Düsseldorf, Tonhalle Düsseldorf, Sternschnuppen-Konzert _ Wirbel im Orchester, 22.06.2014

Mai 21, 2014 by  
Filed under Pressemeldung, Tonhalle Düsseldorf

duesseldorf_tonhalle.jpg

Tonhalle Düsseldorf

Tonhalle Düsseldorf   © IOCO

Tonhalle Düsseldorf © IOCO

Sternschnuppen-Konzert „Wirbel im Orchester“ (empfohlen ab 6 Jahren)

Sonntag, 22.6.14 um 11 Uhr
Mendelssohn-Saal

Düsseldorfer Symphoniker
Jugendsinfonieorchester (JSO) der Tonhalle Düsseldorf
Singpausen-Chöre der Carl-Sonnenschein-Schule & der Franz-Vaahsen-Schule
Chor der Singklassen des Max-Planck-Gymnasiums
Andreas Helgi Schmid Sprecher
Andreas Fellner Dirigent
Philipp Matthias Kaufmann Wirbel im Orchester

Im Anschluss:
Großes Familienmusikfest – Ein Tag mit den Düsy
Sonntag, 22.6.14 ab 12 Uhr
Eintritt für alle Veranstaltungen kostenfrei.

 Tonhalle Düsseldorf – Alle Karten Hier :
Karten Kaufen

Pressemeldung Tonhalle Düsseldorf

München, Bayerische Staatsoper München, Festspielpremiere IL TROVATORE, 05.07.2013

Juni 20, 2013 by  
Filed under Bayerische Staatsoper, Pressemeldung

Bayrische Staatsoper.jpg

Bayerische Staatsoper München

Nationaltheater München © Wilfried Hösl

Nationaltheater München © Wilfried Hösl

Festspielpremiere „Il trovatore“

 
Mit der Neuinszenierung von Il trovatore stellt sich der französische Regisseur Olivier Py erstmals dem Publikum der Bayerischen Staatsoper vor. Die Premiere ist mit zwei internationalen Publikumslieblingen besetzt: Jonas Kaufmann gibt an der Seite von Anja Harteros als Leonora sein Rollendebüt als Manrico. Am Pult des Bayerischen Staatsorchesters steht Paolo Carignani. Alle Vorstellungen sind seit Monaten ausverkauft, die Staatsoper bietet am 5. Juli im Rahmen von STAATSOPER.TV einen kostenlosen Live-Stream der Vorstellung auf www.staatsoper.de/tv.
 
Giuseppe Verdi
Il trovatore
Festspiel-Premiere
Do, 27. Juni 2013, 19 Uhr
Vorstellungen: Mo, 1. Juli 2013, 19.00 Uhr; Fr, 5. Juli 2013, 19.00 Uhr; Mo, 8. Juli 2013, 9.00 Uhr
Nationaltheater
 
STAATSOPER.TV
Il trovatore
Fr, 5. Juli 2013, 19 Uhr
www.staatsoper.de/tv
__________________
Einführungsmatinee „Il trovatore“
 
Schon am kommenden Sonntag, 23. Juni, begrüßt Staatsintendant Nikolaus Bachler zur traditionellen Premieren-Matinee. Regisseur Olivier Py, Paolo Carignani und Theologe Franz Xaver Bischof haben sich ebenso angekündigt wie die Solistinnen Anja Harteros und Elena Manistina.
 
Einführungsmatinee „Il trovatore“
So 23. Juni 2013, 11 Uhr
Nationaltheater
 
 
 
Pressemeldung Bayerische Staatsoper München

München, Bayerische Staatsoper München, Premiere: Elegie für junge Liebende, 03.05.3013

April 24, 2013 by  
Filed under Bayerische Staatsoper, Premieren, Pressemeldung

Bayrische Staatsoper.jpg

Bayerische Staatsoper München

Nationaltheater München © Wilfried Hösl

Nationaltheater München © Wilfried Hösl

Premiere „Elegie für junge Liebende“

 
Das Opernstudio der Bayerischen Staatsoper erarbeitet auch in dieser Saison wieder eine eigene Neuproduktion. Mit Hans Werner Henzes Elegie für junge Liebende feiert ein Werk des 20. Jahrhunderts am 3. Mai auf der Bühne des Cuvilliés-Theaters Premiere.
 
Die jungen Nachwuchssänger aus aller Welt präsentieren sich in der Inszenierung von Christiane Pohle, die für die Bayerische Staatsoper schon die Uraufführung von Jay Schwartz‘ Narcissus und Echo (Opernfestspiele 2009) inszeniert hat und dem Münchner Publikum von mehreren Arbeiten an den Münchner Kammerspielen bekannt ist.
 
