Kritiken

Düsseldorf, Tonhalle Düsseldorf, Elina Garanca – betörende Mezzo, IOCO Kritik, 16.02.2017 Düsseldorf, Tonhalle Düsseldorf, Elina Garanca – betörende Mezzo, IOCO Kritik, 16.02.2017

Tonhalle Düsseldorf BA Management Tonhalle Düsseldorf / Elina Garanca © Holger Hage, DG Elina Garanca – Elegante Erscheinung mit betörendem Mezzo Elina Garanca gilt als eine der weltbesten und beliebtesten Mezzosoprane unserer Zeit. Die talentierte Lettin merkte schon in jungen Jahren, dass ihr Herz für die Musik schlägt.... 

[Lesen Sie weiter]

Berlin, Deutsche Oper Berlin, Die Hugenotten – Lohengrin, IOCO Kritik, 15.2.2017 Berlin, Deutsche Oper Berlin, Die Hugenotten – Lohengrin, IOCO Kritik, 15.2.2017

Deutsche Oper Berlin Deutsche Oper Berlin © Leo Seidel (Kontakt: leoseidel@googlemail.com) Wem die Stunde schlägt Meyerbeers Glaubenskriegs-Oper „Die Hugenotten“ erschreckend aktuell Von Hanns Butterhof Ku-Klux-Klan-Kreuze brennen, und wehrlose „Ungläubige“ fallen unter Schüssen, die im Namen Gottes von seinen fanatischen, ... 

[Lesen Sie weiter]

Hamburg, Elbphilharmonie, Wiener Philharmoniker_Brahms-Glanert-Mahler, IOCO Kritik, 10.2.2017 Hamburg, Elbphilharmonie, Wiener Philharmoniker_Brahms-Glanert-Mahler, IOCO Kritik, 10.2.2017

Elbphilharmonie Hamburg Elbphilharmonie Hamburg / Lasershow zur Eröffnung © Ralph Lehmann Ätherischer Streicherklang aus der Tiefe der Unterwelt Wiener Philharmoniker und Semyon Bychkov  Von Sebastian Koik Für ihr erstes Konzert in der Elbphilharmonie am 22.1.2017 haben die Wiener Philharmoniker ein Programm mit starkem Hamburg-Bezug... 

[Lesen Sie weiter]

Stuttgart, Stuttgarter Ballett, Verführung!  Bolero, Dark Glow, Faun, Le Spectre, IOCO Kritik, 9.2.2017 Stuttgart, Stuttgarter Ballett, Verführung! Bolero, Dark Glow, Faun, Le Spectre, IOCO Kritik, 9.2.2017

Stuttgarter Ballett Stuttgart Opernhaus © A.T. Schaefer „Von der Lust des Begehrens und der Qual der Verführten“  Verführung! – Stuttgarter Ballett mit grandioser Produktion  Von Peter Schlang Das Thema Verführung! ist so alt wie die Menschheit und damit stets präsent, sei es im gelebten und erlebten Alltag... 

[Lesen Sie weiter]

Darmstadt, Staatstheater Darmstadt, Faust – Ein Mann ohne Eigenschaften, IOCO Kritik, 06.02.2017 Darmstadt, Staatstheater Darmstadt, Faust – Ein Mann ohne Eigenschaften, IOCO Kritik, 06.02.2017

Staatstheater Darmstadt Staatstheater Darmstadt © IOCO „EIN MANN OHNE EIGENSCHAFTEN“ Charles Gounods Faust am Staatstheater Darmstadt Von   Ljerka Oreskovic Herrmann In Darmstadt hatte Gounods Faust 1861 seine deutsche Erstaufführung erlebt und dort ist heute wieder eine Fassung von Margarethe – wie das Stück ins Deutsche... 

[Lesen Sie weiter]

München, Theater am Gärtnerplatz, Anything Goes von Cole Porter, IOCO Kritik, 12.1.2017 München, Theater am Gärtnerplatz, Anything Goes von Cole Porter, IOCO Kritik, 12.1.2017

Staatstheater am Gärtnerplatz München Theater am Gärtnerplatz / Anything Goes – Ensemble © Christian POGO Zach Anything Goes von Cole Porter Der perfekte Münchner Einstieg in das Jahr 2017 Von Daniela Zimmermann Jeder Jahreswechsel beinhaltet etwas von einer Aufbruchstimmung und eine Schiffsfahrt symbolisiert das geradezu... 

[Lesen Sie weiter]

Hamburg, Laeiszhalle, Symphoniker Hamburg – Englische Kunst, IOCO Kritik, 1.02.2017 Hamburg, Laeiszhalle, Symphoniker Hamburg – Englische Kunst, IOCO Kritik, 1.02.2017

Laieszhalle Hamburg / Symphoniker Hamburg – Sir Jeffrey Tate © Maxim Schulz  Symphoniker Hamburg – Sir Jeffrey Tate – Jennifer Johnston Englische Kunst  –  Schönster Eskapismus Von Sebastian Koik Wie zuletzt bei den Wiener Philharmonikern in der Elbphilharmonie steht am 29.1.2017 bei den Symphonikern Hamburg Musik aus dem... 

