Trier, Theater Trier, Spielplan Oktober 2014

August 19, 2014 by  
Filed under Musical, Pressemeldung, Spielpläne, Theater Trier

trier2.jpg

Theater Trier

Theater Trier © Theater Trier

Theater Trier © Theater Trier

Spielplan Oktober 2014

GROSSES HAUS

Mittwoch, 01.10.2014
20:00
BIEDERMANN UND DIE BRANDSTIFTER
Schauspiel von Max Frisch
Die Werkeinführung findet um 19.30 Uhr im Foyer statt

Freitag, 03.10.2014
19.30
CARMEN
Oper von Georges Bizet
Die Werkeinführung findet um 19.00 Uhr im Foyer statt

Samstag, 04.10.2014
19:30
HAIR
Rockmusical / Buch und Text von Gerome Ragni und James Rado / Musik von Galt MacDermot

Sonntag, 05.10.2014 MIT KINDERBETREUUNG
16.00
BIEDERMANN UND DIE BRANDSTIFTER
Schauspiel von Max Frisch
Die Werkeinführung findet um 15:30 Uhr im Foyer statt

Dienstag, 07.10..2014
19:00
THEATERCAFÉ: ROMEO UND JULIA
Im Rahmen einer Bühnenprobe / Mit dem Produktionsteam und dem Tanztheaterensemble / Moderation: Peter Larsen

Mittwoch, 08.10.2014 EXTRA
19:30 Stiftertag
10 JAHRE KULTURSTIFTUNG TRIER
Jubiläumsveranstaltung

Freitag, 10.10.2014
20:00 Volksbühne
CARMEN
Oper von Georges Bizet
Die Werkeinführung findet um 19.30 Uhr im Foyer statt

Samstag, 11.10.2014
19:30
BIEDERMANN UND DIE BRANDSTIFTER
Schauspiel von Max Frisch
Die Werkeinführung findet um 19.00 Uhr im Foyer statt

Sonntag, 12.10.2014
18:00
CARMEN
Oper von Georges Bizet
Die Werkeinführung findet um 17.30 Uhr im Foyer statt

Dienstag, 14.10.2014
20:00
BIEDERMANN UND DIE BRANDSTIFTER
Schauspiel von Max Frisch
Die Werkeinführung findet um 19.30 Uhr im Foyer statt

Freitag, 17.10.2014 GASTSPIEL
11:00 und 20:00
FAME – DAS MUSICAL
Idee und Entwicklung von DAVID DE SILVA
Buch von JOSE FERNANDEZ, Liedtexte von JACQUES LEVY, Musik von STEVE MARGOSHES
Der Titelsong FAME stammt von Dean Pitchford und Michael Gore, mit freundlicher Genehmigung von SBK Affiliated Catalog, Inc.
Deutsche Fassung von Frank Thannhäuser und Iris Schumacher
Eine Produktion der Karl-Berg- Musikschule

Samstag, 18.10.2014 PREMIERE
19:30
ROMEO UND JULIA
Tanztheater von Birgit Scherzer / Musik von Sergej Prokofiev
Die Werkeinführung findet um 19:00 Uhr im Foyer statt.

Sonntag, 19.10.2014
19:30
BIEDERMANN UND DIE BRANDSTIFTER
Schauspiel von Max Frisch
Die Werkeinführung findet um 19.00 Uhr im Foyer statt

Donnerstag, 23.10.2014
20:00
2. SINFONIEKONZERT
Mit Werken von Revueltas, Pantaleón-Mendoza, Romero und Dvo?ák; Solist: Felix Schwartz, Viola / Philharmonisches Orchester der Stadt Trier / Dirigent: Miguel Salmon Del Real

Freitag, 24.10.2014
20:00
BIEDERMANN UND DIE BRANDSTIFTER
Schauspiel von Max Frisch
Die Werkeinführung findet um 19.30 Uhr im Foyer statt

Samstag, 25.10.2014
19:30
ROMEO UND JULIA
Tanztheater von Birgit Scherzer / Musik von Sergej Prokofiev
Die Werkeinführung findet um 19:00 Uhr im Foyer statt.

Sonntag, 26.10.2014 PREMIERE
19:30
Gott mit uns?
Zwei Theater-Rechercheprojekte im Andenken 100 Jahre Erster Weltkrieg
„WAHNSINN WÄSCHT DIE HÄNDE“ – EUROPA MACHT MOBIL
AUFMARSCH TRIER – „SO BITTE ICH SIE, AUCH MEINER ZU GEDENKEN“

Donnerstag, 30.10.2014
17:00 Vorprogramm Foyer
19:00 Hauptprogramm: Eintritt frei
EIN ABEND DER UNIVERSITÄT IM THEATER
Studierende zu Besuch in der Theaterwelt

Freitag, 31.10.2014
20:00
BIEDERMANN UND DIE BRANDSTIFTER
Schauspiel von Max Frisch
Die Werkeinführung findet um 19.30 Uhr im Foyer statt

……………….

