Essen, Philharmonie Essen, Liederabend mit Anja Harteros, 24.09.2017

September 19, 2017 by  
Filed under Konzert, Philharmonie Essen, Pressemeldung

logo_philharmonie_essen

Philharmonie Essen

Philharmonie Essen / Anja Harteros © Marco Borggreve

Philharmonie Essen / Anja Harteros
© Marco Borggreve

Liederabend mit der Sopranistin Anja Harteros

Schubert, Schumann, Berg und Strauss am Sonntag, 24. September 2017, um 19 Uhr

Anja Harteros kehrt in die Philharmonie Essen zurück: Nach ihrer fulminanten Residency in der Spielzeit 2013/2014 ist die Sopranistin nun erstmals wieder im Alfried Krupp Saal zu erleben. Am Sonntag, 24. September 2017, um 19 Uhr gestaltet sie gemeinsam mit dem Pianisten Wolfram Rieger einen Liederabend, der den Bogen von Franz Schubert („Die Forelle“, „Schwanengesang“ u. a.) über Robert Schumann („Stille Tränen“ u. a.) und Richard Strauss („Allerseelen“, „Waldseligkeit“ u. a.) bis zu Alban Berg („Sieben frühe Lieder“) schlägt.

Intensive Bühnenpräsenz, perfekte Stimmführung und musikalische Sensibilität zeichnen Anja Harteros aus. Das vielseitige Repertoire der weltweit geschätzten Sopranistin umfasst unter anderem Rollen von Händel (Alcina), Mozart (Gräfin, Fiordiligi, Donna Anna, Elettra), Weber (Agathe) sowie hauptsächlich von Verdi, Puccini, Wagner und Strauss. Ihre internationale Karriere begann 1999 mit dem Gewinn des „Cardiff Singer of the World“-Wettbewerbs. Binnen kürzester Zeit gastierte die Künstlerin an renommierten Bühnen: an der Metropolitan Opera New York, der Mailänder Scala, dem Royal Opera House Covent Garden in London, der Wiener Staatsoper, bei den Salzburger Festspielen, an der Opera Bastille Paris, dem Opernhaus Zürich, den Königlichen Opernhäusern in Amsterdam und Oslo, der Japanischen Nationaloper Tokio sowie an den Staatsopern in München, Berlin, Hamburg und Dresden. Anja Harteros war 2009 „Sängerin des Jahres“ der Zeitschrift „Opernwelt“, 2015 wurde sie mit dem International Opera Award als „Sängerin des Jahres“ ausgezeichnet.

Am Freitag, 26. Januar 2018, um 20 Uhr ist Anja Harteros erneut in der Philharmonie zu Gast: Gemeinsam mit dem Orchestre Philharmonique de Luxembourg präsentiert sie Richard WagnersWesendonck-Lieder“.

Pressemeldung Philharmonie Essen

Philharmonie Essen – Alle Karten Hier :
Karten Kaufen

Essen, Philharmonie Essen, Konzerte für Schulklassen, 06.12.2016 – 28.06.2017

logo_philharmonie_essen

Philharmonie Essen

Philharmonie Essen / Essener Philharmoniker und Dramaturg Markus Tatzig © Saad , Hamza

Philharmonie Essen / Essener Philharmoniker und Dramaturg Markus Tatzig © Saad , Hamza

Konzerte für Schulklassen in der Philharmonie Essen
Philharmoniker spielen am 6. Dezember 2016 und 28. Juni 2017

Die Philharmonie Essen bietet auch in dieser Spielzeit zwei Konzerte für Schulklassen an: Am Dienstag, 6. Dezember 2016, um 11 Uhr spüren die Essener Philharmoniker im Alfried Krupp Saal einem der größten Machos der Musik- und Literaturgeschichte nach: Don Juan. Wolfgang Amadeus Mozart schrieb eine ganze Oper über den Frauenhelden – zur Aufführung kommt die Ouvertüre zu Don Giovanni. Richard Strauss beschäftigte sich 100 Jahre später in einer großen Tondichtung mit dem Sagenstoff. Christian Schröder, Chefdramaturg am Aalto-Theater, führt die Schülerinnen und Schüler durch die spannende Reise durch die Epochen.

Das zweite Schulkonzert der Spielzeit findet am Mittwoch, 28. Juni 2017, um 10 Uhr statt und widmet sich ganz dem Komponisten Mozart, der als populärstes musikalisches Genie in die Geschichte einging. Sein Hornkonzert Es-Dur hat er seinem guten Freund, dem Hornisten Joseph Leitgeb, gewidmet, und die Sinfonie Nr. 34 C-Dur erzählt den Zuhörern jede Menge über Mozarts Persönlichkeit. Die Moderation übernimmt Markus Tatzig, Dramaturg am Aalto-Theater.

Die rund einstündigen Konzerte richten sich an Jugendliche ab 10 Jahren

Die Schulkonzerte sind Teil des Education-Programms „Philharmonie entdecken“ und finden in dieser Spielzeit zum zweiten Mal statt. Die Essener Philharmoniker begeben sich dabei auf die Spur großer Orchesterwerke und die spannenden Geschichten dahinter. PMPhE

Weitere Informationen bei Merja Dworczak (Education) unter T 02 01 81 22-826 und m.dworczak@philharmonie-essem.de.

