Dortmund, Oper Dortmund, JEKYLL & HYDE – Musical von Frank Wildhorn, 12.10.2019

Oktober 4, 2019 by  
Filed under Musical, Premieren, Pressemeldung, Theater Dortmund

pic25423

Theater Dortmund

Opernhaus Dortmund © Theater Dortmund

Opernhaus Dortmund © Theater Dortmund

 JEKYLL & HYDE – Musical von Frank Wildhorn

Premiere, 12. Oktober 2019

David Jakobs wird ab dem 12. Oktober als Dr. Henry Jekyll im Musical JEKYLL & HYDE auf der Bühne der Dortmunder Oper zu erleben sein. Die Premiere, in der Regie von Musicalexperte Gil Mehmert und unter der musikalischen Leitung von Kapellmeister Philipp Armbruster, findet um 19.30 Uhr statt.

Mit dabei sind Morgan Moody als Jekylls Freund Gabriel John Utterson und Milica Jovanovic als Lisa Carew. Der Kampf zwischen Gut und Böse ist so alt wie die Menschheit. Umso dramatischer wird es, wenn ein Mann gleich beiden um die Vorherrschaft streitenden Mächten ausgeliefert ist. Der ehrgeizige Arzt Henry Jekyll hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, die Trennung dieser so gegensätzlichen Eigenschaften zu erforschen. Mit seinen wissenschaftlichen Experimenten bewegt er sich dabei allerdings auf äußerst dünnem Eis, denn man verbietet ihm die Erprobung an Patienten. So wird Dr. Jekyll zu seinem eigenen Versuchskaninchen. Mit zunehmendem Forschungserfolg verliert er immer mehr die Kontrolle über sich selbst und sein böses Alter Ego Edward Hyde gewinnt die Oberhand.

Seine Verlobte Lisa unterstützt ihn nach bestem Gewissen, doch auch sie kann die verheerende Verwandlung nicht aufhalten. Edward Hyde treibt mittlerweile im zwielichtigen Londoner Untergrund sein Unwesen und bald zieren zahlreiche Leichen den Weg des grausamen Sadisten. Jekyll erkennt zwar, zu was für einem Monster er geworden ist und versucht auch, dagegen anzukämpfen, doch am Ende ist Hyde stets der Stärkere. Als er schließlich bei seiner eigenen Hochzeit droht, sogar die geliebte Lisa zu töten, findet der hilflose Forscher den letzten Ausweg nur in seinem eigenen Tod.

Theater Dortmund / David Jakobs © Robert Brembeck / Gaertnerplatztheater

Theater Dortmund / David Jakobs © Robert Brembeck / Gaertnerplatztheater

Fesselnd, düster und sexy – die dramatische Geschichte um Henry Jekyll und Edward Hyde ist mit ihrer Abgründigkeit eine der beliebtesten englischen Schauererzählungen. Mit seiner mitreißenden Musik, die mal romantisch, mal rockig aus dem Orchestergraben erklingt, begeistert bewegendes Musical von Frank Wildhorn.

—| Pressemeldung Theater Dortmund |—

Baden / Wien, Bühne Baden, Premiere ONLY MUSICAL, 11.08.2016

August 8, 2016 by  
Filed under Musical, Premieren, Pressemeldung, Stadttheater Baden

baden.jpg

Bühne Baden

Baden bei Wien Stadttheater © IOCO

Baden bei Wien Stadttheater © IOCO – Kultur im Netz

ONLY MUSICAL – Konzert

11 August,  03 September 2016

Ein Musical-Konzert mit den SolistInnen der Produktion Jekyll & Hyde und Oliver Ostermann am Pult des Orchesters!

Ein Querschnitt aus den populärsten Musicals – ein absolutes Highlight für Fans des Genres: „Bring Him Home“, „Who Wants To Live Forever“, „Eye Of The Tiger“, Hits aus „Cabaret“, „Kiss Me, Kate“ u.v.a.

Von Cole Porter, Jerome Kern über Frederick Loewe bis hin zu Leonard Bernstein, Stephen Sondheim, C. M. Schönberg, A. L. Webber und Frank Wildhorn reicht das Repertoire der beiden Musicalabende im Stadttheater der Bühne Baden.

