München, Staatstheater am Gärtnerplatz, Spielplan Juli 2017

Staatstheater am Gärtnerplatz München

Gaertnerplatztheater München © Christian Pogo Zach

Gaertnerplatztheater München © Christian Pogo Zach


Uraufführung
MINUTEMADE
Die wöchentliche Dancesoap des Gärtnerplatztheaters
Choreografie: Karl Alfred Schreiner / Gentian Doda / Eyal Dadon / Roberto Zappalà
Ballett des Staatstheaters am Gärtnerplatz
01., 08., 15. Juli 2017 Reithalle


Premiere
ZIRKUS FURIOSO
Zirkusmusical
Musik von Peter Schindler
Text von Babette Dieterich und Peter Schindler
ML: Andreas Partilla, R: Lukas Wachernig, B/K: Daniel Sommergruber
Mit: Erwin Windegger, Frank Berg, Dagmar Hellberg
Kinderchor des Staatstheaters am Gärtnerplatz
Musiker des Staatstheaters am Gärtnerplatz
06. Juli 2017 Circus Krone


Wiederaufnahme
WIENER BLUT
Operette
Musik von Johann Strauß
Für die Bühne bearbeitet von Adolf Müller jun.
Libretto von Viktor Léon und Leo Stein
ML: Michael Brandstätter, R: Nicole Claudia Weber, Ch: Cedric Lee Bradley,
B: Judith Leikauf/Karl Fehringer, K: Marie-Luise Walek
Mit: Hans Gröning, Daniel Prohaska , Mara Mastalir, Sophie Mitterhuber, Wolfgang Hübsch, Jasmina Sakr, Christoph Filler, Harald Hofbauer
Chor und Statisterie des Staatstheaters am Gärtnerplatz
Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz
21. Juli 2017 Cuvilliéstheater


Barock-Konzert
ALEXANDER’S FEAST
or The Power of Music
Ode zu Ehren der Heiligen Cäcilia in zwei Teilen
Musik von Georg Friedrich Händel
Libretto von John Dryden, bearbeitet von Newburgh Hamilton
ML: Marco Comin
Mit: Csilla Csövari, Patrizia Scivoletto, Juan Carlos Falcón , Mathias Hausmann
Orchester und Chor des Staatstheaters am Gärtnerplatz
Cembalo/Truhenorgel: Olga Watts
16. Juli 2017 Cuvilliéstheater


Kammerkonzerte
BASS ERSTAUNT
Giovanni Bottesini, Ludwig Thuille, Paul Hindemith, Wolfgang Amadeus Mozart
Mitglieder des Orchesters des Staatstheaters am Gärtnerplatz
02. Juli 2017 Münchner Stadtmuseum


BRAHMS‘ FREMDE FREUNDE
Adolphe Blanc, Johannes Brahms, Ernst von Dohnányi
Mitglieder des Orchesters des Staatstheaters am Gärtnerplatz
23. Juli 2017 Münchner Stadtmuseum


GÄRTNERPLATZ-OPEN-AIR 2017
Dirigenten: Anthony Bramall, Michael Brandstätter, Andreas Kowalewitz
Mit: Dagmar Hellberg, Frances Lucey, Sophie Mitterhuber, Ann-Katrin Naidu, Jennifer O’Loughlin, Elaine Ortiz Arandes, Camille Schnoor, Anna-Katharina Tonauer | Frank Berg, Juan Carlos Falcón, Martin Hausberg, Mathias Hausmann, Lucian Krasznec, Maximilian Mayer, Matija Mei?, Holger Ohlmann, Daniel Prohaska, Christoph Seidl, Tamás Tarjányi, Erwin Windegger
Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz
23. Juli 2017 Auf dem Gärtnerplatz, Eintritt frei


Spielplan Juli 2017


Sa 01.07. Uraufführung GÄRTNERPLATZTHEATER
Tel. 089 2185-1960 www.gaertnerplatztheater.de