Pohle wird das Werk über künstlerische Inspiration als individuelle Schaffenskrise des Künstlers Mittenhofer in Szene setzen: „In Henzes Oper gibt es eine enorme Sehnsucht nach künstlerischer Wahrhaftigkeit und danach, dass das, was man schafft, eine Entsprechung im echten Leben hat. Sie wirft die Frage auf, ob die Kreation gleichwertig mit dem Leben ist“, so die Regisseurin in der neuen Ausgabe von MAX JOSEPH.
 
Der junge italienische Dirigent Francesco Angelico leitet das Bayerische Staatsorchester und gibt hiermit sein Debüt an der Bayerischen Staatsoper.
 
 
Hans Werner Henze
Elegie für junge Liebende
Premiere Fr 03.05.2013, 19 Uhr 
Vorstellungen:
So 05.05.2013, 19 Uhr
Di 07.05.2013, 19 Uhr
Do 09.05.2013, 19 Uhr
Cuvilliés-Theater
 
Förderer des Opernstudios:
Erika Kaufmann u. Rolf und Caroli Dienst, Vera und Volker Doppelfeld-Stiftung, Freunde des Nationaltheaters e.V., Dr. Joachim Feldges, Iris und Kurt Hegerich, Dirk und Marlene Ippen, Marco Janezic, Silke und Klaus Murmann, The Opera Foundation, Ingeborg Pohl, Eugénie Rohde, Dr. Kurt und Chiona Schwarz, Dr. Martin und Eva Steinmeyer, Georg und Swantje von Werz 
 
 
Pressemeldung Bayerische Staatsoper München

München, Bayerische Staatsoper München,Live-Stream „Don Carlo“ 22.01.2012

Januar 20, 2012 by  
Filed under Bayerische Staatsoper, Pressemeldung

Bayrische Staatsoper.jpg

Bayerische Staatsoper München

Erinnerung: Live-Stream „Don Carlo“ am Sonntag

Am 22. Januar überträgt die Bayerische Staatsoper mit Giuseppe Verdis Don Carlo die zweite Oper in Echtzeit ins Internet. Opernfans aus aller Welt können ab 17.00 Uhr auf www.staatsoper.de die Inszenierung von Jürgen Rose auf der Bühne der Staatsoper mitverfolgen. Die Produktion ist mit Jonas Kaufmann als Infant von Spanien, Anja Harteros als Elisabeth de Valois und René Pape als König Philipp starbesetzt. Das Bayerische Staatsorchester wird von Asher Fisch dirigiert.

Der Live-Stream ist Teil eines Pilotprojektes der Bayerischen Staatsoper. Schon am 7. Januar präsentierte Staatsintendant Nikolaus Bachler einen Live-Stream von Donizettis L’elisir d’amore. An diesem Abend konnten weltweit über 77.000 Klicks auf den Stream verzeichnet werden. Die Nutzung ist für den User erneut kostenfrei. Einzige Voraussetzung ist eine Breitband-Internetverbindung wie DSL, die aktuellste Version des Flash-Players und an den Rechner angeschlossene Lautsprecher.

Live-Stream Don Carlo Sonntag, 22. Januar 2012 17.00 Uhr


Live-Stream des Gesprächs zum „Ring des Nibelungen“ am 19.01.

Am 19. Januar findet anlässlich der Neuinszenierung des Ring des Nibelungen ein Gespräch statt, das live auf www.staatsoper.de übertragen wird. Die Diskussion zwischen Intendant Nikolaus Bachler, Regisseur Andreas Kriegenburg und Generalmusikdirektor Kent Nagano beginnt um 19.00 Uhr. Die Beteiligten sprechen über die Neuinszenierung und beantworten Fragen zur Neuproduktion von Wagners Tetralogie.

Auf www.staatsoper.de können Sie das Gespräch live verfolgen und über die Chat-Funktion Fragen an die Beteiligten stellen.

Gespräch zum „Ring des Nibelungen“ Do 19.01.2012, 19 Uhr

Am 22. Januar überträgt die Bayerische Staatsoper mit Giuseppe Verdis Don Carlo die zweite Oper in Echtzeit ins Internet. Opernfans aus aller Welt können ab 17.00 Uhr auf www.staatsoper.de die Inszenierung von Jürgen Rose auf der Bühne der Staatsoper mitverfolgen. Die Produktion ist mit Jonas Kaufmann als Infant von Spanien, Anja Harteros als Elisabeth de Valois und René Pape als König Philipp starbesetzt. Das Bayerische Staatsorchester wird von Asher Fisch dirigiert.

Pressemeldung Bayerische Staatsoper München

« Vorherige SeiteNächste Seite »