Berlin, Wien, Konzerttournée Anna Netrebko, Erwin Schrott & Jonas Kaufmann

 deag-190.gif 

DEAG

Anna Netrebko, Erwin Schrott & Jonas Kaufmann

Die Sensation ist perfekt! Die Konzerte des Jahres 2011 stehen jetzt fest. Prof. Peter Schwenkow, Vorsitzender des Vorstands der DEAG Classics AG, ist es gelungen, für den Sommer 2011 die absoluten Superstars der Klassik zu drei gemeinsamen Konzerten zu bitten: Anna Netrebko, Erwin Schrott und Jonas Kaufmann laden am 29. Juli in München, Königsplatz, am 6. August in Wien, Stadthalle, und am 16. August in Berlin, Waldbühne, zum Gipfeltreffen der Klassikstars. Prof. Peter Schwenkow: „Ich freue mich sehr, dass diese Ausnahmekünstler uns abermals das Vertrauen geschenkt haben und wir gemeinsam unwiederbringbare Höhepunkte der klassischen Musik in diesen drei wunderbaren Städten veranstalten können.“

29. Juli 2011 MÜNCHEN KÖNIGSPLATZ
06. August 2011 STADTHALLE WIEN
16. August BERLIN WALDBÜHNE

Der Kartenvorverkauf beginnt am Freitag, den 22. Oktober an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter der Tickethotline 01805-969000555 (14ct/min Deutsche Telekom, Mobilfunkpreise können abweichen) sowie unter www.deag.de. Exklusiver VVK für das Konzert in der Berliner Waldbühne am 22.10.2010 von 8.00-14.00 Uhr über die Berliner Morgenpost, danach Tickets über alle sonstigen Vorverkaufsstellen erhältlich.

Anna Netrebko ist eine Ikone der internationalen Opernszene. Wo sie auftritt gerät das Publikum ins schwärmen. Ihre Stimme ist längst legendär, ihre Bühnenpräsenz einzigartig. Sie ist die maßgebende Sopranistin der Welt. „Sie ist der Glücksfall einer quirligen Sängerdarstellerin“, befand DER STANDARD, „getragen von vokaler Souveränität.“ Gemeinsam mit dem „weltbesten Leporello“ (so urteilte die WELT) Erwin Schrott bildet Anna Netrebko musikalisch wie privat ein absolutes Traumpaar. Beide triumphierten jüngst bei den diesjährigen Salzburger Festspielen, sie als Juliette in Gounods „Romeo et Juliette“, er als Leporello in Mozarts „Don Giovanni“. Der Bassbariton gehört derzeit zu den aufregendsten Sängern der Opernwelt und feiert national wie international große Erfolge. Seine samtige und sinnliche Stimme löst einen wahren Begeisterungstaumel bei Kritikern und Publikum aus. Beide gemeinsam auf einer Bühne zu erleben, gehört sicher zu den ganz besonderen und seltenen Höhepunkten in der Welt der klassischen Musik von heute.

Für die Londoner Times ist Jonas Kaufmann „…einer der bedeutendsten und vielseitigsten Sänger unserer Zeit“. Seine Stimme ist unverwechselbar, sein Repertoire breit gefächert. Er verfügt über eine Bühnenpräsenz, die ihresgleichen sucht, triumphiert an den größten Häusern der Welt, von der Metropolitan Opera New York bis zu den Bayreuther Festspielen.

Weltweit verfolgten über 100 Millionen Zuschauer das legendäre Event im Sommer 2006 mit Netrebko, Domingo und Villazón in der Berliner Waldbühne, zwei Tage vor dem Finale der Fußballweltmeisterschaft. Das ZDF übertrug das Konzert live und fesselte hierzulande über 3 Millionen Zuschauer an die Bildschirme. Rekord in der Welt der klassischen Musik. 2008 wiederholten die drei Klassik-Stars dann vor der atemberaubenden Kulisse des Schloss Schönbrunn in Wien diesen Erfolg, der von ZDF und ORF ausgestrahlt wurde.

Pressemeldung DEAG