 Philharmonie Essen –  Karten Hier:
Karten Kaufen

Essen, Philharmonie Essen, Sol Gabetta und Bertrand Chamayou, 01.12.2016

November 18, 2016 by  
Filed under Konzert, Philharmonie Essen, Pressemeldung

logo_philharmonie_essen

Philharmonie Essen

Philharmonie Essen /Sol Gabetta und Bertrand Chamayou © Marco Borggreve)

Philharmonie Essen /Sol Gabetta und Bertrand Chamayou © Marco Borggreve)

Sol Gabetta und Bertrand Chamayou –

Bezaubernde Klänge 

Konzert am Donnerstag, 1. Dezember 2016  20 Uhr

In den unterschiedlichsten Besetzungen konnte Sol Gabetta das Essener Publikum in den vergangenen Jahren schon begeistern, ob mit großem Sinfonieorchester oder in kleiner Kammerformation. Zum ersten Mal ist sie nun im Duo zu erleben: Am Donnerstag, 1. Dezember 2016, um 20 Uhr musiziert die Cellistin gemeinsam mit dem Pianisten Bertrand Chamayou in der Philharmonie Essen. Damit treffen im Alfried Krupp Saal zwei aktuelle „ECHO Klassik“-Preisträger aufeinander; Gabetta ist Cellistin des Jahres, Chamayou wurde für die beste solistische Einspielung von Werken des 20. und 21. Jahrhunderts ausgezeichnet. Gleich mehrere Jahrhunderte durchlaufen die beiden erstklassigen Instrumentalisten in ihrem Essener Konzert: Neben Ludwig van Beethovens Cellosonate Nr. 1 F-Dur stehen Sergej Prokofjews Cellosonate C-Dur, op. 119 sowie die Cellosonate g-Moll, op. 65 und das „Grand duo concertant“ über Themen aus Meyerbeers Oper „Robert le diable“ von Frédéric Chopin auf dem Programm.

 Das Grab von Igor Stravinski in Venedig © IOCO

Das Grab von Igor Stravinski in Venedig © IOCO

Die aus Argentinien stammende Sol Gabetta, Tochter französisch-russischer Eltern, gehört seit vielen Jahren zu den herausragenden Cellistinnen. Sie hat bereits mit vielen renommierten Orchestern zusammengearbeitet, darunter das London Philharmonic Orchestra und die Berliner Philharmoniker. Seit 2010 moderiert sie gemeinsam mit dem Schlagzeuger Martin Grubinger das Klassikmagazin „KlickKlack“ im Bayerischen Rundfunk. Der französische Pianist Bertrand Chamayou tritt ebenso mit namhaften Orchestern auf, etwa dem Orchestre de Paris und dem Gewandhausorchester Leipzig. Die beiden Musiker verbindet seit langem eine musikalische Freundschaft, 2015 haben sie ihr erstes gemeinsames Album aufgenommen. PMPhE

Philharmonie Essen – Alle Karten Hier :
Karten Kaufen

Essen, Philharmonie Essen, Zum Mitsingen: WEIHNACHTSORATORIUM, 26.12.2015

Dezember 18, 2015 by  
Filed under Philharmonie Essen, Pressemeldung

logo_philharmonie_essen

Philharmonie Essen

Philharmonie Essen © Bernadette Grimmenstein

Philharmonie Essen © Bernadette Grimmenstein

Zum Mitsingen: „Weihnachtsoratorium“

Samstag 26.12.2015 18:00 Uhr Alfried Krupp Saal
17:00 Uhr: Ansingen
18:00 Uhr: Konzert

Johann Sebastian Bach
“Weihnachtsoratorium”, BWV 248
Kantaten I – III

Svea Schenkel, Sopran
Elisabeth Graf, Alt
Marcus Ullmann, Tenor
Harald Martini, Bass
Trompeten Consort Friedemann Immer
Instrumentalsolisten 415’
Wolfgang Kläsener, Dirigent

„Jauchzet, frohlocket …“: Neben Gänsebraten, Stollen und Christbaum gehört für viele das „Weihnachtsoratorium“ unverzichtbar zum Weihnachtsfest dazu. Und so mancher wird vielleicht zu Hause die inzwischen gut bekannten Melodien mitsingen – soweit die Textsicherheit trägt. Als eine schöne Tradition am zweiten Feiertag bietet die Philharmonie Essen für alle Freunde des „Weihnachtsoratoriums“ und die, die es noch werden möchten, ein Mitsingkonzert an. Dabei nimmt das Publikum als Chor im Parkett Platz, begleitet wird es von Orchester und Solisten auf der Bühne. Mit dem entsprechenden Notenmaterial und zahlreichen Mitstreitern wird das berühmte Werk so zu einem besonderen gemeinschaftlichen Erlebnis! Wer den wunderbaren Klängen nur zuhören möchte, ist ebenso herzlich willkommen und kann das Konzert vom hinteren Teil des Parketts und von der Galerie aus verfolgen.

Das Notenmaterial der Choräle zum Mitsingen finden Sie hier zum Download HIER

Sie können beim International Music Score Library Project das gesamte Notenmaterial der Kantaten I – VI herunterladen: HIER (160 Seiten, 10MB).

Natürlich können Sie auch Ihr eigenes Notenmaterial mitbringen.

Philharmonie Essen – Alle Karten Hier :
Karten Kaufen

Pressemeldung Phiharmonie Essen

Nächste Seite »