Die SolistInnen der Produktion Jekyll & Hyde  Bühne Baden  präsentieren im Stadttheater einen Querschnitt aus den populärsten Musicals und garantieren schon jetzt Standing Ovations.    PMBB

 

Gera, Theater und Philharmonie Thüringen, ERÖFFNUNGSGALA der Spielzeit 2015/16, 18.09.2015 (Gera), 20.09.2015 (Altenburg)

September 14, 2015 by  
Filed under Musical, Pressemeldung, Theater Altenburg Gera

theater_und_philharmonie_gera.png

Theater und Philharmonie Thüringen

Theater und Philharmonie Thüringen / Großes Haus der Bühnen der Stadt Gera (rechts) Landestheater Altenburg Collage © Stephan Walzl

Theater und Philharmonie Thüringen / Großes Haus der Bühnen der Stadt Gera (rechts) Landestheater Altenburg Collage © Stephan Walzl

ERÖFFNUNGSGALA der Spielzeit 2015/16 in Gera und Altenburg

Nach der Sommerpause heißt es mit der traditionellen Eröffnungsgala am Freitag, 18. September, um 19.30 Uhr an den Bühnen der Stadt Gera und am Sonntag, 20. September, um 18.00 Uhr im Landestheater Altenburg „Vorhang auf!“ für eine anregende Spielzeit 2015/2016.

Generalintendant Kay Kuntze und Schauspieldirektor Bernhard Stengele führen gemeinsam durch das Programm. Am Dirigentenpult wechseln sich Generalmusikdirektor Laurent Wagner, Thomas Wicklein und Takahiro Nagasaki ab. Ein attraktives Spielplanangebot und neue Künstler, auf die man gespannt sein darf, werden vorgestellt. Philharmonisches Orchester Altenburg-Gera, Solisten des Musiktheaters, Opernchor, Thüringer Staatsballett sowie Schauspiel- und Puppentheaterensemble werden aufgeboten, um eine wahrhafte Gala zu präsentieren, die Lust auf mehr Theater macht.

Mit dem Vorspiel aus dem III. Akt von Carl Maria von Webers „Der Freischütz“ eröffnet das Philharmonische Orchester Altenburg-Gera den Abend und dann kommt auch schon der neu engagierte Tenor Hans-Georg Priese als Max „Durch die Wälder, durch die Auen“ gezogen. Hören Sie dann Hans-Georg Priese und den ebenfalls neu engagierten Bass Magnus Piontek in einem Duett aus Hans Sommers „Rübezahl und der Sackpfeifer von Neiße“. Freuen Sie sich auf das Quartett aus Verdis „Rigoletto“, in dem Sie die neu engagierte Mezzosopranistin Christel Loetzsch kennenlernen, weiter auf Ausschnitte aus den Opern „Jenufa“ von Leos Janácek und „Martha“ von Friedrich von Flotow, aus Silvana Schröders Balletten „Mercutios Geheimnis“ und „KeimZeit“, aus Garcia Lorcas Schauspiel „Bluthochzeit“ und auf „Kruso“ nach Lutz Seilers preisgekröntem Roman. Das Puppentheater-Ensemble zeigt Intermezzi aus „Sommernacht im Wintergarten“.

Ausschnitte aus drei heiteren Werken des Musiktheaters stehen dann am Ende des Abends: Jason Robert Browns Musical „Die letzten fünf Jahre“, „Jekyll & Hyde“ von Frank Wildhorn und Paul Abrahams Operette „Viktoria und ihr Husar“.

Für die szenische Einrichtung zeichnet Kay Kuntze verantwortlich, für Bühne und Kostüme Hilke Förster.

—| Pressemeldung Theater und Philharmonie Thüringen |—

Dresden, Landesbühne Sachsen, Spielplan Oktober 2014

Theater Landesbühnen Sachsen

Spielplan Oktober 2014

Landesbühne Sachsen, Stammhaus Radebeul

Freitag 3.10.2014
19.00
Frank der Fünfte
Groteske von Friedrich Dürrenmatt/ Musik: Paul Burkhard

Samstag 4.10.2014
19.30
Brel,  Tanzabend von Carlos Matos

Sonntag 5.10.2014
11.00 Matinee zu KÖNIG ÖDIPUS / GIANNI SCHICCHI Zwei Operneinakter von Ruggero Leoncavallo und Giacomo Puccini

Ab 11.00
Eröffnungsfest “Goldne Weintraube- Die Theaterkneipe“

15.00
DER KLEINE HORRORLADEN – MUSICAL
Buch und Liedtexte von Howard Ashman/ Musik von Alan Menken

Mittwoch 8.10.2014
22.00
Vollmondnacht in der „ Goldnen Weintraube-Die Theaterkneipe“
«Alles fühlt der Liebe Freuden – Märchen für Erwachsene» Sylke Guhr

Fr.10.10.
19.30
Brel
Tanzabend von Carlos Matos

Sb.11.10.
19.00
Premiere
KÖNIG ÖDIPUS / GIANNI SCHICCHI
Zwei Operneinakter von Ruggero Leoncavallo und Giacomo Puccini

