Kritiken

Salzburg, Salzburger Festspiele, Cosi fan tutte in der Felsenreitschule, IOCO Kritik, 15.08.2016 Salzburg, Salzburger Festspiele, Cosi fan tutte in der Felsenreitschule, IOCO Kritik, 15.08.2016

Salzburger Festspiele Salzburger Festspiele / Felsenreitschule © Salzburger Festspiele Andreas Kolarik Cosi fan tutte:  Stimmen schön, Inszenierung bieder Mozarts letzte und vollkommenste Opera buffa Cosi fan Tutte wurde am 26. Januar 1790 im Wiener Burgtheater uraufgeführt.  Es ist ein eigenartiges Werk, kühl und genau konstruiert... 

[Lesen Sie weiter]

Salzburg, Salzburger Festspiele, Jedermann von Hugo von Hofmannsthal, IOCO Kritik, 12.08.2016 Salzburg, Salzburger Festspiele, Jedermann von Hugo von Hofmannsthal, IOCO Kritik, 12.08.2016

Salzburger Festspiele Salzburg / Domplatz Jedermann © Tourismus Salzburg  Jedermann: Inbegriff der Salzburger Festspiele Als Geburtsstunde der Salzburger Festspiele wird gern der 22. August 1920 angegeben: Der Jedermann, ein Mysterienspiel von Hugo von Hofmannsthal (1874 – 1929), ein Spiel um das Sterben des „Reichen Mannes“, des... 

[Lesen Sie weiter]

Halfing, Festival Gut Immling, Die Zauberflöte in alter Reithalle: Sympathisch – Bewegend, IOCO Kritik, 09.08.2016 Halfing, Festival Gut Immling, Die Zauberflöte in alter Reithalle: Sympathisch – Bewegend, IOCO Kritik, 09.08.2016

Gut Immling Festival Gut Immling © Nicole Richter 20 Jahre Festival Gut Immling: Die Zauberflöte Ludwig Baumann, Initiator und Chef des hochsommerlichen Festspiele auf Gut Immling  im Chiemgau hat den Papageno in Mozarts Zauberflöte gefühlte 365 Mal gesungen, bevor ein Bühnenunfall seine Karriere beendete. Gut Immling / Sonnenuntergang... 

[Lesen Sie weiter]

Bregenz, Bregenzer Festspiele, Turandot: Verzaubernde Phantasmagorien auf der Seebühne, IOCO Kritik, 02.08.2016 Bregenz, Bregenzer Festspiele, Turandot: Verzaubernde Phantasmagorien auf der Seebühne, IOCO Kritik, 02.08.2016

Bregenzer Festspiele / Turandot © Bregenzer Festspiele / Karl Forster Turandot auf der Seebühne in Bregenz Dunkle Wolken zogen über den Bodensee. Regen war angekündigt. Die Aufführung ausverkauft,  7000 Augenpaare gingen immer wieder gen Himmel. Diese Blicke müssen den Regenwolken zugesetzt haben; sie verzogen sich. Der... 

[Lesen Sie weiter]

Hamburg, Hamburgische Staatsoper, Elektra – Roter Teppich für den Mörder, IOCO Kritik, 11.07.2016 Hamburg, Hamburgische Staatsoper, Elektra – Roter Teppich für den Mörder, IOCO Kritik, 11.07.2016

Staatsoper Hamburg © Kurt Michael Westermann Ein roter Teppich für den Mörder  Elektra  zündet nicht an der Hamburger Staatsoper Von Hanns Butterhof 1973 hat August Everding, von 1973 bis 1977 Intendant der Hamburger Staatsoper, dort Richard Strauss’ und Hugo von Hofmannsthals einaktige Oper „Elektra“ inszeniert. Jetzt,... 

[Lesen Sie weiter]

Dortmund, Konzerthaus Dortmund, Yannick Nezet-Seguin – Anna Prohaska, IOCO Kritik 09.07.2016 Dortmund, Konzerthaus Dortmund, Yannick Nezet-Seguin – Anna Prohaska, IOCO Kritik 09.07.2016

Konzerthaus Dortmund Sinfonieorchester des Bayrischen Rundfunks, Yannick Nézet-Seguin Anna Prohaska, Sopran 09.07.2016 Konzerthaus Dortmund / Yannick Nézet-Séguin mit Anna Prohaska und dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks © Pascal Amos Rest Die Saison geht zu Ende, wie auch die ereignisreiche, aufregende, dreijährige Residenz... 

[Lesen Sie weiter]

Plauen, Vogtlandtheater,  Ballett der Feuervogel von Igor Strawinsky, IOCO Kritik, 09.07.2016 Plauen, Vogtlandtheater, Ballett der Feuervogel von Igor Strawinsky, IOCO Kritik, 09.07.2016

Theater Plauen Zwickau Theater Plauen-Zwickau © Theaterfotograf Peter Awtukowitsch Ballett  Der Feuervogel von Igor Strawinsky San Michele / Das Grab von Igor Stravinsky © IOCO Der Feuervogel, ein Ballettklassiker der Moderne mit Musik von Igor Strawinsky, feierte am Samstag in Plauen Premiere. Choreografin Annett Göhre inszenierte mit... 

