Leipzig, Oper Leipzig, Premiere LUCIA DI LAMMERMOOR von Gaetano Donizetti, 26.11.2016

November 22, 2016  
Veröffentlicht unter Oper, Oper Leipzig, Premieren, Pressemeldung

Oper Leipzig

 Oper Leipzig © Adreas Bikigt

Oper Leipzig © Adreas Bikigt

KATHARINA THALBACH INSZENIERT
  LUCIA DI LAMMERMOOR  von  Gaetano Donizetti

Lucia di Lammermoor: Premiere 26. November 2016, weitere Aufführungen 02. Dez. 2016?/?10. Dez. 2016?/?01. Jan. 2017 / 25. Feb. 2017?/?06. Mai 2017

Oper Leipzig / Katharina Thalbach © Lutz Edelhoff

Oper Leipzig / Katharina Thalbach © Lutz Edelhoff

Die erste Inszenierung der Schauspielerin und Regisseurin Katharina Thalbach an der Oper Leipzig feiert am Samstag, 26. November, 19 Uhr Premiere. Der tragische Belcantoklassiker Lucia di Lammermoor von Gaetano Donizetti erzählt die Geschichte über zwei Liebende, die durcheine Familienfehde aufgerieben, in den Wahnsinn und letztendlich in den Tod getriebenwerden. Die musikalische Leitung des Gewandhausorchesters liegt in den Händen des stellvertretenden Generalmusikdirektors Anthony Bramall. In der Titelpartie debütiert Anna Virovlansky.

Oper Leipzig / Lucia di Lammermoor © Kirsten Nijhof

Oper Leipzig / Lucia di Lammermoor © Kirsten Nijhof

Nah an der Romanvorlage von Walter Scott entführt die Regisseurin in die Weiten Schottlands und rückt in ihrer Inszenierung die Gefühle und Beziehungen der Protagonisten in den Mittelpunkt. Der Tragik der Oper stellt Thalbach subtil-humorvolle Elemente gegenüber. Das Bühnenbild spiegelt in einer Mischung aus abstrakten Räumen und naturalistischen Landschaftsbildern das Seelenleben der Figuren wider. Seit 1997 ist Katharina Thalbach neben einer beeindruckten Schauspielerkarriere als Opernregisseurin tätig. Fünfzehn Inszenierungen führten sie an die Deutsche Oper Berlin („Barbier von Sevilla“, „Das schlaue Füchslein“), die Opernhäuser in Dresden, Köln, Zürich, Basel, Genf, Lissabon und Tel Aviv (u.a. Fidelio, Salome, Jenufa, Hänsel und Gretel und Rigoletto).

Die Konstellation erinnert an Shakespeares Romeo und Julia: Lucia (Anna Virovlansky) liebt Edgardo (Antonio Poli), doch die schottischen Adelsfamilien, denen sie angehören, sind seit Urzeiten verfeindet. Als Edgardo außer Landes ist, nutzt Lucias Bruder Enrico (Mathias Hausmann) die Abwesenheit des Feindes und macht die eigene Schwester zum Instrument seiner Interessen. Sie soll einen anderen heiraten, um den Wohlstand der Familie zu sichern. Bei der Hochzeit kommt es schließlich zu einer tragischen Bluttat. PMOL

Lucia di Lammermoor: Premiere 26. November 2016, weitere Aufführungen 02. Dez. 2016?/?10. Dez. 2016?/?01. Jan. 2017 / 25. Feb. 2017?/?06. Mai 2017

Oper Leipzig – Alle Karten Hier :
Karten Kaufen

Leipzig, Oper Leipzig, Premiere Turandot von Giacomo Puccini, 22.10.2016

Oktober 20, 2016  
Veröffentlicht unter Oper Leipzig, Premieren, Pressemeldung

Oper Leipzig

 Oper Leipzig © Adreas Bikigt

Oper Leipzig © Adreas Bikigt

Turandot von Giacomo Puccini

Jennifer Wilson ist Turandot, Leonardo Caimi ist Calaf

Oper Leipzig / Turandot Ensemble © Tom Schulze

Oper Leipzig / Turandot Ensemble © Tom Schulze

Am 22. Oktober, 19 Uhr ist nach vierzig Jahren wieder eine Neuproduktion von Turandot, der letzten Oper von Giacomo Puccini, auf der Bühne des Leipziger Opernhauses zu sehen.