Im Cuvilliéstheater
DON GIOVANNI Oper
19.00

In der Reithalle
MINUTEMADE Die wöchentliche Dancesoap des Gärtnerplatztheaters
21.00


So 02.07. GÄRTNERPLATZTHEATER
Tel. 089 2185-1960 www.gaertnerplatztheater.de

Im Münchner Stadtmuseum
BASS ERSTAUNT Kammerkonzert
11.00

Im Cuvilliéstheater
DON GIOVANNI Oper
19.00


Di 04.07. GÄRTNERPLATZTHEATER
Tel. 089 2185-1960 www.gaertnerplatztheater.de
Im Cuvilliéstheater
DON GIOVANNI Oper
19.00


Mi 05.07. GÄRTNERPLATZTHEATER
Tel. 089 2185-1960 www.gaertnerplatztheater.de
Im Cuvilliéstheater
DON GIOVANNI Oper
19.00


Do 06.07. Premiere GÄRTNERPLATZTHEATER
Tel. 089 2185-1960 www.gaertnerplatztheater.de

Im Circus Krone
ZIRKUS FURIOSO Zirkusmusical
10.30

Im Cuvilliéstheater
DON GIOVANNI Oper
19.00


Fr 07.07. GÄRTNERPLATZTHEATER
Tel. 089 2185-1960 www.gaertnerplatztheater.de
Im Circus Krone
ZIRKUS FURIOSO Zirkusmusical
10.30


Sa 08.07. Uraufführung GÄRTNERPLATZTHEATER
Tel. 089 2185-1960 www.gaertnerplatztheater.de

Im Cuvilliéstheater
DON GIOVANNI Oper
19.00

In der Reithalle
MINUTEMADE Die wöchentliche Dancesoap des Gärtnerplatztheaters
21.00


So 09.07. GÄRTNERPLATZTHEATER
Tel. 089 2185-1960 www.gaertnerplatztheater.de

Im Circus Krone
ZIRKUS FURIOSO Zirkusmusical
18.00

Im Cuvilliéstheater
DON GIOVANNI Oper
19.00


Mo 10.07. GÄRTNERPLATZTHEATER
Tel. 089 2185-1960 www.gaertnerplatztheater.de
Im Cuvilliéstheater
DON GIOVANNI Oper
19.00


Mi 12.07. GÄRTNERPLATZTHEATER
Tel. 089 2185-1960 www.gaertnerplatztheater.de
Im Cuvilliéstheater
DON GIOVANNI Oper
19.00


Sa 15.07. Uraufführung GÄRTNERPLATZTHEATER
Tel. 089 2185-1960 www.gaertnerplatztheater.de
In der Reithalle
MINUTEMADE
Die wöchentliche Dancesoap des Gärtnerplatztheaters
21.00


So 16.07. GÄRTNERPLATZTHEATER
Tel. 089 2185-1960 www.gaertnerplatztheater.de
Im Cuvilliéstheater
ALEXANDER’S FEAST or the Power of Music
Barock-Konzert
19.00


Fr 21.07. Wiederaufnahme GÄRTNERPLATZTHEATER
Tel. 089 2185-1960 www.gaertnerplatztheater.de
Im Cuvilliéstheater
WIENER BLUT Operette
19.30


Sa 22.07. GÄRTNERPLATZTHEATER
Tel. 089 2185-1960 www.gaertnerplatztheater.de
Im Cuvilliéstheater
WIENER BLUT Operette
19.30


So 23.07. Open-Air GÄRTNERPLATZTHEATER
Tel. 089 2185-1960 www.gaertnerplatztheater.de

Im Münchner Stadtmuseum
BRAHMS‘ FREMDE FREUNDE Kammerkonzert
11.00

Auf dem Gärtnerplatz
GÄRTNERPLATZ-OPEN-AIR 2017
19.30, Eintritt frei


Mo 24.07. GÄRTNERPLATZTHEATER
Tel. 089 2185-1960 www.gaertnerplatztheater.de
Im Cuvilliéstheater
WIENER BLUT Operette
19.30