So. 12.10.
19.00 KÖNIG ÖDIPUS / GIANNI SCHICCHI
Zwei Operneinakter von Ruggero Leoncavallo und Giacomo Puccini

Sb.18.10.
19.30
BEZAHLT WIRD NICHT!
Farce von Dario Fo
Theatertag : alle Plätze 10 Euro

So.19.10.
11.00
Lesung im Glashaus
Märchen «Weißes Gold»

Sb.25.10.
19.00
Premiere
IRRTÜMER 1 FAMILIEN-WAHN-SINN
Ein Theaterspektakel von Adam bis Zölibat
9 Stücke an einem Abend zum Thema FAMILIEN-WAHN-SINN

So.26.10.
18.00
IRRTÜMER 1 FAMILIEN-WAHN-SINN
Ein Theaterspektakel von Adam bis Zölibat
9 Stücke an einem Abend zum Thema FAMILIEN-WAHN-SINN

Fr.31.10.
18.00
IRRTÜMER 1 FAMILIEN-WAHN-SINN
Ein Theaterspektakel von Adam bis Zölibat
9 Stücke an einem Abend zum Thema FAMILIEN-WAHN-SINN

……….

Studiobühne

Mi.01.10
10.00
Empört Euch!
Ein Generationen-Projekt mit Laien und Schauspielern von Judith Kriebel

Do.02.10.
20.00
Der Vorname
Komödie von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière Aus dem Französischen von Georg Holzer

Mi.08.10
10.00
DAS KIND DER SEEHUNDFRAU
Musiktheater für Kinder Text von Sophie Kassies, Komposition von Jan Heinke (ab 8)

Fr.10.10.
10.00
PARANOID PARK
nach dem gleichnamigen Roman von Blake Nelson, von Beat Fäh für die Bühne bearbeitet (ab 14)

19.00
Sneak Music Stage – Die Premieren-Preview mit Musik
junges.studio

Di.28.10.
20.00
Theatersport
Improvisationsspielshow aus Kanada

Mi.29.10.
10.00
DAS KIND DER SEEHUNDFRAU Musiktheater für Kinder Text von Sophie Kassies, Komposition von Jan Heinke (ab 8)

……….

Außerhalb

Fr.3.10.
19.30
König Albert Theater Bad Elster
ARIADNE AUF NAXOS
Oper in einem Aufzug nebst einem Vorspiel von Richard Strauss

Sb.4.10.
19.30
Pirna Q 24
ADAMS ÄPFEL Komödie von Anders Thomas Jensen Deutsch von Beate Klöckner, Bühnenfassung von K.D. Schmidt

19.30
Theater Meißen
DER KLEINE HORRORLADEN – MUSICAL
Buch und Liedtexte von Howard Ashman/ Musik von Alan Menken

Sb.11.10.
15.00
Kulturhaus Torgau
KOMM, WIR FINDEN EINEN SCHATZ von Janosch (ab 4)

19.30
Theater Freiberg
Brel
Tanzabend von Carlos Matos

So.12.10.
18.00
Kulturschloss Großenhain
Brel
Tanzabend von Carlos Matos

Fr.17.10.
19.30
König Albert Theater Bad Elster
FRAU LUNA
Operette von Paul Lincke

19.30
Deutsch-Sorbisches Volkstheater Bautzen
Brel
Tanzabend von Carlos Matos

Sb.18.10.
19.30
Deutsch-Sorbisches Volkstheater Bautzen
DRACULA – DAS MUSICAL
Buch und Liedtexte von Don Black und Christopher Hampton Musik von Frank Wildhorn

So.19.10.
19.00
Theater Freiberg
Brel
Tanzabend von Carlos Matos

Mi.29.10.
19.30
Lausitzhalle Hoyerswerda
ANNIE GET YOUR GUN Musical, Musik und Songtexte von Irving Berlin, Buch von Herbert und Dorothy Fields

Do.30.10.
15.00
Haus des Gastes Bad Schandau
KOMM, WIR FINDEN EINEN SCHATZ
von Janosch (ab 4)

19.30
Schloss Wackerbarth Radebeul
IM WEISSEN RÖSSL
Singspiel von Ralph Benatzky, Fassung «Bar jeder Vernuft»
mit Menü

20.00
Kulturbahnhof Bad Schandau
ADAMS ÄPFEL
Komödie von Anders Thomas Jensen Deutsch von Beate Klöckner, Bühnenfassung von K.D. Schmidt

—| Pressemeldung Landesbühne Sachsen |—

Nächste Seite »