ANDERE SPIELSTÄTTEN

Donnerstag, 02.10.2014
20:00 Studio
TSCHICK
Nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf / in der Bearbeitung von Robert Koall

Samstag, 04.10.2014
20:00 Kasino Kornmarkt
WARUM HEINZ MIT ERHARDT LACHT
Musikalisches Kabarett mit Michael Orphelders

Sonntag, 05.10.2014
11:00 Promotionsaula Jesuitenkolleg
KLASSIK UM ELF I
Mit Werken von C.P.E. Bach, Cannabich, Haydn und Mozart
Solistin: Evelyn Czesla, Sopran / Philarmonisches Orchester der Stadt Trier / Dirigent: GMD Victor Puhl

Donnerstag, 09.10.2014
20:00 Studio
TSCHICK
Nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf / in der Bearbeitung von Robert Koall

Freitag, 10.10.2014
20:00 Studio
ICH BIN WIE IHR; ICH LIEBE ÄPFEL
Stück von Theresia Walser

Mittwoch, 15.10.2014 SONDERVERANSTALTUNG DER HörBIZ Trier
20:00 Studio
WUNDERKAMMER
Betrachtung über das Staunen / Figurentheater von Alice Therese Gottschalk, Raphael Mürle, Frank Soehnle

Donnerstag, 16.10.2014
20:00 Studio
ICH BIN WIE IHR; ICH LIEBE ÄPFEL
Stück von Theresia Walser

Freitag, 17.10.2014
20:00 TUFA
THEATERSPORT
Improvisationstheater nach einer Idee von Keith Johnstone

Samstag, 18.10.2014
20:00 Studio
TSCHICK
Nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf / in der Bearbeitung von Robert Koall

Sonntag, 19.10.2014
21:30 Foyer
LARS POPP “HAUS DER HALLUZINATIONEN”
Buchvorstellung/Lesung (Dauer: 60 Minuten)

Mittwoch, 22.10.2014
20:00 Foyer
ZUM LESEN ERWECKT: MAX FRISCH
Anlässlich der Neuinszenierung von BIEDERMANN UND DIE BRANDSTIFTER, STILLER und weitere Schriften von Max Frisch / Musikalische Lesung mit Ensemblemitgliedern des Schauspiel- und Musiktheaterensembles

Samstag, 25.10.2014
20:00 Studio
ICH BIN WIE IHR; ICH LIEBE ÄPFEL
Stück von Theresia Walser

Pressemeldung Theater Trier

Trier, Theater Trier, Spielplan September 2014

August 7, 2014 by  
Filed under Musical, Pressemeldung, Spielpläne, Theater Trier

trier2.jpg

Theater Trier

Theater Trier © Theater Trier

Theater Trier © Theater Trier

Spielplan September 2014

GROSSES HAUS

Samstag, 06.09.2014
14:00 Eintritt frei
THEATERFEST
Großes Theaterspektakel zum Auftakt der neuen Saison

19:30
Geburtstagsgala mit Verleihung der Trierer Theatermaske

Sonntag, 07.09.2014 GASTSPIEL
18:00
FAME – DAS MUSICAL
Idee und Entwicklung von DAVID DE SILVA
Buch von JOSE FERNANDEZ, Liedtexte von JACQUES LEVY, Musik von STEVE MARGOSHES
Der Titelsong FAME stammt von Dean Pitchford und Michael Gore, mit freundlicher Genehmigung von SBK Affiliated Catalog, Inc.
Deutsche Fassung von Frank Thannhäuser und Iris Schumacher
Eine Produktion der Karl-Berg- Musikschule

Samstag, 13.09.2014 GASTSPIEL
19.30
FAME – DAS MUSICAL
Eine Produktion der Karl-Berg- Musikschule

Sonntag, 14.09.2014 PREMIERE
19:30
CARMEN
Oper von Georges Bizet
Die Werkeinführung findet um 19.00 Uhr im Foyer statt.

Donnerstag, 18.09.2014
20.00
1. SINFONIEKONZERT
Mit Werken von R. Strauss, Mendelssohn Bartholdy, Brahms
Philharmonisches Orchester der Stadt Trier / Solistin: Sayako Kusaka, Violine /
Dirigent: GMD Victor Puhl

Samstag, 20.09.2014
19:30
CARMEN
Oper von Georges Bizet
Die Werkeinführung findet um 19.00 Uhr im Foyer statt.

Sonntag, 21.09.2014 WIEDERAUFNAHME
19:30
HAIR
Rockmusical / Buch und Text von Gerome Ragni und James Rado / Musik von Galt MacDermot

Dienstag, 23.09.2014
20:00
CARMEN
Oper von Georges Bizet
Die Werkeinführung findet um 19.30 Uhr im Foyer statt.