Di 25.07. GÄRTNERPLATZTHEATER
Tel. 089 2185-1960 www.gaertnerplatztheater.de
Im Cuvilliéstheater
WIENER BLUT Operette
19.30


Di 27.07. GÄRTNERPLATZTHEATER
Tel. 089 2185-1960 www.gaertnerplatztheater.de
Im Cuvilliéstheater
WIENER BLUT Operette
19.30


Beginn der Spielzeit 2017 | 2018
WIEDERERÖFFNUNG Gärtnerplatztheater

08. Oktober Einführungsmatinee DIE LUSTIGE WITWE
08. Oktober WIEDER AM PLATZ – Tag des offenen Zuschauerraums
14. + 15. Oktober ES IST SOWEIT! – Eröffnungsgala
19. Oktober Premiere DIE LUSTIGE WITWE

—| Pressemeldung Staatstheater am Gärtnerplatz |—

München, Staatstheater am Gärtnerplatz, Spielplan Dezember 2016

Staatstheater am Gärtnerplatz München

München / Gärtnerplatztheater © Christian POGO Zach

München / Gärtnerplatztheater © Christian POGO Zach

Staatstheater am Gärtnerplatz

Spielplan Dezember 2016

Premiere KING ARTHUR,  Semi-Oper von Henry Purcell
Libretto nach John Dryden, Fassung für das Staatstheater am Gärtnerplatz von Torsten Fischer,  Gesungen in englischer Sprache mit deutschen Übertiteln

ML: Marco Comin, R: Torsten Fischer, Ch: Karl Alfred Schreiner, B/K: Herbert Schäfer / Vasilis Triantafillopoulos

Mit: Simon Zigah, Judith Rosmair, Markus Gertken, Camille Schnoor, Sophie Mitterhuber, Leela Subramaniam, Frances Lucey, Ann-Katrin Naidu, Tobias Greenhalgh, Maximilian Mayer, Juan Carlos Falcón, Christoph Seidl,  Ballett des Staatstheaters am Gärtnerplatz, Chor des Staatstheaters am Gärtnerplatz, Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz

08. Dezember 2016 in der Reithalle
Benefizvorstellung zugunsten der Münchner AIDS-Hilfe e.V. am 11. Dezember


JACK UND DIE BOHNENRANKE, Konzert für junges Publikum

Münchner Erstaufführung, Ein Orchestermärchen für Sprecher und großes Orchester
nach einem englischen Märchen von Andreas N. Tarkmann, Textbearbeitung von Jörg Schade

Musikalische Leitung: Andreas Kowalewitz, Erzähler: Erwin Windegger, Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz

14. und 17. Dezember 2016 im Prinzregententheater


QUINTESSENZ –  Kammerkonzert

Erwin Schulhoff Concertino für Flöte, Viola und Kontrabass, Conradin Kreutzer Trio für Klarinette, Fagott und Klavier Es-Dur op. 43, Georg Otto Deigendesch Streichquartett B-Dur, Max Reger Quintett für Klarinette, zwei Violinen, Viola und Violoncello A-Dur op. 146

Mitglieder des Orchesters des Staatstheaters am Gärtnerplatz

18. Dezember 2016 im Münchner Stadtmuseum


ANYTHING GOES,  Musical, Wiederaufnahme, Münchner Erstaufführung
Buch von Guy Bolton, P. G. Wodehouse, Howard Lindsay und Russel Crouse, Neufassung von Timothy Crouse und John Weidman, Musik und Gesangstexte von Cole Porter, Deutsche Dialoge von Christian Severin

ML: Michael Brandstätter, R: Josef E. Köpplinger, Ch: Ricarda Regina Ludigkeit, B/K: Rainer Sinell

