Featured Articles

Osnabrück, Theater Osnabrück, Der Totentanz – In vier Prägungen, IOCO Kritik, 23.03.2017 Osnabrück, Theater Osnabrück, Der Totentanz – In vier Prägungen, IOCO Kritik, 23.03.2017

Theater Osnabrück Osnabrück / Theater am Domhof © Marius Maasewerd  Der Totentanz in vier Prägungen Vier Osnabrücker Kulturinstitutionen laden zum Totentanz Von Hanns Butterhof Vier Kulturinstitutionen Osnabrücks widmen sich den nächtlichen Tänzen unerlöster Verstorbener. Die Rekonstruktion zweier Totentänze... 

[Lesen Sie weiter]

Köln, Oper Köln, Eine surreale 60-Jahr-Feier – Oper Köln, IOCO Kritik, 18.03.2017 Köln, Oper Köln, Eine surreale 60-Jahr-Feier – Oper Köln, IOCO Kritik, 18.03.2017

Oper Köln Köln / StaatenHaus Oper Köln © Petra Moehle 60 Jahre Oper Köln am Offenbachplatz Köln feiert ein geschlossenes Theater – Mit Oberon Von Viktor Jarosch StaatenHausKöln / Kulturdezernentin Laugwitz-Aulbach © IOCO 60 Jahre Oper Köln am Offenbachplatz feierte man am 11.3.2017 in Köln. Die Feier... 

[Lesen Sie weiter]

Hamburg, Elbphilharmonie, Rotterdam Philharmonic Orchestra, IOCO Kritik, 17.03.2017 Hamburg, Elbphilharmonie, Rotterdam Philharmonic Orchestra, IOCO Kritik, 17.03.2017

Elbphilharmonie Hamburg Elbphilharmonie Hamburg / Lasershow zur Eröffnung © Ralph Lehmann Das Rotterdam Philharmonic Orchestra    Bernstein – Chopin – Rachmaninow Von Sebastian Koik Der erste Auftritt des Rotterdam Philharmonic Orchestra am 15.3.2017 in der Elbphilharmonie beginnt mit der Symphonischen Suite „On the Waterfront“... 

[Lesen Sie weiter]

Münster, Theater Münster, Curtains – Kriminal Musical, IOCO Kritik, 16.03.2017 Münster, Theater Münster, Curtains – Kriminal Musical, IOCO Kritik, 16.03.2017

Theater Münster Theater Münster © Rüdiger Wölk  Der Gärtner ist nicht immer der Mörder  „Curtains“ – Blick aufs mörderische Broadway Business VON HANNS BUTTERHOF Theater Münster / Musical Curtains – Die Ermittler betreten den Tatort © Oliver Berg Als die rundum unfähige Hauptdarstellerin... 

[Lesen Sie weiter]

Stuttgart, Oper Stuttgart, Ariodante von G. F. Händel, IOCO Kritik, 15.03.2017 Stuttgart, Oper Stuttgart, Ariodante von G. F. Händel, IOCO Kritik, 15.03.2017

Oper Stuttgart Oper Stuttgart / Ariodante – Ana Durlovski (Ginevra), Josefin Feiler (Dalinda) © Christoph Kalscheuer Ariodante von Georg Friedrich Händel Ariodante an der Oper Stuttgart; Weitere Vorstellungen am 21. und 25. März sowie am 03., 11., 15., 18. und 21. April 2017 Von  Peter Schlang  Tiefe Blicke in seelische Abgründe... 

[Lesen Sie weiter]

Münster, Theater Münster, Alcina von G. F. Händel, IOCO Kritik, 14.3.2017 Münster, Theater Münster, Alcina von G. F. Händel, IOCO Kritik, 14.3.2017

Theater Münster Theater Münster © Rüdiger Wölk „Lob der leichtherzigen Liebe“ Alcina: Händels Zauberoper rätselhaft und gefällig VON HANNS BUTTERHOF Theater Münster / Alcina – Henrike Jacob hat frühere Liebhaber in Tiere verwandelt © Oliver Berg Nur gute zwei Stunden dauert Händels... 

[Lesen Sie weiter]

München, Staatstheater am Gärtnerplatz, Uraufführung Frau Schindler, IOCO Kritik, 14.03.2017 München, Staatstheater am Gärtnerplatz, Uraufführung Frau Schindler, IOCO Kritik, 14.03.2017

Staatstheater am Gärtnerplatz München Staatstheater am Gärtnerplatz – Zur Zeit in der Sanierung © Bernd Eberle Uraufführung:  Frau Schindler  „Die Frau aus dem Schatten“ Musik Thomas Morse, Libretto Kenneth Cazan mit Thomas Morse Von Daniela Zimmermann Alle kennen den großen Film Schindlers Liste... 

[Lesen Sie weiter]

Münster, Theater Münster, Die heilige Johanna der Schlachthöfe, IOCO Kritik, 14.03.2017 Münster, Theater Münster, Die heilige Johanna der Schlachthöfe, IOCO Kritik, 14.03.2017

Theater Münster Theater Münster © Rüdiger Wölk Kühlhaus Kapitalismus macht rote Ohren Frank Behnke vermeidet bei Brechts „Johanna“ Proletarierkitsch VON HANNS BUTTERHOF Theater Münster / Frank Behnke © Oliver Berg / Theater Münster Der Kapitalist ist erst des Kapitalisten und dann des Menschen Wolf. Und... 