Oper Leipzig Turandot: Premiere 22. Oktober 2016,  weitere Aufführungen 05. Nov. 2016 / 27. Nov. 2016 / 23. Dez. 2016 / 14. Jan. 2017 / 19. Mär. 2017 /16. Apr. 2017 (alle Vorstellungen mit Einführung 45 Min. vor Vorstellungsbeginn)

Die Inszenierung dieser monumentalen Choroper übernimmt Balázs Kovalik, der im Juni 2014 mit seiner Produktion von Richard Strauss’ Frau ohne Schatten für einen Sensationserfolg sorgte. Heike Scheele zeichnet abermals für ein spektakuläres Bühnenbild verantwortlich. Gemeinsam verorten sie die blutrünstige Geschichte der Verwandlung der unnahbaren Prinzessin zur liebenden Frau in einer futuristischen Welt, in welcher der Einzelne in der Masse untergeht und damit menschliche Begegnung unmöglich gemacht wird.

Oper Leipzig / Turandot Leonardo Caimi als Calaf und Jennifer Wilson als Turandot © Tom Schulze

Oper Leipzig / Turandot Leonardo Caimi als Calaf und Jennifer Wilson als Turandot © Tom Schulze

Turandot ist eine kaltherzige Prinzessin, die sich durch ein selbst auferlegtes Gelübde jedem entzieht, der um sie wirbt. Nur wer ihre geheimnisvollen drei Rätsel zu lösen imstande ist, erhält ihre Hand. Wer fehlt, landet unter dem Beil des Henkers. Wagemutig wirft ein unbekannter Prinz seinen Kopf in den Ring.

Die Titelpartie wird von Jennifer Wilson gesungen, die als Turandot u.a. bereits an der Metropolitan Opera New York, dem Royal Opera House und an der Bayerischen Staatsoper zu hören war. Die Partie des unbekannten Prinzen Calaf übernimmt Leonardo Caimi, der sich als einer der führenden lyrischen Tenöre seiner Generation die großen Opernbühnen wie u.a. die Mailänder Scala, die Salzburger Festspiele, das Puccini Festival von Torre del Lago erobert. Am Pult des Gewandhausorchesters steht der erste ständige Gastdirigent Matthias Foremny. PMOL

Oper Leipzig Turandot: Premiere 22. Oktober 2016,  weitere Aufführungen 05. Nov. 2016 / 27. Nov. 2016 / 23. Dez. 2016 / 14. Jan. 2017 / 19. Mär. 2017 /16. Apr. 2017 (alle Vorstellungen mit Einführung 45 Min. vor Vorstellungsbeginn)

Oper Leipzig – Karten Hier :
Karten Kaufen

Leipzig, Oper Leipzig, Spielplan November 2016

September 15, 2016  
Veröffentlicht unter Oper Leipzig, Pressemeldung, Spielpläne

Oper Leipzig

 Oper Leipzig © Adreas Bikigt

Oper Leipzig © Adreas Bikigt

Spielplan der Oper Leipzig Spielzeit 2016/17 November 2016

03 November 2016
19:00 Das Rote Sofa »Starke Frauen – starke Stimmen« | Konzertfoyer Opernhaus


04 FR
18:00 Die Märchen der Gebrüder Grimm (Ballett) Schröder | Opernhaus
19:30 muko.hör.saal//3 Musik und Lyrik aus Russland | Musikalische Komödie


05 SA
14:00 Öffentliche Hausführung | Opernhaus
19:00 Turandot Puccini | Opernhaus
19:00 Die Piraten Gilbert/Sullivan | Musikalische Komödie


06 SO
11:00 Peter und der Wolf Prokofjew | Venussaal MuKo
11:00 Familienführung | Opernhaus
14:00 Oper zum Mitmachen Ein Märchenprinz für Aschenputtel | Probebühne
15:00 Die Piraten Gilbert/Sullivan | Musikalische Komödie
18:00 La Traviata Verdi | Opernhaus