Mit: Anna Montanaro, Daniel Prohaska, Erwin Windegger, Dagmar Hellberg, Milica Jovanovic, Hannes Muik, Boris Pfeifer, Sigrid Hauser, Previn Moore, Frank Berg, Alexander Moitzi, Christoph Graf, Maurice Klemm,, Nicola Gravante, Stefan Bischoff, Christian Schleinzer, Susanne Seimel, Katharina Lochmann,, Kenia Bernal Gonzàles, Stéphanie Signer, Ulrike Dostal

Chor und Ballett des Staatstheaters am Gärtnerplatz, Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz

31. Dezember 2016 in der Reithalle


Gärtnerplatz Theater:  Spielplan Dezember 2016


08.12. 2016 Premiere  In der Reithalle  KING ARTHUR, Semi-Oper von Henry Purcell

19.30


Sa 10.12. In der Reithalle KING ARTHUR, Semi-Oper von Henry Purcell
19.30


So 11.12. In der Reithalle KING ARTHUR, Semi-Oper von Henry Purcell
Benefizvorstellung zugunsten der Münchner AIDS-Hilfe e.V.
18.00


Di 13.12. In der Reithalle KING ARTHUR, Semi-Oper von Henry Purcell
19.30


Mi 14.12. Prinzregententheater JACK UND DIE BOHNENRANKE, Konzert für junges Publikum
10.30

In der ReithalleKING ARTHUR, Semi-Oper von Henry Purcell
19.30


Fr 16.12. In der Reithalle KING ARTHUR, Semi-Oper von Henry Purcell
19.30


Sa 17.12. Im Prinzregententheater JACK UND DIE BOHNENRANKE, Konzert für junges Publikum
11.00


So 18.12.  Im Münchner Stadtmuseum KAMMERKONZERT:   Quintessenz
11.00

In der Reithalle  KING ARTHUR,  Semi-Oper von Henry Purcell
18.00


Sa 31.12. Wiederaufnahme – Reithalle ANYTHING GOES, Musical von Cole Porter
18.00  Uhr,

—| Pressemeldung Staatstheater am Gärtnerplatz |—

 

 

 

München, Lange Nacht der Museen, 15.10.2016

August 11, 2016 by  
Filed under ioco-art, Junges Publikum, muenchner.de, Pressemeldung

München / Museumsnacht 2016 © münchner kultur GmbH

München / Museumsnacht 2016 © münchner kultur GmbH

Die Lange Nacht der Münchner Museen

Samstag, 15. Oktober 2016 – von 19 bis 2 Uhr

Münchner Kultur GmbH

So funktioniert’s : München – Zum 18. Mal lädt am Samstag, 15. Oktober 2016 „Die Lange Nacht der Münchner Museen“ zum nächtlichen Rundgang durch Kunst, Kultur, Naturwissenschaft und Technik.

Von 19 bis 2 Uhr öffnen rund 90 Museen, Sammlungen und Galerien ihre Türen und bieten zusätzlich zu ihren laufenden Ausstellungen ausgewählte Sonderprogramme wie Konzerte, Führungen und Performances.

Ob Neuling oder treuer Anhänger – wer zur Museumsnacht kommt, schätzt deren einmaliges Angebot: Denn die Mischung aus unterschiedlichsten Häusern, Programmvielfalt und Mobilität ist einzigartig und sorgt für das besondere Lange Nacht-Flair.

Mit dabei sind die großen, weltbekannten Museen ebenso wie kleinere Museen, naturwissenschaftliche und technische Sammlungen, Galerien, Kirchen, architektonische Highlights, Archive, Kunstprojekte und historische Orte.

Verbunden werden alle teilnehmenden Institutionen durch die Shuttlebusse der MVG, die ab 19 Uhr am Odeonsplatz starten. Das Ticket zu 15 € gilt als Eintrittskarte in alle beteiligten Häuser, als Fahrkarte für die Shuttlebusse und für den MVV im Gesamttarifgebiet. Beginnen kann man am Museum seiner Wahl.

