München, Staatstheater am Gärtnerplatz, 89% Auslastung Saison 2016/17, IOCO Aktuell, 05.08.2017

 

Staatstheater am Gärtnerplatz München

Gaertnerplatztheater München © Christian Pogo Zach

Gaertnerplatztheater München © Christian Pogo Zach

Fast 90% Auslastung in der Saison 2016/17

Nach 5 Jahren: Rückkehr ins Stammhaus am Gärtnerplatz

In der Spielzeit 2016/2017 hat das Gärtnerplatztheater in 9 Spielstätten insgesamt 172 Veranstaltungen gezeigt bei einer Auslastung von 89,33%. Die Platzkapazität lag zwischen 80 und 1.800 Plätzen im Cuvilliéstheater, Max-Joseph-Saal, Herkulessaal, Reithalle, Prinzregenten- und Akademietheater, Münchner Stadtmuseum, Alte Kongresshalle und Circus Krone.

Der Verkauf der Abonnements für die kommende Spielzeit ist sprunghaft angestiegen. Er liegt zur Zeit bei 70%.  Damit beendet das Staatstheater am Gärtnerplatz seine fünfjährige Wanderschaft.

Für das Gärtnerplatztheater und seine 622 Beschäftigten aus 45 Nationen der Erde und unterschiedlichsten Abteilungen, bedeutete das 53 Premieren und 21 Wiederaufnahmen, rund 1000 Vorstellungen in 27 verschiedenen Spielstätten, 193 Sängerinnen und Sänger, 24 Regisseure und 27 Choreografen, 18-mal „Minutemade“, 66 Konzerte des Orchesters, 122-mal „Musiktheater mobil“ in zahlreichen Grundschulen in und um München, Auftritte an 44 nationalen und internationalen Gastspielorten in Deutschland, Österreich, Spanien, Mexiko und China sowie mehr als 50.000 zurückgelegte Kilometer allein für Techniktransporte quer durch die Münchner Innenstadt!

Am 14. und 15. Oktober 2017 feiern wir mit der Eröffnungsgala ES IST SOWEIT!  die Wiedereröffnung des Gärtnerplatztheaters. Die Eröffnungspremiere DIE LUSTIGE WITWE präsentieren wir am 19. Oktober. Einen ersten Einblick in die Produktion erhalten Sie am 8. Oktober in der Premierenmatinee. Beim Tag des offenen Zuschauerraums am 8. Oktober öffnet das Gärtnerplatztheater unter dem Motto Wieder am Platz seine Tore, der Eintritt ist frei.

Der Kartenvorverkauf für alle Vorstellungen bis 30. November läuft bereits. Tickets gibt es an den Vorverkaufsstellen, unter www.gaertnerplatztheater.de, Tel. 089 2185 1960 oder tickets@gaertnerplatztheater.de. PMThGä

München, Staatstheater am Gärtnerplatz, Spielplan Oktober 2017

 

Staatstheater am Gärtnerplatz München

Gaertnerplatztheater München © Christian Pogo Zach

Gaertnerplatztheater München © Christian Pogo Zach

 


Spielplan Oktober 2017


Eröffnungsgala
ES IST SOWEIT!
Solistenensemble, Chor, Extrachor  und Kinderchor des Staatstheaters am GärtnerplatzBallett des Staatstheaters am GärtnerplatzOrchester des Staatstheaters am GärtnerplatzDirigenten: Anthony Bramall, Michael Brandstätter, Andreas Kowalewitz
14./15. Oktober 2017


Premiere
DIE LUSTIGE WITWE Operette
(teilweise nach einer fremden Grundidee)Buch von Victor Léon und Leo SteinMusik von Franz Lehár
ML: Anthony Bramall, R: Josef E. Köpplinger, Ch: Adam Cooper, B: Rainer Sinell, K: Alfred Mayerhofer
Mit: Sigrid Hauser, Dagmar Hellberg, Sophie Mitterhuber, Ann-Katrin Naidu, Alexandra Reinprecht, Jasmina Sakr, Camille Schnoor, Valentina Stadler I Frank Berg, Maximilian Berling, Adam Cooper, Juan Carlos Falcón, Christoph Filler, Hans Gröning, Liviu Holender, Lucian Krasznec, Maximilian Mayer, Holger Ohlmann, Daniel Prohaska, Erwin Windegger u. a.
Chor, Ballett und Statisterie des Staatstheaters am GärtnerplatzOrchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz
19. Oktober 2017  

