Köln, Philharmonie Köln, I. Bostridge, Chamber Orchestra of Europe, R. Wigglesworth: Berg, Britten, Schubert, 28.09.2013

August 28, 2013 by  
Filed under Philharmonie Köln, Pressemeldung

phil_koln_2.jpg
Kölner Philharmonie

Philharmonie Köln © IOCO

Philharmonie Köln © IOCO

I. Bostridge, Chamber Orchestra of Europe, R. Wigglesworth: Berg, Britten, Schubert

 
28.09.2013 Samstag 20:00 Uhr
 
Klassiker! 1
 
Ian Bostridge Tenor 
Chamber Orchestra of Europe 
Ryan Wigglesworth Dirigent 
 
PROGRAMM:
Alban Berg 
Lyrische Suite für Streichquartett (1925–26)
Fassung der Sätze 2-4 für Streichorchester (1928)
Benjamin Britten 
Nocturne op. 60 (1958)
für Tenor, sieben obligate Instrumente und Streichorchester
Pause 
Benjamin Britten 
Sinfonietta op. 1 (1932)
für Kammerorchester
Franz Schubert 
Sinfonie Nr. 5 B-Dur D 485 (1816)
 
»Ich habe eine große Affinität zu Brittens Musik. Sie passt zu meiner Stimme und meinem Temperament.« Dieses Bekenntnis stammt von dem englischen Tenor Ian Bostridge. Und wie kein Zweiter hat er sich auf der Opernbühne und im Konzertsaal mit Vokalwerk Brittens beschäftigt. Nach seinem Lied-Recital am 26. September erweist Ian Bostridge dem modernen Orpheus britannicus Britten mit dem Liedzyklus »Nocturne « für Tenor und Orchester eine Reverenz. 
 
Pause gegen 20:50 | Ende gegen 22:00
 
19:00 Uhr, Empore : Einführung in das Konzert durch Oliver Binder
 
Gefördert durch das Kuratorium KölnMusik e.V.
 
Zu diesem Konzert findet eine Begleitveranstaltung statt: 
» 01.09.2013, 15:00 Uhr, Filmforum
Der Lieblingsfilm von … Ian Bostridge Der unsichtbare Dritte
Medienpartner: choices
 
—| Pressemeldung Kölner Philharmonie |—

Dortmund, Theater Dortmund, Yannick Nézet-Séguin folgt Esa-Pekka Salonen, 15.04.2013

April 17, 2013 by  
Filed under Pressemeldung, Theater Dortmund

Theater Dortmund

Theater Dortmund

Opernhaus Dortmund © Theater Dortmund

Opernhaus Dortmund © Theater Dortmund

 Yannick Nézet-Séguin folgt Esa-Pekka Salonen

 Weltstar als neuer Exklusivkünstler in Dortmund
 
Konzerthaus Dortmund / Yannick Nézet-Séguin © Marco Borggreve

Konzerthaus Dortmund / Yannick Nézet-Séguin © Marco Borggreve

Das KONZERTHAUS DORTMUND wird für Yannick Nézet-Séguin, einen der charismatischsten und begehrtesten Dirigenten, zukünftig einen europäischen Fixpunkt bilden. Im Anschluss an das von Nézet-Séguin geleitete Konzert des London Philharmonic Orchestra mit der Solistin Anne-Sophie Mutter gab Intendant Benedikt Stampa am Freitagabend vor ausverkauftem Haus bekannt, dass der Dirigent von der Saison 2013/14 an als Konzerthaus-Exklusivkünstler wirken wird. Mit dem ausgedehnten Zeitrahmen über drei Spielzeiten stellt das Dortmunder Exklusivkünstler-Projekt ein bundesweit einmaliges Format dar. In dieser Funktion löst Nézet-Séguin Esa-Pekka Salonen nach dessen dreijähriger aufsehenerregenden Residenz ab. Erneut fördert RWE, bereits langjähriger Hauptförderer des Konzerthauses, die Exklusivkünstler-Residenz als Titelsponsor unter der Überschrift „The YANNICK Experience“.
 