Samstag, 27.09.2014 PREMIERE
19:30
FESTAKT ZUM 50-JÄHRIGEN BESTEHEN DES THEATER TRIER AM AUGUSTINERHOF
Festrede: Ministerpräsidentin Malu Dreyer

BIEDERMANN UND DIE BRANDSTIFTER
Schauspiel von Max Frisch
Die Werkeinführung findet um 19.00 Uhr im Foyer statt

Sonntag, 28.09.2014 GASTSPIEL
11:30 und 16:30
BALLETT IM HOF: Kleiner Ballettabend 2014
Vorstellung der Ballettklasse, Karten ausschließlich über balimhof@t-online.de oder Tel.: 0651/9913883

………………..

ANDERE SPIELSTÄTTEN

Sonntag, 07.09.2014 GASTSPIEL
17:00 St. Maximin
SINAI – Symphonisches Oratorium
von Georg Schmitt – Uraufführung in französischer Sprache
Mitwirkende; Evelyn Czesla, Sopran; Peter Diebschlag, Tenor; Tobias Scharfenberger, Bariton; Nico Wouterse, Bass.Bariton; Michael Haag, Bass
Trierer Konzertchor
Philharmonisches Orchester der Stadt Trier
Dirigent: Jochen Schaaf

Samstag, 13.09.2014
20:00 Studio
Wiederaufnahme
ICH BIN WIE IHR; ICH LIEBE ÄPFEL
Stück von Theresia Walser

Donnerstag, 18.09.2014
20:00 Studio
ICH BIN WIE IHR; ICH LIEBE ÄPFEL
Stück von Theresia Walser

Samstag, 20.09.2014
20.00 TUFA
THEATERSPORT
Improvisationstheater nach einer Idee von Keith Johnstone

Sonntag, 21.09.2014
11.15 Foyer
THEATERCAFÉ: BIEDERMANN UND DIE BRANDSTIFTER
Mit dem Regieteam und dem Schauspielensemble
Moderation: Sylvia Martin

Sonntag, 28.09.2014
15:00 und 16:30
DIE KINDERKÖNIGE I
Beethoven auf dem Land – Die Kinderpastorale
Erzähler: Peter Larsen / Philharmonisches Orchester der Stadt Trier /
Dirigent: Joongbae Jee

PREMIERE
20:00 Studio
TSCHICK
Nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf / in der Bearbeitung von Robert Koall

Pressemeldung Theater Trier

Trier, Theater Trier, Premiere HAIR, 22.02.2014

Februar 10, 2014 by  
Filed under Musical, Premieren, Pressemeldung, Theater Trier

trier2.jpg

Theater Trier

Theater Trier © Theater Trier

Theater Trier © Theater Trier

PREMIERE:  Rockmusical  HAIR 

Von Gerome Ragni und James Rado, Musik Galt MacDermot

 
Theater Trier / Matthias Stockinger in HAIR © Marco Piecuch

Theater Trier / Matthias Stockinger in HAIR © Marco Piecuch

Ob „freie Liebe“, psychedelische Musik, Folkrock, „New Age“, Massenprotestbewegungen, grenzenloser Drogenkonsum oder das „Woodstock-Festival“: Die Hippies der späten 60er Jahre revolutionierten ihre Zeit mit unterschiedlichsten kulturellen Einflüssen und Tabubrüchen, und ihr Mythos lebt bis heute fort. Die von San Francisco ausgehende Bewegung stellte die sinnentleerten Wohlstandsideale der Mittelschicht in Frage und propagierte eine von bürgerlichen Zwängen befreite Lebensvorstellung. Zugleich verlieh sie ihrem Protest gegen die Brutalität des Vietnam-Krieges in oftmals Aufsehen erregender Weise Ausdruck. Vor diesem Hintergrund

Theater Trier / Matthias Stockinger in HAIR © Marco Piecuch

Theater Trier / Matthias Stockinger in HAIR © Marco Piecuch

entstand das Musical HAIR, in dem die Freunde Claude und Berger mit vielen Gleichgesinnten aufbegehren gegen die Regeln und Beschränkungen der Gesellschaft, in der sie leben. Sie sind fest davon überzeugt, eine neue Lebensform gefunden zu haben, die geprägt ist durch die Liebe zueinander, die Gewaltlosigkeit und den Frieden und hoffen auf ein neues Zeitalter im Zeichen des Wassermanns, in dem Werte wie Freiheit und Wahrheit höchste Bedeutung haben. Doch die plötzliche Einberufung zum Vietnam-Krieg zerstört ihre Utopien jäh, und die Freunde müssen sich einmal mehr der harten Realität stellen.

