Düsseldorf, IOCO Verlosung – WAGNER-CD von Jonas Kaufmann, Januar 2015

Januar 1, 2015 by  
Filed under IOCO Aktuell, ioco-verlosung

IOCO Kultur im Netz wünscht all seinen Besuchern für 2015 Gesundheit, Glück und Erfolg. Möge Ihr Jahr erfüllt werden von bereichernden, stimmungsvollen Erlebnissen!

IOCO  2015 Neujahr-Verlosung: 

5 CDs von Jonas Kaufmann – Wagner

Melden Sie sich zum IOCO-Newsletter an, nehmen an der Verlosung teil!

Kaufmann Wagner © Amazon

Kaufmann Wagner © Amazon

 

Man muss ihn nicht vorstellen, man kennt ihn. Der deutsche Tenor Jonas Kaufmann trägt nun zwar einen Vier-Tage-Bart aber stimmlich ist er weiterhin eine Ausnahmeerscheinung:

Öffentliche Auftritte und Auszeichnungen sind permanente Begleiter der Karriere von Jonas Kaufmann. 2013 wurde Kaufmann im Münchner Nationaltheater, seinem Stammhaus,  zum Bayerischen Kammersänger gekürt. Auch 2014 wurde er von Preisen heimgesucht, vom Echo Klassik Preis im Oktober, dem BAMBI im November. Große Fernsehübertragungen sind für Kaufmann Routine.

Doch erstmals in seinem Leben sang er am 10. August 2014 im reizvollen Sydney Opera House in Australien und verzauberte das Publikum von Down-under  optisch wie stimmlich. So schwelgte der dortige GuardianSuperstar Tenor Jonas Kaufmann ist der Mann, vor denen Mütter ihre Töchter warnen. Er sieht aus wie Antonio Bandera, George Clooney und Eric Bana – er hat diesen Blick eines Spaniers“. Und der Sydney Morning Herald schwärmte überschwänglich: „Kaufmanns Tenor ist durchscheinend licht mit wunderbar kräftigem Finish und makelloser Glätte“.  Während das Limelight Magazine beschreibt, wie das Publikum nach einer Arie Kaufmanns, ohne Rücksicht auf das noch spielende Orchester, mit tosendem Beifall dankte.

Nun verlost IOCO 5 Wagner – CDs von Jonas Kaufmann. Begleitet vom Orchester der Deutschen Oper Berlin unter Donald Runnicles singt Jonas Kaufmann darin:

1.      Ein Schwert verhieß mir der Vater;  Die Walküre
2.      Daß der mein Vater nicht ist; Siegfried
3.      Allmächtger Vater, blick herab;   Rienzi
4.      Innbrunst im Herzen, Tannhäuser
5.      Am stillen Herd, Meistersinger von Nünrberg
6.      In fernem Land, Lohengrin,
7.      7 – 11  Wesendonck-Lieder

IOCO CD-Rezension

Melden Sie sich am IOCO-Newsletter an und Sie nehmen automatisch an der Verlosung teil.

Newsletter

Ihre email-Adresse wird mit größtmöglicher Vertraulichkeit behandelt..

Achtung: Es gelten die unten aufgeführten Teilnahmebedingungen!

Teilnahmeregeln der CD – Verlosung:

1. Die Verlosung ist eine befristete Aktion der IOCO – Kultur im Netz GmbH (hier IOCO). Die Teilnahme an der Verlosung  erfolgt ausschließlich zu den hier aufgeführten Bedingungen.

2. Teilnahmeberechtigung:   Teilnahmeberechtigt sind Personen ab 18 Jahren.

3. Aktionsinhalt, -zeitraum:   Verlosung von 5 Kaufmann CDs,   Zeitraum: 01.01.2015 bis einschließlich 20.01.2015.

4. Durchführung und Abwicklung: Die CD-Verlosung  findet am 21. Januar 2015 statt.  Um an der IOCO – CD – Verlosung  teilnehmen zu können, muss sich der Teilnehmer am IOCO Newsletter anmelden  und die weiteren Bedingungen der Teilnahme erfüllen. Alle Teilnehmer müssen sich mit  (Name und E-Mail-Adresse) registrieren, um im Falle eines Gewinns von IOCO  per Email benachrichtigt werden zu können.

