Magdeburg, Theater Magdeburg, Open Air – Jesus Christ Superstar, 27.06. – 08.07.2018

Juni 26, 2018  
Veröffentlicht unter Musical, Pressemeldung, Theater Magdeburg

theater_magdeburg.jpg

Theater Magdeburg

Theater Magdeburg © Theater Magdeburg / Hans Ludwig Boehme

Theater Magdeburg © Theater Magdeburg / Hans Ludwig Boehme

  Domplatz –  OpenAir – Jesus Christ Superstar

Jesus Christ Superstar:  Mi. 27. 6. / Do. 28. 6. / Fr. 29. 6. / Sa. 30. 6. / So. 1. 7. / Mi. 4. 7. / Do. 5. 7. / Fr. 6. 7. / Sa. 7. 7. / So. 8. 7.2018

Wer das DomplatzOpenAir Jesus Christ Superstar bisher verpasst hat, muss sich schon langsam etwas sputen: Mit der Vorstellung am kommenden Mittwoch, 27. 6., sind es nur noch 10 Vorstellungen bis zur letzten Show am So. 8. 7.! Und der Wettertrend zeigt es: Es wird auch wieder wärmer und sonniger, so dass es dann so richtig Spaß macht, einen lauschigen Sommerabend auf dem Domplatz zu verbringen!

Publikum und Presse sind von der Inszenierung auf dem Domplatz hellauf begeistert wie die standing ovations am Premierenabend und nicht nur dann bisher zeigten:

»Die Musiknummern funktionieren dank der […] Magdeburger Philharmonie in Musicalbesetzung. Und weil die fabelhaften Protagonisten die große Show zusammen mit dem Opernchor und dem Ballett des Magdeburger Theaters selbst sichtlich genießen«, schreibt die Mitteldeutsche Zeitung.

Die Volksstimme aus Magdeburg ergänzt: »Das sind nicht nur intensive Bilder, sie sind vor allem sehr heutig und glaubwürdig und deshalb erschreckend.  […] Aber es gibt auch prallen Glamour, wenn die Bühne zur glitzernden Showtreppe wird und die Tänzer des Balletts wie im Friedrichstadtpalast golden und glimmernd die Beine in die Höhe reißen. Jede Menge Ironie gibts inklusive.«

Und das Online-Magazin »Avalost« merkt an: »In Summe ist Sebastian Ritschel und seinem Team eine wirklich gute Interpretation des Stückes gelungen […]. Da ist das Bühnenbild, das einerseits viel Raum für eigene Interpretationen bietet und mit dem Magdeburger Dom im Hintergrund auch kaum imposanter ausfallen könnte. Da ist das Spiel mit Licht, Farben und Kontrasten. […] Für diese gelungene Premiere jedenfalls ernteten die Beteiligten auf und hinter der Bühne standing ovations – und das mehr als verdient!«

Worum geht es also?

Die Betonung liegt in der Magdeburger DomplatzOpenAir-Inszenierung auf der des Mythos eines Superstars bzw. »Hero«: Das schillernde Rockspektakel erzählt vom Aufstieg und Fall einer herausragenden charismatischen Persönlichkeit, die immense Begeisterung weckt und verehrt wird wie eine Pop-Ikone oder ein Filmstar. Die Massenhysterie um seine Person schaukelt sich gefährlich hoch, denn der Personenkult installiert ihn zur Heilsfigur, die sich selbst überfordert und letztlich seine Anhänger und Fans nur enttäuschen kann. Im Gegensatz zu dem tradierten, eindimensionalen Bild von Judas, dem Verräter, wird das Musical aus seiner Sicht erzählt: Gerade aufgrund seiner Liebe zu Jesus ist ihm der Personenkult und die Hysterie fremd und er sieht es als seine Aufgabe an, den besten Freund hartnäckig an seiner ursprüngliche Idee zu erinnern. Dies macht ihn anfällig für den schlussendlichen Verrat an Jesus. Und so ist »Jesus Christ Superstar« am Ende eine Mischung aus mitreißenden, fetzigen Nummern und genauso berührenden Szenen. Kein Wunder, dass Andrew Lloyd Webbers Musical ein echter Klassiker und absolut Kult ist!

—| Pressemeldung Theater Magdeburg |—

Ihre Meinung ist uns wichtig

Schreiben Sie uns, was Sie darüber denken!
Bitte vorher die Datenschutzerklärung lesen : Datenschutzerklärung


Ich habe die Datenschutzerklaerung gelesen und stimme ihr zu.

Datenschutzerklaerung