Programm-highlights: Auch in dieser Langen Museumsnacht erwarten die Nachtschwärmer neue Teilnehmer und exklusive Vorführungen:

Die Neuen : Am Odeonsplatz feiern gleich zwei neue Teilnehmer Lange Nacht-Premiere: In den sonst selten zugänglichen Bronzesälen der Residenz München kann man die gegossenen Schönheiten bestaunen. Auch ein Ort der Kunst ist die neue Siemens-Zentrale. Das Siemens Arts Programm zeigt u.a. eine Fotoinstallation des Künstlers Thomas Struth zur Geschichte der Siemens AG.

In der Leopoldstraße im Schwabinger Norden öffnet ein besonderes Bauprojekt seine Tore für junge Kunst: Anlässlich der Langen Nacht bespielt easy!upstream die großzügige Tiefgarage des Schwabinger Tors mit Gegenwartskunst: großformatigen Installationen, raumgreifenden Interventionen und Videoprojektionen.

Die Städtische Galerie im Lenbachhaus setzt mit der Wiedereinrichtung neue Akzente in der Schausammlung um die berühmte Künstlergruppe des „Blauen Reiters“ und ist auch mit dem Kunstbau München vertreten, wo die Ausstellung FAVORITEN: Neue Kunst aus München zu sehen ist.

Einmalige Erlebnisse : Zur Museumsnacht öffnet das Bayerische Wirtschaftsarchiv nicht nur seine Türen für das Publikum, sondern zeigt auch Wirtschaftsfilme aus den 1950er Jahren, bietet Führungen durch die Magazine und lädt zum weiteren Verweilen bei Livemusik.

Das Museum Villa Stuck zeigt die Sonderausstellung des Autors und Künstlers „Douglas Coupland. Bit Rot“. Neben Führungen durch die Ausstellung werden auch thematisch unterschiedliche Rundgänge durch die Historischen Räume geboten.

Im Kunstareal werden in allen drei Pinakotheken dieses Mal Auge und Ohr zusammengeführt: Mitglieder des Münchner Rundfunkorchesters lassen sich von den Kunstwerken inspirieren und bringen ihre Instrumente zum Klingen.

Die Sportart Ringen mit antiker Tradition findet im Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke eine Plattform: Restaurator, Archäologin und Trainer stellen ausgewählte Abgüsse vor, verbunden mit Ringer-Schaukämpfen.

München und Bayern : Ob weite Welt oder Heimat – in der Langen Nacht ist für Abwechslung gesorgt. Wer etwa in die Seele Münchens und Bayerns eintauchen möchte, dem sei ein Abstecher ins Literaturhaus München zum Thema „Der ewige Stenz. Helmut Dietl und sein München“ empfohlen.

Auch das Münchner Stadtmuseum, das Bayerische Nationalmuseum, das Lapidarium im Alten Südfriedhof, das Landesamt für Breitband, Digitalisierung und Vermessung oder die Stadtrundgänge bieten Themenabende, Einblicke und Führungen zur Historie vom Mittelalter bis in die heutige Zeit.

Naturwissenschaft und Technik : Technik, Naturwissenschaften und Mobilität werden in der Museumsnacht groß geschrieben: Einer der Höhepunkte für viele Besucher ist das Rollende Museum: Per Oldtimer-Shuttle geht es vom Deutschen Museum zum Verkehrszentrum auf der Theresienhöhe. Auch das Werksmuseum der MTU Aero Engines ist mit dabei: MTU-Experten führen durch die Ausstellung und beantworten allen Interessierten Fragen. Im BMW Museum präsentiert die neue Wechselausstellung 100 Meisterstücke, die für 100 Jahre Bayerische Motoren Werke stehen.