 
Die Neuinszenierung des Theater Trier lässt die magische Aura der Sixties mit ihrem demonstrativen Farbenreichtum noch einmal aufleben und stellt dabei thematisch die bedingungslose Suche nach Glück und Harmonie in den Mittelpunkt. Dabei sind bekannte Songs wie I BELIEVE IN LOVE, WHERE DO I GO und HIPPIE LIFE zu hören. Neben renommierten Musicalgästen und einer Live-Band stehen auch Mitglieder des Schauspiel- und Tanzensembles auf der Bühne.
 
Musikalische Leitung: Angela Händel // Inszenierung: Gerhard Weber // Choreografie: Amy Share-Kissiov // Bühnenbild: Fred Pommerehn/Katrin Gerheuser // Kostüme: Alexandra Bentele // Dramaturgie: Peter Oppermann
Mit: Nadine Eisenhardt, Cornelia Hain, Friederike Majerczyk, Barbara Ullmann, Alina Wolff; Jörn-Felix Alt, Jan Brunhoeber, Daniel Kröhnert, Luis Lay, Christian Miedreich, Michael Ophelders, Matthias Stockinger, Tim Olrik Stöneberg // Weitere Mitglieder des Stammes: Lisa Bebelaar, Michael Berres, Barbara Brandt, Oliver Jax, Simon Klar, Maximilian Millen, Sina Philipps, Martin Polotzek, Christina Schaffer, Louisa Schneider, Maria Vicente, Franziska Wollscheid, David Ziegler // Tanztheater Trier // Philharmonisches Orchester der Stadt Trier // Christoph Haupers (Gitarre)
 
Das Theatercafé findet am Donnerstag, 13.02.2014, 19.30 Uhr im Rahmen einer öffentlichen Probe im Großen Haus statt.
 Premiere am Samstag, 22.02.2014, 19.30 Uhr, Großes Haus  Weitere Vorstellungen: DI, 25.02.14, 20.00 Uhr | SA, 01.03.14, 19.30 Uhr | FR, 07.03.14, 20.00 Uhr | FR, 14.03.14, 20.00 Uhr | FR, 21.03.14, 20.00 Uhr | MI, 26.03.14, 20.00 Uhr | SO, 30.03.14, 16.00 Uhr (mit Kinderbetreuung) | MI, 09.04.14, 20.00 Uhr | SO, 13.04.14, 18.00 Uhr | SA, 26.04.14, 19.30 Uhr | SA, 17.05.14, 19.30 Uhr | SO, 01.06.14, 18.00 Uhr
 
 
 
 
Pressemeldung Theater Trier

Hildesheim, Theater für Niedersachsen, Premiere HAIR, 29.09.2013

TFN_Logo neu.jpg

Theater für Niedersachsen

Theater am Aegi bei Nacht, Hildesheim © TfN

Theater am Aegi bei Nacht, Hildesheim © TfN

Musical Hair

Musik Galt MacDermot, Text Gerome Ragni, James Rado

Premiere am Sonntag, 29. September um 19 Uhr
 
Bei seiner Uraufführung im Jahr 1968 sorgte „Hair“ noch für einen handfesten Skandal. Heute dagegen gilt das Musical als Meilenstein der Popkultur – als Kultmusical. Gefühlvolle Balladen und rockige Tanznummern versprühen die Energie und das Lebensgefühl einer ganzen Generation.
Eine Gruppe Hippies in New York: Der frisch vom Land eingetroffene Claude (Jonas Hein), die junge Sheila (Caroline Zins) und ihr charismatischer Zimmergenosse Berger (Jens Plewinski) leben in einer Dreiecksbeziehung lustvoll aber ziellos in den Tag hinein. Gemeinsam besingen sie eine Welt von Toleranz, freier Liebe und Gewaltlosigkeit und beschwören mit Blumen,  Räucherstäbchen, Kerzen und Friedenspfeifen ein neues Zeitalter im Sternzeichen des Wassermanns. Mit Eintreffen seiner Einberufung gerät Claude in einen inneren Konflikt: Soll er den patriotischen Impulsen seiner bürgerlichen Herkunft nachgeben und in den Krieg ziehen? Oder soll er den im Kreise seiner neuen Freunde erstarkten pazifistischen Idealen folgen?
 
Die TfN-MusicalCompany ist in einer Inszenierung von Katja Buhl und in einer Choreografie von Annika Dickel zu erleben. Die Musikalische Leitung liegt in den Händen von Andreas Unsicker. Für die Ausstattung zeichnet Steffen Lebjedzinski verantwortlich.
 
—| Pressemeldung Theater für Niedersachsen |—

« Vorherige Seite

Diese Webseite benutzt Google Analytics. Die User IPs werden anonymisiert. Wenn Sie dies trotzdem unterbinden möchten klicken Sie bitte hier : Click here to opt-out. - Datenschutzerklärung