5. Teilnahmeausschluss:  IOCO  behält sich das Recht vor, Teilnehmer zu disqualifizieren und von der Verlosung auszuschließen, die den Teilnahmevorgang, das System und/oder die Verlosung/Seiten manipulieren bzw. dieses versuchen und/oder gegen die Teilnahmebedingungen oder die guten Sitten verstoßen und/oder sonst in unfairer und/oder unlauterer Weise versuchen, die Verlosung zu beeinflussen.

6. Datenschutz:  Teilnahme an dieser Verlosung  erfordert, dass die Teilnehmer personenbezogene Daten wie z.B. Vor- und Nachname, Alter, Anschrift und die E-Mail-Adresse angeben.  IOCO  wird sämtliche dieser persönlichen Daten gemäß den rechtlichen Bestimmungen (insbesondere dem Datenschutzgesetz) behandeln.

7. Haftung:  Eine Haftung von IOCO  für fehlerhaften Datentransport und/oder -verlust ist ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für die Fälle, in denen Daten nicht oder nicht rechtzeitig aufgrund von fehlerhafter und/oder unvollständiger Dateneingabe seitens des Teilnehmers, aufgrund von Störungen beim Betrieb der Webseite oder Mailsysteme oder fehlerhaften Daten bei der Antworterstellung oder bei den Antwortmöglichkeiten an IOCO  übermittelt werden.

8. IOCO haftet weder für Versäumnisse des den Gewinn bereitstellenden Unternehmens noch für sonstige Versäumnisse im Zusammenhang mit der Bereitstellung des Gewinns.

9. Auslosung:  Die fünf Gewinner werden durch eine IOCO-interne Jury ausgewählt.
9.1. Nach der Ermittlung wird der Gewinner von IOCO  per E-Mail  benachrichtigt.

9.2. Nach Übermittlung der Postadresse des Gewinners, wird der Gewinn ausschließlich an diese Adresse versandt.

Der Gewinn ist nicht auf Dritte übertragbar. Die persönlichen Daten der Gewinner werden nicht veröffentlicht. Nach Abschluss der Verlosung wird die Anschrift der Gewinner gelöscht.

9.3. Wenn sich ein Gewinner innerhalb von 21 Tagen nach der E-Mail-Benachrichtigung seine Lieferanschrift nicht bestätig, bzw. eine Ermittlung nicht möglich ist, verfällt dessen Anspruch auf den Gewinn und der Nächstplatzierte rückt in der Reihenfolge nach.

9.4. Barauszahlung,  Umtausch der CD  sowie  Übertragung des Gewinns auf andere Personen ist nicht möglich.

10. Es gilt deutsches Recht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Düsseldorf, Tonhalle Düsseldorf, Sternschnuppen-Konzert _ Wirbel im Orchester, 22.06.2014

Mai 21, 2014 by  
Filed under Pressemeldung, Tonhalle Düsseldorf

duesseldorf_tonhalle.jpg

Tonhalle Düsseldorf

Tonhalle Düsseldorf   © IOCO

Tonhalle Düsseldorf © IOCO

Sternschnuppen-Konzert „Wirbel im Orchester“ (empfohlen ab 6 Jahren)

Sonntag, 22.6.14 um 11 Uhr
Mendelssohn-Saal

Düsseldorfer Symphoniker
Jugendsinfonieorchester (JSO) der Tonhalle Düsseldorf
Singpausen-Chöre der Carl-Sonnenschein-Schule & der Franz-Vaahsen-Schule
Chor der Singklassen des Max-Planck-Gymnasiums
Andreas Helgi Schmid Sprecher
Andreas Fellner Dirigent
Philipp Matthias Kaufmann Wirbel im Orchester

Im Anschluss:
Großes Familienmusikfest – Ein Tag mit den Düsy
Sonntag, 22.6.14 ab 12 Uhr
Eintritt für alle Veranstaltungen kostenfrei.

 Tonhalle Düsseldorf – Alle Karten Hier :
Karten Kaufen

Pressemeldung Tonhalle Düsseldorf

München, Bayerische Staatsoper München, Festspielpremiere IL TROVATORE, 05.07.2013

Juni 20, 2013 by  
Filed under Bayerische Staatsoper, Pressemeldung

Bayrische Staatsoper.jpg

Bayerische Staatsoper München

Nationaltheater München © Wilfried Hösl

Nationaltheater München © Wilfried Hösl

Festspielpremiere „Il trovatore“

 
Mit der Neuinszenierung von Il trovatore stellt sich der französische Regisseur Olivier Py erstmals dem Publikum der Bayerischen Staatsoper vor. Die Premiere ist mit zwei internationalen Publikumslieblingen besetzt: Jonas Kaufmann gibt an der Seite von Anja Harteros als Leonora sein Rollendebüt als Manrico. Am Pult des Bayerischen Staatsorchesters steht Paolo Carignani. Alle Vorstellungen sind seit Monaten ausverkauft, die Staatsoper bietet am 5. Juli im Rahmen von STAATSOPER.TV einen kostenlosen Live-Stream der Vorstellung auf www.staatsoper.de/tv.
 