Premierenmatinee DIE LUSTIGE WITWE8. Oktober 2017


Tag des offenen Zuschauerraums
WIEDER AM PLATZ
8. Oktober 2017, Eintritt frei


Spielzeitpremiere
LA CENERENTOLA Komische Oper
Musik von Gioachino RossiniLibretto von Jacopo Ferretti nach Francesco Fiorini
ML: Michael Brandstätter, R: Brigitte Fassbaender, B & K: Dietrich von Grebmer
Mit: Mária Celeng, Diana Haller, Frances Lucey, Jasmina Sakr, Dorothea Spilger, Anna Katharina Tonauer I Arthur Espiritu, Christoph Filler, Matija Mei?, Holger Ohlmann, Levente Páll, Christoph Seidl, Tamás Tarjányi
Herrenchor des Staatstheaters am GärtnerplatzOrchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz
28. Oktober 2017


Liederabend
LIEBESLIEDER-WALZEREin Liederabend mit Werken von Johannes Brahms
Liebeslieder-Walzer op. 52Klavierwalzer op. 39Neue Liebeslieder-Walzer op. 65
Mit: Sophie Mitterhuber, Valentina Stadler, Maximilian Mayer, Christoph Seidl
Klavier: Anke Schwabe, Oleg Ptashnikov
29. Oktober 2017


Spielplan
Oktober 2017


So 08.10. GÄRTNERPLATZTHEATER

11.00 Premierenmatinee DIE LUSTIGE WITWE
14.00  WIEDER AM PLATZ Tag des offenen Zuschauerraums, Eintritt frei


Sa 14.10. GÄRTNERPLATZTHEATER

19.30 ES IST SOWEIT! Eröffnungsgala


So 15.10. GÄRTNERPLATZTHEATER

18.00ES IST SOWEIT! Eröffnungsgala


Do 19.10. Premiere GÄRTNERPLATZTHEATER

19.30 DIE LUSTIGE WITWE Operette


Sa 21.10. GÄRTNERPLATZTHEATERT

19.30 DIE LUSTIGE WITWE Operette


So 22.10. GÄRTNERPLATZTHEATER

18.00 DIE LUSTIGE WITWE Operette


Di 24.10. GÄRTNERPLATZTHEATER

19.30 DIE LUSTIGE WITWE Operette


Mi 25.10. GÄRTNERPLATZTHEATER

19.30 DIE LUSTIGE WITWE Operette

Sa 28.10. Spielzeitpremiere GÄRTNERPLATZTHEATER

19.30  LA CENERENTOLA Komische Oper


So 29.10. GÄRTNERPLATZTHEATER

18.00 LIEBESLIEDER-WALZERLiederabend mit Werken von Johannes Brahms


Di 31.10. GÄRTNERPLATZTHEATER

19.30 LA CENERENTOLAKomische Oper

 

Der Vorverkauf für alle Vorstellungen bis zum 30. November läuft bereits.

Pressemeldung Staatstheater am Gärtnerplatz

München, Staatstheater am Gärtnerplatz, Wiederaufnahme WIENER BLUT, 21.07.2017

Staatstheater am Gärtnerplatz München

Staatstheater am Gärtnerplatz / WIENER BLUT Jasmina Sakr (Pepi Pleininger), Cornelia Horak (Gabriele Gräfin Zedlau), Tilmann Unger (Balduin Graf Zedlau), Ella Tyran (Demoiselle Franziska Cagliari), Hans Gröning (Fürst Ypsheim-Gindelbach), Chor © Christian POGO Zach

Staatstheater am Gärtnerplatz / WIENER BLUT Jasmina Sakr (Pepi Pleininger), Cornelia Horak (Gabriele Gräfin Zedlau), Tilmann Unger (Balduin Graf Zedlau), Ella Tyran (Demoiselle Franziska Cagliari), Hans Gröning (Fürst Ypsheim-Gindelbach), Chor © Christian POGO Zach

Wiederaufnahme WIENER BLUT

Wiederaufnahme am 21. Juli 2017 um 19.30 Uhr im Cuvilliéstheater
Weitere Vorstellungen 22., 24., 25. und 27. Juli
Vorstellungsbeginn 19.30 Uhr

Diese Operette, die vor komischen Verwechslungssituationen und szenischen Verwirrspielen strotzt und mit Charme und Esprit zahlreiche der legendären Tanzmelodien des gefeierten Walzerkönigs vereint, hat Nicole Claudia Weber in Szene gesetzt. Unter der musikalischen Leitung von Michael Brandstätter erleben Sie Daniel Prohaska als Balduin Graf Zedlau, Mara Mastalir als Gabriele Gräfin Zedlau, Sophie Mitterhuber als Demoiselle Franziska Cagliari, Christoph Filler als Josef, Jasmina Sakr als Pepi Pleininger, Hans Gröning als Fürst Ypsheim Gindelbach, Wolfgang Hübsch als Kagler und Harald Hofbauer in diversen Rollen, den Chor, die Statisterie und das Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz.