Länger zurück reicht der Rundgang durch das Museum Mensch und Natur oder im Botanischen Garten in Nymphenburg. Im stimmungsvollen Museum und Gewächshaus erwartet die Gäste eine Entdeckungsreise durch die Geschichte unseres Planeten und deren Bewohner. Auf die Suche nach dem Original des diesjährigen Lange Nacht-Motivs kann man sich in der Staatlichen Münzsammlung machen. Neben der antiken Schönheit wird der ein oder andere Besucher dort sicherlich noch weitere Schätze entdecken.

Bereits am Nachmittag können Kinder und Familien die Museen erkunden: Von 14 bis 18 Uhr bieten einige Museen ein spezielles Programm zum Zuhören, Staunen und Mitmachen.

www.muenchner.de/museumsnacht

Tickets und Programmhefte gibt es ab Mitte September bei den beteiligten Häusern und den bekannten VVK-Stellen

Kinderprogramm von 14 bis 18 Uhr

Das Lange Nacht-Konzept : München – Zum 18. Mal lädt am Samstag, 15. Oktober 2016 „Die Lange Nacht der Münchner Museen“ zum nächtlichen Rundgang durch Kunst, Kultur, Naturwissenschaft und Technik.

Von 19 bis 2 Uhr öffnen rund 90 Museen, Sammlungen und Galerien ihre Türen. Zusätzlich zu den laufenden Ausstellungen werden Sonderprogramme wie Konzerte, Führungen und Performances geboten.

Mit dabei sind große, weltbekannte Museen ebenso wie auch kleinere Sammlungen und Kunstprojekte.

Ob Neuling oder treuer Anhänger – wer zur Museumsnacht kommt, schätzt deren einmaliges Angebot: Denn die Mischung aus unterschiedlichsten Häusern, Programmvielfalt und Mobilität ist einzigartig und sorgt für das besondere Lange Nacht-Flair. Verbunden werden alle teilnehmenden Häuser durch die Shuttlebusse der MVG. Das Ticket zu 15 € gilt auch als Fahrkarte für die Shuttlebusse und für den MVV im Gesamttarifgebiet.

Etliche Museen bieten bereits am Nachmittag von 14 bis 18 Uhr ein Kinderprogramm. Ein abwechslungsreiches Angebot zum Zuhören, Staunen und Mitmachen wartet auf Kinder, Jugendliche und die ganze Familie:

Programm : Aus der Staatlichen Münzsammlung stammt das diesjährige Plakatmotiv der Langen Nacht, die Arethusa. Hier können Kinder Münzanhänger malen, auf Schatzsuche gehen oder die Lange Nacht-Münze 2016 prägen.

In der Rathausgalerie Kunsthalle lädt die Kunstvermittlung junge Kunstreporter zum Blick hinter die Kulissen ein, im Münchner Stadtmuseum kann die ganze Familie eine Rallye durchs Museum machen oder bei einem Trommelworkshop neue Erfahrungen sammeln.

Im Espace culturel Louis Vuitton München werden, inspiriert von der aktuellen Ausstellung, eigene Kunstwerke erarbeitet.

Ihre Werkstatt für die kleinen Gäste öffnet das Bayerische Nationalmuseum, wo im Anschluss an die Führung „Paradiesische Welten“ die Anregungen in die Tat umgesetzt werden können.

Ins Land der Märchen entführt der Nachmittag in der Sammlung Schack, im Museum Fünf Kontinente geht es bei einer Führung durch den Orient, Ozeanien, Asien, Afrika und Amerika.

Nicht nur die weite Welt, auch die unterschiedlichsten Epochen und Kunststile werden den Kindern näher gebracht – wie durch eine Design-Rallye in der Pinakothek der Moderne oder eine Zeitreise im Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst.

Auf dem Programm stehen auch traditionelles Handwerk und außergewöhnliche Kunsttechniken: In der Glyptothek steht in einem Workshop das Bildhauen im Mittelpunkt, im Münchner Künstlerhaus die Lithografie und bei little ART werden spiegelverkehrte Bilder auf Glasplatte gemalt.