Giuseppe Verdi
Il trovatore
Festspiel-Premiere
Do, 27. Juni 2013, 19 Uhr
Vorstellungen: Mo, 1. Juli 2013, 19.00 Uhr; Fr, 5. Juli 2013, 19.00 Uhr; Mo, 8. Juli 2013, 9.00 Uhr
Nationaltheater
 
STAATSOPER.TV
Il trovatore
Fr, 5. Juli 2013, 19 Uhr
www.staatsoper.de/tv
__________________
Einführungsmatinee „Il trovatore“
 
Schon am kommenden Sonntag, 23. Juni, begrüßt Staatsintendant Nikolaus Bachler zur traditionellen Premieren-Matinee. Regisseur Olivier Py, Paolo Carignani und Theologe Franz Xaver Bischof haben sich ebenso angekündigt wie die Solistinnen Anja Harteros und Elena Manistina.
 
Einführungsmatinee „Il trovatore“
So 23. Juni 2013, 11 Uhr
Nationaltheater
 
 
 
Pressemeldung Bayerische Staatsoper München

München, Bayerische Staatsoper München, Premiere: Elegie für junge Liebende, 03.05.3013

April 24, 2013 by  
Filed under Bayerische Staatsoper, Premieren, Pressemeldung

Bayrische Staatsoper.jpg

Bayerische Staatsoper München

Nationaltheater München © Wilfried Hösl

Nationaltheater München © Wilfried Hösl

Premiere „Elegie für junge Liebende“

 
Das Opernstudio der Bayerischen Staatsoper erarbeitet auch in dieser Saison wieder eine eigene Neuproduktion. Mit Hans Werner Henzes Elegie für junge Liebende feiert ein Werk des 20. Jahrhunderts am 3. Mai auf der Bühne des Cuvilliés-Theaters Premiere.
 
Die jungen Nachwuchssänger aus aller Welt präsentieren sich in der Inszenierung von Christiane Pohle, die für die Bayerische Staatsoper schon die Uraufführung von Jay Schwartz‘ Narcissus und Echo (Opernfestspiele 2009) inszeniert hat und dem Münchner Publikum von mehreren Arbeiten an den Münchner Kammerspielen bekannt ist.
 
Pohle wird das Werk über künstlerische Inspiration als individuelle Schaffenskrise des Künstlers Mittenhofer in Szene setzen: „In Henzes Oper gibt es eine enorme Sehnsucht nach künstlerischer Wahrhaftigkeit und danach, dass das, was man schafft, eine Entsprechung im echten Leben hat. Sie wirft die Frage auf, ob die Kreation gleichwertig mit dem Leben ist“, so die Regisseurin in der neuen Ausgabe von MAX JOSEPH.
 
Der junge italienische Dirigent Francesco Angelico leitet das Bayerische Staatsorchester und gibt hiermit sein Debüt an der Bayerischen Staatsoper.
 
 
Hans Werner Henze
Elegie für junge Liebende
Premiere Fr 03.05.2013, 19 Uhr 
Vorstellungen:
So 05.05.2013, 19 Uhr
Di 07.05.2013, 19 Uhr
Do 09.05.2013, 19 Uhr
Cuvilliés-Theater
 
Förderer des Opernstudios:
Erika Kaufmann u. Rolf und Caroli Dienst, Vera und Volker Doppelfeld-Stiftung, Freunde des Nationaltheaters e.V., Dr. Joachim Feldges, Iris und Kurt Hegerich, Dirk und Marlene Ippen, Marco Janezic, Silke und Klaus Murmann, The Opera Foundation, Ingeborg Pohl, Eugénie Rohde, Dr. Kurt und Chiona Schwarz, Dr. Martin und Eva Steinmeyer, Georg und Swantje von Werz 
 
 
Pressemeldung Bayerische Staatsoper München

« Vorherige SeiteNächste Seite »