiktheaters, des Films und darüber hinaus. Illustre Soloinstrumente, die man sonst im Dialog mit einem Sinfonieorchester kaum erlebt, sind auf jeden Fall mit von der Partie – Überraschungsgäste inklusive!

Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin / GMD Daniel Huppert © Silke Winkler

Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin / GMD Daniel Huppert © Silke Winkler

Generalmusikdirektor Daniel Huppert führt bei allen vier Konzerten sowohl am Pult der Staatskapelle wie auch in gewohnt charmanten Moderationen durch den klingenden Dialog der Kulturen. Herrliche Schlösser und Parks werden dabei zur ebenso imposanten wie farbenfroh-sommerlichen Kulisse für musikalische Erlebnisse der besonderen Art. Ob Picknickkonzerte oder architektonisch gerahmte Musikerlebnisse – den Konzertbesuchern bietet sich ein Erlebnis aus Kultur und Natur, das alle Schönheiten des Landes Mecklenburg-Vorpommern vereint. Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt zu den Konzerten.

Termine MeckProms „Music Around the World“  Sommerkonzerte 2016:
Schwerin, Freilichtbühne im Schlossgarten · 26. Juli 2016 um 21 Uhr
Klütz, Schloss Bothmer · 31. Juli 2016 um 11 Uhr Karten über: Stadtinformation Klütz, Tel.: 038825/22295 Kurverwaltung Boltenhagen, Tel.: 038825/3600

Ludwigslust, Schlosspark/Schweizerhaus · 7. August 2016 um 11 Uhr
Karten über: Ludwigslust-Information, Tel.: 03874/526 251 sowie -252

Güstrow, Domplatz · 9. August 2016 um 20 Uhr Karten über: Güstrow Tourismus e.V., Tel.: 03843/68 10 23

—| Pressemeldung Mecklenburgisches Staatstheater |—