Staatstheater am Gärtnerplatz / WIENER BLUT Tilmann Unger (Balduin Graf Zedlau), Cornelia Horak (Gabriele Gräfin Zedlau) © Christian POGO Zach

Staatstheater am Gärtnerplatz / WIENER BLUT Tilmann Unger (Balduin Graf Zedlau), Cornelia Horak (Gabriele Gräfin Zedlau) © Christian POGO Zach

Operette von Johann Strauß
Für die Bühne bearbeitet von Adolf Müller jun.
Libretto von Viktor Léon und Leo Stein
Musikalische Leitung   Michael Brandstätter
Regie   Nicole Claudia Weber
Choreografie   Cedric Lee Bradley
Bühne   Judith Leikauf / Karl Fehringer
Kostüme   Marie-Luise Walek
Licht   Michael Heidinger
Choreinstudierung   Felix Meybier
Dramaturgie   Daniel C. Schindler

Mit Daniel Prohaska als Balduin Graf Zedlau, Mara Mastalir als Gabriele Gräfin Zedlau, Sophie Mitterhuber als Demoiselle FranziskaCagliari, Christoph Filler als Josef, Jasmina Sakr als Pepi Pleininger, Hans Gröning als Fürst Ypsheim-Gindelbach, Wolfgang Hübsch als Kagler und Harald Hofbauer in diversen RollenChor und Statisterie des Staatstheaters am Gärtnerplatz Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz

Preise 8 bis 68 Euro
Restkarten gibt es an den Vorverkaufsstellen, unter www.gaertnerplatztheater.de,
Tel. 089 2185 1960 oder tickets@gaertnerplatztheater.de

Pressemeldung Staatstheater am Gärtnerplatz

München, Staatstheater am Gärtnerplatz, Premiere DE AMORE – nach Platon, 23.06.2017

Staatstheater am Gärtnerplatz München

Staatstheater am Gärtnerplatz / DE AMORE Gärtnerplatz Jugend © Christian POGO Zach

Staatstheater am Gärtnerplatz / DE AMORE Gärtnerplatz Jugend © Christian POGO Zach

De Amore –  nach Platons GASTMAHL

Die Gärtnerplatz Jugend präsentiert am 23. und 25. Juni ihre Produktion de amore in der Reithalle

Gemeinsam mit Susanne Schemschies (Regie), Roberta Pisu (Choreografie) und Andreas Partilla (musikalische Leitung) haben die Jugendlichen ein Stück über die unterschiedlichsten Liebeskonzeptionen quer durch die Menschheitsgeschichte verfasst.

In längst vergangenen Zeiten waren die Menschen kugelförmig, hatten zwei Gesichter, vier Arme und vier Beine. Sie waren vollkommen, in sich geschlossen und damit über die Maßen glücklich. Das missfiel den Göttern, und sie beschlossen, die Menschen zu trennen. Seitdem – von Anbeginn der Trennung bis zum heutigen Tag – suchen die Menschen in immerwährender Liebessehnsucht nach ihrer besseren Hälfte. Frei nach Platons philosophischem Dialog »Das Gastmahl« hat die Gärtnerplatz Jugend auch dieses Jahr wieder ein eigenes Stück verfasst – mit viel Musik, Tanz und Gesang.

Staatstheater am Gärtnerplatz / DE AMORE Gärtnerplatz Jugend © Christian POGO Zach

Staatstheater am Gärtnerplatz / DE AMORE Gärtnerplatz Jugend © Christian POGO Zach

DE AMORE:  Produktion der Gärtnerplatz Jugend, frei nach Platons »Das Gastmahl«

Musikalische Leitung und Einstudierung   Andreas Partilla, Regie / Gesamtleitung   Susanne Schemschies, Choreografie   Roberta Pisu

Mit :  Elena Bin, Kilian Bohnensack, Isabelle Braun, Anna Häuser, Moritz Kühner, Nadine Kurschus, Sofia Lainovic, Neve Leonhardt, Ella Miner, Mai Linh Nguyen, Sabrina Nitschke, Salome Ortiz Obermayer, Josip PalavraHenri Paquin, Teo Pop, Tabea Popp, Ella Römer, Josef Roth, Sophie Scherrieble, Julia Spieler, Carlotta von Stetten, Ann-Kathrin Storfinger, Saskia Wagner, Benjamin Weygand

Premiere am 23. Juni 2017 um 19.30 Uhr in der Reithalle, Weitere Vorstellung am 25. Juni 2017 um 18.00 Uhr, Preise 10 Euro, ermäßigt 5 Euro, Tickets gibt es an den Vorverkaufsstellen, unter www.gaertnerplatztheater.de,, Tel. 089 2185 1960 oder tickets@gaertnerplatztheater.de

PM Staatstheater am Gärtnerplatz

 

Nächste Seite »