08 DI
10:00 Babykonzert | Venussaal Musikalische Komödie
19:30 Romeo und Julia (Ballett) Prokofjew/Mahr | Musikalische Komödie


10 DO
18:30 Sächsisches Druckgrafik-Symposion Vernissage | Konzertfoyer Opernhaus


11 FR
18:00 Le nozze di Figaro Mozart | Opernhaus
21:45 Nachtführung | Opernhaus


12 SA
14:00 Öffentiche Hausführung | Opernhaus
19:00 Die Zauberflöte Mozart | Opernhaus
19:00 Die Fledermaus   J.Strauß – WIEDERAUFNAHME | Musikalische Komödie
22:00   euro-scene Leipzig (Gastspiel) Ayelen Parolin, Brüssel | »Hérétiques« (Ketzer), Tanzstück | Probebühne Opernhaus


13 SO
11:00   Familienführung | Opernhaus
15:00 Die Märchen der Gebrüder Grimm (Ballett) Schröder | Opernhaus
15:00 Die Fledermaus   J.Strauß | Musikalische Komödie
17:00   euro-scene Leipzig (Gastspiel) Ayelen Parolin, Brüssel | »Hérétiques« (Ketzer), Tanzstück | Probebühne Opernhaus


14 November 2016
18:00   Blue Monday Vorgestellt: die neuen Tänzer | Ballettsaal Opernhaus (Eingang Kellertheater)


15 DI
18:00   Oper Leipzig Werkstatt zu »Lucia di Lammermoor« | Opernhaus
19:30   Dracula Wildhorn/Black/Hampton | Musikalische Komödie


16 MI
15:00  Aladin und die Wunderlampe Rota | Opernhaus
15:00  Dracula Wildhorn/Black/Hampton | Musikalische Komödie
17:30   Nachtführung | Opernhaus


18 FR
08:30     LeseLust Leipzig e.V. (Sonderlesung) | Probebühne Opernhaus
11:00   Der Karneval der Tiere (Ballett) Bruland/Saint-Saëns | Konzertfoyer Opernhaus
19:30   Romeo und Julia (Ballett) Prokofjew/Mahr | Musikalische Komödie


19 SA
14:00   Öffentliche Hausführung | Opernhaus
19:00 Madama Butterfly Puccini | Opernhaus
19:00 Im Weißen Rössl Benatzky | Musikalische Komödie
20:00   Tanz in den Häusern der Stadt #12 | Club International


20 SO
11:00   Familienführung | Opernhaus
14:00   Oper zum Mitmachen Von Helden, Zwergen, Drachen … | Probebühne
15:00 Im Weißen Rössl Benatzky | Musikalische Komödie
15:00 Der Karneval der Tiere (Ballett) Bruland/Saint-Saëns | Konzertfoyer Opernhaus
18:00   Nabucco Verdi | Opernhaus


22 DI
11:00 Der Karneval der Tiere (Ballett) Bruland/Saint-Saëns | Konzertfoyer Opernhaus
19:30 Die Fledermaus   J.Strauß | Musikalische Komödie


25 FR
10:00 Babykonzert | Venussaal Musikalische Komödie
19:30 Der Nussknacker (Ballett) Tschaikowski/Dury | Opernhaus
19:30 Capriolen Die Lindenauer Palast-Revue | Musikalische Komödie
22:15 Nachtführung | Opernhaus


26 SA
14:00 Öffentliche Hausführung | Opernhaus
15:00 Musikalischer Salon »Enoch Arden« Strauss | Konzertfoyer Opernhaus
19:00 Lucia di Lammermoor Donizetti – PREMIERE | Opernhaus
19:00 Die Piraten Gilbert/Sullivan | Musikalische Komödie


27 November 2016
10:00 Musikalisches Weihnachtsbaumschmücken | Musikalische Komödie
15:00 Die Piraten Gilbert/Sullivan | Musikalische Komödie
15:00 Der Karneval der Tiere (Ballett) Bruland/Saint-Saëns | Konzertfoyer Opernhaus
18:00 Turandot Puccini | Opernhaus