Mit Zukunftsdesign und -visionen kann sich der Nachwuchs im Kinderforum van de Loo auseinandersetzen: Neue Länder und Utopien werden aus alten Landkarten erschaffen, im BMW Museum werden Kinder und Jugendliche zu Nachwuchsdesignern.

Auf dem Boden der Münchner Tatsachen, aber auch der Mythen und Legenden, bewegen sich schließlich die beiden Stadtführungen von KuKi – Kunst für Kinder und Stattreisen München. Es geht um die Entstehung der Stadt, den Bau der Frauenkirche, um Herzöge, Händler und Handwerker, aber auch um Pest, Tod und den Teufel.

Es gibt zwei Arten von Tickets: Das Lange Nacht-Ticket zu 15 € gilt zusätzlich zum Abendprogramm bereits am Nachmittag für bis zu vier Kinder (4-14 Jahre) und ggf. für einen begleitenden Erwachsenen (gilt auch als Fahrkarte für eine Person im MVV-Gesamtnetz).

Das Kinderprogramm-Ticket zu 2,50 € gilt pro Person (Kind oder ggf. für einen begleitenden Erwachsenen, nur nachmittags, kein VVK, Tageskasse bei den Häusern, kein MVV).

—| Pressemeldung Münchner Kultur GmbH |—

München, Staatstheater am Gärtnerplatz, Spielplan Februar 2015

Staatstheater am Gärtnerplatz München

Staatstheater am Gärtnerplatz © Bernd Eberle

Staatstheater am Gärtnerplatz © Bernd Eberle

Gärtnerplatz Theater – Spielplan Februar 2015

Sonntag  01.02.2015, 15.00 Uhr
In der Reithalle
CINDERELLA,  Familienmusical von Thomas Pigor
15.00

Dienstag  03.02.2015, 10.30 Uhr
In der Reithalle
CINDERELLA,  Familienmusical von Thomas Pigor
10.30

Mittwoch 04.02. 2015, 10.30 Uhr
In der Reithalle
CINDERELLA,  Familienmusical von Thomas Pigor
10.30

Donnerstag  05.02.2015, 10.30 Uhr
In der Reithalle
CINDERELLA, Familienmusical von Thomas Pigor
10.30

Freitag  06.02. 2015, 18.00 Uhr
In der Reithalle
CINDERELLA, Familienmusical von Thomas Pigor
18.00

Samstag  07.02.2015, 18.00 Uhr
In der Reithalle
CINDERELLA, Familienmusical von Thomas Pigor
18.00

So 08.02. 
Im Akademietheater
Einführungsmatinee GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN
11.00
In der Reithalle
CINDERELLA, Familienmusical von Thomas Pigor
15.00

So 15.02. 2015
Im Münchner Stadtmuseum
KAMMERKONZERT »Brass und Brahms«
11.00

So 22.02. 2015
Im Akademietheater:  Einführungsmatinee HATTRICK
11.00
Im Cuvilliéstheater
Premiere
GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN
Musical von Marc Schubring und Wolfgang Adenberg
19.00

Dienstag  24.02.2015
Im Cuvilliéstheater
GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN
Musical von Marc Schubring und Wolfgang Adenberg
19.30

Mittwoch 25.02.2015
Im Cuvilliéstheater
GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN
Musical von Marc Schubring und Wolfgang Adenberg
19.30

Donnerstag 26.02.2015
Im Cuvilliéstheater
GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN
Musical von Marc Schubring und Wolfgang Adenberg
19.30

Fr 27.02. 
Im Cuvilliéstheater
GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN
Musical von Marc Schubring und Wolfgang Adenberg
19.30

Samstag 28.02.2015
Im Cuvilliéstheater
GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN
Musical von Marc Schubring und Wolfgang Adenberg
19.30

—| Pressemeldung Staatstheater am Gärtnerplatz |—

Nächste Seite »