Der 38-jährige Yannick Nézet-Séguin galt bereits lange als einer der größten Hoffnungsträger in der Dirigentenszene. „Mr. Nézet-Séguin is what the orchestra world is desperate for”, stellte noch im Januar die New York Times fest: „a young, charismatic maestro who can win the respect of orchestras, the enthusiasm of audiences and the praise of critics, which has for him been pretty exalted.” Bereits seit 2008 dirigiert Nézet-Séguin regelmäßig im KONZERTHAUS DORTMUND. In dieses Jahr fallen auch seine Ernennung zum Chefdirigenten des Rotterdam Philharmonic Orchestra und zum Ersten Gastdirigenten des London Philharmonic Orchestra. Im letzten Herbst ist er außerdem zum Music Director des Philadelphia Orchestra, eines der „Big Five“, ernannt worden.
 
Sein Antrittskonzert als Dortmunder Exklusivkünstler wird Yannick Nézet-Séguin im September mit dem Rotterdam Philharmonic Orchestra gestalten. Am Folgetag steht „Der Fliegende Holländer“ mit einem Cast hochrangiger Solisten auf dem Programm. In den Folgekonzerten bringt Nézet-Séguin voraussichtlich seine Londoner und amerikanischen Klangkörper mit nach Dortmund. Für eine Mendelssohn-Zeitinsel 2014/15 steht Nézet-Séguin am Pult des Chamber Orchestra of Europe. 2015/16 kommt es zu einem Bruckner-Zyklus der besonderen Art: Wiener Philharmoniker, Staatskapelle Dresden, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und wiederum das Rotterdam Philharmonic spielen hintereinander in kürzestem Abstand, um unter Leitung Nézet-Séguins Anton Bruckner zu huldigen. 
—| Pressemeldung Theater Dortmund |—

Baden-Baden, Festspielhaus Baden-Baden, Baden-Baden-Gala 2012 Così fan tutte, 11./14.07.2012

Juni 4, 2012 by  
Filed under Festspielhaus Baden-Baden, Pressemeldung

baden baden.JPG

Festspielhaus Baden – Baden

Baden-Baden-Gala 2012

Mozart „Così fan tutte“

Mi., 11. Juli 2012, 18:00 Uhr

Sa., 14. Juli 2012, 18:00 Uhr

Così fan tutte – „so machen´s alle“? Eben nicht! Diese konzertante Così-Produktion ist das Gegenteil von „Oper von der Stange“, dafür sorgen schon solche Ausnahmekünstler wie Rolando Villazón oder Miah Persson. Um Mozarts feinste Oper im einundzwanzigsten Jahrhundert zu erzählen, braucht es diese neue Musikergeneration, die Pathos reduziert und Linien schärft für den Schlankesten, Beweglichsten unter den Komponisten. Der Mozartgesang hat gewaltige Sprünge gemacht in den letzten Jahren. Da möchten wir Sie gerne mitnehmen.

Yannick Nezet-Seguin Musikalische Leitung

Miah Persson Fiordiligi
Angela Brower Dorabella
Adam Plachetka Guglielmo
Rolando Villazón Ferrando
Mojca Erdmann Despina
Matthias Goerne Don Alfonso

Chamber Orchestra of Europe

Vocalensemble Rastatt (Chordirektor: Holger Speck)

Wolfgang Amadeus Mozart
Così fan tutte KV 588 (180’)

In italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln.

In Zusammenarbeit mit Universal Music Arts & Entertainment

Preise: € 190,00 / 156,00 / 125,00 / 97,00 / 57,00
Ermäßigt: € 179,00 / 146,00 / 114,00 / 88,00 / 52,00
—| Pressemeldung Festspielhaus Baden-Baden |—

« Vorherige Seite

Diese Webseite benutzt Google Analytics. Die User IPs werden anonymisiert. Wenn Sie dies trotzdem unterbinden möchten klicken Sie bitte hier : Click here to opt-out. - Datenschutzerklärung