28 MO
19:30 Jazz am Montag | Musikalische Komödie


29 DI
11:00 Der Karneval der Tiere (Ballett) Bruland/Saint-Saëns | Konzertfoyer Opernhaus


30 MI
10:00 Peter und der Wolf Prokofjew | Venussaal Musikalische Komödie
11:00 Der Karneval der Tiere (Ballett) Bruland/Saint-Saëns | Konzertfoyer Opernhaus; PMOL

Oper Leipzig – Alle Karten Hier :
Karten Kaufen

Leipzig, Musikalische Komödie, Premiere Die Piraten von Penzance, 08.10.2016

September 2, 2016  
Veröffentlicht unter Musikalische Komödie, Premieren, Pressemeldung

Oper Leipzig

Oper Leipzig / Die Piraten Musikalische Komödie © Kirsten Nijhof

Oper Leipzig / Die Piraten Musikalische Komödie © Kirsten Nijhof

Die Piraten von Penzance – Gilbert & Sullivan

Premiere  Samstag, 08. Oktober 2016, 19 Uhr,  weitere Aufführungen  09., 11., 15., 16. Oktober / 05., 06., 26., 27. November / 25. Dezember / 18. & 19. Februar 2017

Uraufgeführt 1879, verhalfen Die Piraten von Penzance dem englischen Autorenduo Gilbert und Sullivan zu einem ihrer größten Erfolge. Mit Witz und viel Esprit erschuf William Schwenck Gilbert in seinem Libretto eine bissige Parodie auf das strenge Pflichtgefühl des viktorianischen Englands. Wenn dann noch in Sullivans spritziger Vertonung Seemannslieder auf Verdi-Koloraturen und Schubertsche Innigkeit auf Offenbachsche Ausgelassenheit treffen, erreicht die Situationskomik à la Monty Python ihren Höhepunkt.

Mit blutrünstigen Piraten wie Blackbeard oder Calico Jack haben die Piraten von Penzance also herzlich wenig gemein. Denn statt zu plündern und zu morden, leben sie nach einem strengen Ehrenkodex:  Schwächere greifen sie aus Prinzip nicht an und auch Waisenkinder sind für sie tabu. Das hat sich inzwischen auf allen Sieben Weltmeeren herumgesprochen – das Piratengeschäft ist in der Krise.

Inszeniert wird die Piratengeschichte à la Monty Python von Chefregisseur Cusch Jung, der mit »Jekyll und Hyde«, »Der Graf von Monte Christo« und zuletzt mit »Dracula« erfolgreich die Wildhorn-Trilogie an der Musikalischen Komödie in Szene gesetzt hat.

Premiere 8.10.2016,  weitere Aufführungen 09., 11., 15., 16. OKTOBER / 05., 06., 26., 27. NOVEMBER / 25. DEZEMBER / 18. & 19. FEBRUAR 2017

Die Piraten von Penzance von GILBERT & SULLIVAN
Die Piraten von Penzance oder der Sklave der Pflicht | Musikalische Komödie in zwei Akten | Musik von Arthur Sullivan | Text von  William Schwenck Gilbert | Deutsch von Inge Greiffenhagen und Bettina von Leoprechting

LEITUNG
MUSIKALISCHE LEITUNG TOBIAS ENGELI, INSZENIERUNG CUSCH JUNG
CHOREOGRAFIE MIRKO MAHR / CUSCH JUNG, BÜHNE / KOSTÜME BEATE ZOFF
CHOREINSTUDIERUNG MATHIAS DRECHSLER, DRAMATURGIE ELISABETH KÜHNE

BESETZUNG
GENERALMAJOR STANLEY PATRICK ROHBECK
PIRATENKÖNIG CUSCH JUNG / KOSTADIN ARGUIROV, SAMUEL HINRICH HORN
FREDERIC JEFFERY KRUEGER / RADOSLAW RYDLEWSKI
SERGEANT DER POLIZEI MILKO MILEV / MICHAEL RASCHLE
MABEL MIRJAM NEURURER, EDITH NORA LENTNER
KATE MANON BLANC-DELSALLE (als Gast)
RUTH ANNE-KATHRIN FISCHER / ANGELA MEHLING
CHOR, BALLETT & ORCHESTER DER MUSIKALISCHEN KOMÖDIE,  PMOL

Oper Leipzig – Alle Karten Hier :
Karten Kaufen

Nächste Seite »