[Lesen Sie weiter]

Rostock, Volkstheater Rostock, Ein Käfig voller Narren, IOCO Kritik, 13.03.2017 Rostock, Volkstheater Rostock, Ein Käfig voller Narren, IOCO Kritik, 13.03.2017

Volkstheater Rostock Volkstheater Rostock / Ein Käfig voller Narren © Frank Hormann / nordlichtwww.fotoagenturnordlicht.de „Narrenfreiheit in Rostock“ Ein Käfig voller Narren – La Cage aux Folles Von Thomas Kunzmann Volkstheater Rostock – La Cage aux Folles, Premiere am 11.03.2017, weitere Vorstellungen 19.3.2017, 24.3.2017,... 

[Lesen Sie weiter]

Hamburg, Elbphilharmonie, Strauss – Tschaikowski – Rachmaninow, IOCO Kritik, 13.03.2017 Hamburg, Elbphilharmonie, Strauss – Tschaikowski – Rachmaninow, IOCO Kritik, 13.03.2017

Elbphilharmonie Hamburg / Lasershow zur Eröffnung © Ralph Lehmann Elbphilharmonie Hamburg Manfred Honeck – Philharmonisches Staatsorchester  Strauss – Elektra ohne Worte,Tschaikowski – Schicksalssinfonie, Rachmaninow –  Rhapsodie über ein Thema von Paganini  Von Patrik Klein Seit 188 Jahren prägt das Philharmonische... 

[Lesen Sie weiter]

Frankfurt, Oper Frankfurt, Die Trojaner von Hector Berlioz, IOCO Kritik, 13.03.2017 Frankfurt, Oper Frankfurt, Die Trojaner von Hector Berlioz, IOCO Kritik, 13.03.2017

Oper Frankfurt Oper Frankfurt inmitten des Finanzzentrums © IOCO „DIE GRÖSSE DER FRAUEN“ Les Troyens von Hector Berlioz an der Oper Frankfurt Von Ljerka Oreskovic Herrmann Paris / Grabstätte Hector Berlioz © IOCO Es ist eine Binsenwahrheit, aber deswegen nicht unwahr, wenn man sie wiederholt: Oper ist eine Gesamtkunstwerk... 

[Lesen Sie weiter]

München, Münchner Philharmoniker, Zubin Mehta + Faschingskonzert, IOCO Kritik, 08.03.2017 München, Münchner Philharmoniker, Zubin Mehta + Faschingskonzert, IOCO Kritik, 08.03.2017

Philharmonie Im Gasteig © Gasteig München GmbH / Matthias Schönhofer Faschingskonzert mit  den Münchner Philharmoniker Von  Daniela Zimmermann Ein Faschingskonzert mit österreichisch wienerisch-ungarischem Flair und Charme. Zubin Mehta als fast Österreicher, dirigierte dieses Programm mit den dazugehörigen typisch... 

[Lesen Sie weiter]

Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein, Turandot von Giacomo Puccini, IOCO Kritik, 09.03.2017 Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein, Turandot von Giacomo Puccini, IOCO Kritik, 09.03.2017

Deutsche Oper am Rhein Deutsche Oper am Rhein / Opernhaus © Hans Joerg Michel – www.foto-drama.de „Kaltherzige Kaisertochter trifft heißblütigen Prinzen“ Und China steht im Regen Turandot von Giacomo Puccini Von Albrecht Schneider Grenzte es nicht nahezu an ein Wunder, sollte es ein Regisseur fertigbringen, eine der... 

[Lesen Sie weiter]

Bonn, Theater Bonn, Attila von Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 08.03.2017 Bonn, Theater Bonn, Attila von Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 08.03.2017

Theater Bonn Theater Bonn © Thilo Beu Wohin wir schaun, ist Feuer, Flucht und Mord Hilsdorf treibt Verdis Oper Attila das Erhabene der Gewalt aus Von Hanns Butterhof Rauch einer niedergebrannten Stadt treibt durch den Innenhof eines zerschossenen Palazzos. Unter dem Hohngelächter einer verrohten Soldateska wird einem Gefangenen die Kehle... 

[Lesen Sie weiter]

Gelsenkirchen, Musiktheater im Revier, Tristan und Isolde – Ekstase wider Stille, IOCO Kritik, Gelsenkirchen, Musiktheater im Revier, Tristan und Isolde – Ekstase wider Stille, IOCO Kritik,

Musiktheater im Revier Gelsenkirchen Musiktheater im Revier Gelsenkirchen © MiR Musiktheater im Revier Komplexer Mythos in „gerader Erzählweise“ Tristan und Isolde von Richard Wagner Von Viktor Jarosch Intendant Michael „Furchtlos“ Schulz und Opernstar Torsten Kerl als „Matchmaker“ – er hat eine besondere Beziehung... 

[Lesen Sie weiter]