Aachen, Theater Aachen, Premiere: ORLANDO von Georg Friedrich Händel, 08.11.2015

November 5, 2015 by  
Filed under Premieren, Pressemeldung, Theater Aachen

theater aachen.jpg

 Theater Aachen

Theater Aachen © IOCO

Theater Aachen © IOCO

  Orlando von  Georg Friedrich Händel

in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Premiere am So, 08. November 2015, 18.00 Uhr, Weitere Termine: 08. | 14. | 20. | 29. November 2015, 19. Dezember 2015, 10. | 22. Januar 2016, 10. Februar 2016

Orlando ist ein Mann auf dem Drahtseil, ohne Netz und doppelten Boden. Ein Ritter, der aus dem Kriegsabenteuer in ein Liebesabenteuer stolpert, das ihn in den Wahnsinn treibt. Ein traumatisierter Narziss, der sich verbeißt in die Idee einer Frau, deren wirkliches Abbild ihn partout nicht lieben will. Die Jagd nach Angelica gerät ihm, dem die Wirklichkeit mehr und mehr abhandenkommt, zu einer albtraumhaften Reise, in deren Verlauf die Eifersucht ihn fast zum Mörder werden lässt. Orlando ist der traumatisierte Held, dem auch die Gefühlswelt zum Schlachtfeld gerät. Georg Friedrich Händel hat ihm und den Gestalten seiner tragikomischen Irrfahrt eine furiose, alle Register barocker Klangwelt ziehende Musik geschrieben.

Musikalische Leitung Justus Thorau, Inszenierung Jarg PatakiBühne,  Steffi Wurster
Kostüme Sandra Münchow, Dramaturgie   Michael Schmitz-Aufterbeck

BESETZUNG:
Orlando: Antonio Giovannini, Angelica: Netta Or
Medoro: Jud Perry, Dorinda: Soetkin Elbers
Zoroastro: Hrólfur Saemundsson und Statisterie Theater Aachen
Orchester: Sinfonieorchester Aachen,  PMThAC

Aachen, Theater Aachen, Michael Schmitz-Aufterbeck bleibt Sprecher, 25.6.2011

Juni 29, 2011 by  
Filed under Personalie, Pressemeldung, Theater Aachen

theater aachen.jpg

 Theater Aachen

Theater Aachen © IOCO

Theater Aachen © IOCO

 Michael  Schmitz-Aufterbeck

Sprecher der Ständigen Konferenz der Intendanten in NRW

Michael Schmitz-Aufterbeck, der Generalintendant des Theater Aachen, ist als Sprecher der Ständigen Konferenz der Theaterintendanten in NRW für zwei weitere Jahre bestätigt worden. Bei ihrer jüngsten Sitzung am 25. Juni in Wuppertal wählten die anwesenden Theaterleiter Schmitz-Aufterbeck für eine weitere zweijährige Amtsperiode. Auch der stellvertretenden Sprecher Kay Metzger, Intendant des Landestheater Detmolds, wurde in seinem Amt bestätigt.

Die Ständige Konferenz der Theater-Intendanten in NRW wurde vor neun Jahren ins Leben gerufen, um die kulturpolitischen und wirtschaftlichen Belange der NRW-Theater in einem Gremium der führenden Theaterpraktiker zu vertreten. Mittlerweile hat sich die Ständige Konferenz mehrfach und auch streitbar zu kulturpolitischen Fragen zu Wort gemeldet und den regen Meinungsaustausch zwischen den Düsseldorfer Ministerien und den Theatern befördert. 25.6.2011;   PMThAC