[Lesen Sie weiter]

Düsseldorf, Robert Schumann Saal, Klavierfestival Ruhr 2016 – Die schöne Magelone, 06.07.2016 Düsseldorf, Robert Schumann Saal, Klavierfestival Ruhr 2016 – Die schöne Magelone, 06.07.2016

KLAVIER-FESTIVAL RUHR 2016 Robert Schumann Saal    Robert Schumann Saal im MPK Düsseldorf © Christoph Schuknecht Johannes Brahms – Die schöne Magelone M. Goerne – N. Angelich – U. Matthes Es ist wieder einmal geschafft. Das erfolgreiche, immer an Höhepunkten reiche Festival, geht für dieses Jahr seinem Ende entgegen.... 

[Lesen Sie weiter]

Münster, Theater Münster,  Cavalleria Rusticana und Der Bajazzo begeistern, IOCO Kritik, 06.07.2016 Münster, Theater Münster, Cavalleria Rusticana und Der Bajazzo begeistern, IOCO Kritik, 06.07.2016

Theater Münster Theater Münster © Rüdiger Wölk  Opern-Duo Cavalleria Rusticana und Der Bajazzo Liebe, Eifersucht und Ehrenmord VON HANNS BUTTERHOF Hochdramatische Liebe, Eifersucht und Mord aus gekränkter Männerehre sind die gemeinsamen Themen von Pietro Mascagnis einaktiger Oper „Cavalleria Rusticana“ und Ruggero... 

[Lesen Sie weiter]

Ulm, Theater Ulm, Werther von Jules Massenet: Modern fordernd, IOCO Kritik, 02.07.2016 Ulm, Theater Ulm, Werther von Jules Massenet: Modern fordernd, IOCO Kritik, 02.07.2016

Theater Ulm Theater Ulm / Zuschauerraum © Carola Hoelting Werther von Jules Massenet Die Leiden eines Verliebten – Im heutigen Alltag Um 1900 war Jules Massenet (1842 – 1912) wegen herlisch lyrischer Melodien und der Spannweite seiner Kompositionen der populärste französische Komponist. Ambroise Thomas (1811 – 1896) und... 

[Lesen Sie weiter]

Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein,  Die lustigen Weiber von Windsor von Otto Nicolai, IOCO Kritik, 24.06.1016 Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein, Die lustigen Weiber von Windsor von Otto Nicolai, IOCO Kritik, 24.06.1016

Deutsche Oper am Rhein / Opernhaus © Hans Joerg Michel – www.foto-drama.de Deutsche Oper am Rhein  Die lustigen Weiber von Windsor von Otto Nicolai,  24.06.1016 Deutsche Oper am Rhein / Die Lustigen Weiber von Windsor – Anke Krabbe (Frau Fluth), Hans-Peter König (Sir John Falstaff) © Hans Jörg Michel – www.foto-drama.de   Am... 

[Lesen Sie weiter]

Osnabrück, Theater am Domhof, 4. Internationale Tanzgala, IOCO Kritik, 17.06.2016 Osnabrück, Theater am Domhof, 4. Internationale Tanzgala, IOCO Kritik, 17.06.2016

Theater Osnabrück Osnabrück / Theater am Domhof © Marius Maasewerd Tanzgala zwischen klassischer Strenge und Witz   4. Internationale Tanzgala Osnabrück begeistert mit breitem Spektrum  Es ist die vierte internationale Tanzgala, seit Mauro de Candia und Dramaturgin Patricia Stöckemann die Tanzsparte am Theater Osnabrück... 

[Lesen Sie weiter]

München, Münchner Symphoniker,  Liszt und Beethoven: Frühlingserwachen, IOCO Kritik, 10.05.2016 München, Münchner Symphoniker, Liszt und Beethoven: Frühlingserwachen, IOCO Kritik, 10.05.2016

München / Danae Doerken © Martin Teschner-WEbsite Münchner Symphoniker Münchner Symphoniker: Frühling und Frühlingserwachen Münchner Symphoniker © Marco Borggreve Die Münchner Symphoniker widmeten ihr Konzert am 20. April 2016 ganz dem Frühling und dem Frühlingserwachen.  Im Prinzregententheater ... 

[Lesen Sie weiter]

Hagen, Theater Hagen, Der Rosenkavalier von Richard Strauss, IOCO Kritik, 08.06.2016 Hagen, Theater Hagen, Der Rosenkavalier von Richard Strauss, IOCO Kritik, 08.06.2016

Theater Hagen Theater Hagen bei Nacht © Stefan Kuehle Der Rosenkavalier: Große Produktion im Theater Hagen Glitzernde Polyphonie mit Posse, Schwank mit starken Stimmen Hagen / Theater Hagen – Bühnenprospekt zum Rosenkavalier © IOCO 1911 fand im Dresdner Königlichen Opernhaus die Uraufführung von Richard Strauss´ Oper... 

[Lesen Sie weiter]

Osnabrück, Theater Am Domhof, Elektra: Leben für den Augenblick der Rache, IOCO Kritik, 10.06.2016 Osnabrück, Theater Am Domhof, Elektra: Leben für den Augenblick der Rache, IOCO Kritik, 10.06.2016

Theater Osnabrück Osnabrück / Theater am Domhof © Marius Maasewerd Elektra von Richard Strauss, konzertant Ein Leben für den Augenblick der Rache Die konzertante Strauss-Oper „Elektra“ ist von musikalisch-emotionaler Wucht. Von Hanns Butterhof. Strauss’ „Elektra“ ist wie für eine konzertante Aufführung geschaffen.... 

[Lesen Sie weiter]