[Lesen Sie weiter]

Hamburg, Kulturfabrik Kampnagel, Tanztheater Pina Bausch – VIKTOR, IOCO Kritik, 01.02.2017 Hamburg, Kulturfabrik Kampnagel, Tanztheater Pina Bausch – VIKTOR, IOCO Kritik, 01.02.2017

Kampnagel Kulturfabrik Kampnagel Hamburg © Frederik Röh   Kampnagel in Hamburg ist Deutschlands größte freie Spiel- und Produktionsstätte und zählt zu den international bedeutendsten Bühnen für darstellende Künste. Die ehemalige Kranfabrik wurde 1984 in einen multifunktionalen Bühnenkomplex umgebaut.... 

[Lesen Sie weiter]

Hamburg, Elbphilharmonie, Wiener Philharmoniker und Ingo Metzmacher, IOCO Kritik, 26.1.2017 Hamburg, Elbphilharmonie, Wiener Philharmoniker und Ingo Metzmacher, IOCO Kritik, 26.1.2017

Elbphilharmonie Hamburg Elbphilharmonie Hamburg / Lasershow zur Eröffnung © Ralph Lehmann „Die Luft elektrisiert – dunkle Energien erfüllen den Raum“  Die Wiener Philharmoniker – Ingo Metzmacher Eine vollkommene und magische Demonstration dessen, was Neue Musik kann: Fulminante Wiener Philharmoniker unter Ingo Metzmacher... 

[Lesen Sie weiter]

Rostock, Volkstheater Rostock, Zar und Zimmermann von Albert Lortzing, IOCO Kritik, 26.1.2017 Rostock, Volkstheater Rostock, Zar und Zimmermann von Albert Lortzing, IOCO Kritik, 26.1.2017

Volkstheater Rostock Volkstheater Rostock / Zar und Zimmermann – Bürgermeister van Bett © Dorit Gätjen Zar und Zimmermann von Albert Lortzing in Rostock Ein Wimmelbild für Erwachsene Von Thomas Kunzmann So schlicht, ja geradezu bieder kennt man die Oper: Ein Zar als einfacher Zimmermann, angetreten, das Handwerk und die Kultur... 

[Lesen Sie weiter]

Osnabrück, Theater Osnabrück, Manon Lescaut von Giacomo Puccini, IOCO Kritik, 26.1.2017 Osnabrück, Theater Osnabrück, Manon Lescaut von Giacomo Puccini, IOCO Kritik, 26.1.2017

Theater Osnabrück Osnabrück / Theater am Domhof © Marius Maasewerd Manon Lescaut von Giacomo Puccini „Alle Männer sind Schweine“ Premierenerfolg für Puccinis Oper Manon Lescaut trotz zu engem Regiekonzept Von Hanns Butterhof In Osnabrücks Großem Haus, dem Theater am Domhof, fühlt man sich im falschen... 

[Lesen Sie weiter]

Münster, Theater Münster, Premiere Recortes von Gustavo Sansano, IOCO Kritik, 26.1.2017 Münster, Theater Münster, Premiere Recortes von Gustavo Sansano, IOCO Kritik, 26.1.2017

Theater Münster Theater Münster © Rüdiger Wölk Tanzabend „Recortes“  Gustavo Ramirez Sansano „Beziehung als vergänglicher Sonderfall“ VON HANNS BUTTERHOF Eine vielbejubelte Premiere feierte das TanzTheaterMünster mit dem 70minütigen Stück Recortes des spanischen Gastchoreographen Gustavo... 

[Lesen Sie weiter]

Hagen, Theater Hagen, Premiere Lucia di Lammermoor – Belcanto in packender Moderne, IOCO Kritik, 25.1.2017 Hagen, Theater Hagen, Premiere Lucia di Lammermoor – Belcanto in packender Moderne, IOCO Kritik, 25.1.2017

  Theater Hagen Theater Hagen bei Nacht © Stefan Kuehle Belcanto im Geflecht von Lüge, Betrug, Mord  Lucia di Lammermoor von Gaetano Donizetti Von Viktor Jarosch 21. Januar 2017 und vor 37 Jahren, 1980:  Die Premieren von Lucia di Lammermoor im Theater Hagen Belcanto, der schöne Gesang, ab 1600 von Claudio Montverdi wesentlich geprägt,... 

[Lesen Sie weiter]

Hamburg, Elbphilharmonie, Konzert – Einstürzende Neubauten, IOCO Kritik, 22.1.2017 Hamburg, Elbphilharmonie, Konzert – Einstürzende Neubauten, IOCO Kritik, 22.1.2017

Elbphilharmonie Hamburg Elbphilharmonie Hamburg / Lasershow zur Eröffnung © Ralph Lehmann „Einstürzende Neubauten“  Eröffnungsfestival der Elbphilharmonie Hamburg Nomen est Omen?  Greatest Hits Tour-Auftritt der Avantgarde Band aus Berlin im großen Saal der „Elphi“ Von Patrik Klein Yasuhisa Toyota,... 

[Lesen Sie weiter]

Stuttgart, Stuttgarter Ballett, Krabat – Plädoyer für Zivilcourage, IOCO Kritik, 21.1.2017 Stuttgart, Stuttgarter Ballett, Krabat – Plädoyer für Zivilcourage, IOCO Kritik, 21.1.2017

Stuttgarter Ballett Stuttgart Opernhaus © A.T. Schaefer Stuttgarter Ballett fesselt: Krabat von Demis Volpis  „Plädoyer für Zivilcourage, Empathie und Achtsamkeit“  Von Peter Schlang „Es steht eine Mühle im Schwarzwälder Tal, die klappert so leis vor sich hin…“   ist eines jener Volkslieder, die neben... 

[Lesen Sie weiter]