Nürnberg, Staatstheater Nürnberg, Premiere – EWIG JUNG Liederabend, 12.05.2016

nuernberg.jpg

Staatstheater Nürnberg

Staatstheater Nürnberg © Ludwig Olah

Staatstheater Nürnberg © Ludwig Olah

 EWIG JUNG   von Erik Gedeon

12. Mai 2016 – 19.30 Uhr

Neuer Liederabend im Schauspielhaus

Neu auf dem Spielplan des Schauspielhauses steht Ewig Jung, das erfolgreiche Songdrama von Erik Gedeon, das am Donnerstag, 12. Mai 2016, um 19.30 Uhr Premiere feiern wird.

 Nürnberg / Staatstheater - Ewig jung Liederabend © Marion Bührle

Nürnberg / Staatstheater – Ewig jung Liederabend © Marion Bührle

Wir befinden uns in einer noch einige Jahrzehnte entfernten Zukunft: Das Staatstheater wurde geschlossen und, den Bedürfnissen der überalterten Gesellschaft entsprechend, zu einem Seniorenheim umfunktioniert. Vor allem ehemalige Schauspieler verbringen hier gemeinsam ihren Lebensabend. Ob Herr Cüppers, Herr Steeger oder Frau Köhler –  kaum einer der Bewohner der Residenz am Richard-Wagner-Platz ist unter Neunzig, und auf der Bühne stehen sie professionell natürlich schon seit vielen Jahren nicht mehr. Da man bekanntlich aber immer nur so alt ist, wie man sich fühlt, nutzen die einstigen Stars der Frankenmetropole auch heute noch jede Gelegenheit, sich wieder einmal im Rampenlicht zu sonnen. Wann immer es die strenge Oberschwester (Elke Wollmann) erlaubt, versammeln sie sich vor dem seit Jahren geschlossenen Eisernen Vorhang und zeigen, was noch in ihnen steckt. Sie erinnern sich an den Ruhm vergangener Zeiten, schmettern ihre Lieder, schwelgen noch einmal in ihren Traumrollen und großen Bühnenerfolgen und lassen sich vor allem eines nicht: als alte, nutzlose Tattergreise abschreiben. Sie waren schließlich „Born to be wild“!

Kathleen Draeger wird Erik Gedeons komödiantischen Liederabend inszenieren, der 2001 am Hamburger Thalia Theater entstanden ist und dort seit 15 Jahren das Publikum von jung bis alt begeistert. Das Rezept ist unschlagbar und die richtige Aufgabe für die Musikalische Leiterin Bettina Ostermeier: Jede Menge Evergreens aus den 70ern, 80ern und 90ern, gesungen von verrückten jungen Alten, dazu viel Slapstick und schräger Humor. Fertig ist der perfekte Bühnenspaß – und Lachen ist ja bekanntlich eine der wichtigsten Voraussetzungen für ewige Jugend!

Mit: Josephine Köhler, Bettina Ostermeier, Ruth Macke, Elke Wollmann; Ksch. Pius Maria Cüppers, Frank Damerius, Marco Steeger Bühne und Kostüme: Franziska Isensee Dramaturgie: Friederike Engel

—| Pressemeldung Staatstheater Nürnberg |—

Diese Webseite benutzt Google Analytics. Die User IPs werden anonymisiert. Wenn Sie dies trotzdem unterbinden möchten klicken Sie bitte hier : Click here to opt-out. - Datenschutzerklärung