Köln, Oper Köln, Premiere Die spanische Stunde – Das Kind und der Zauberspuk von Maurice Ravel, 25.09. 2016

September 12, 2016  
Veröffentlicht unter Oper Köln, Premieren, Pressemeldung

oper koeln.jpg

Oper Köln

Koeln / StaatenHaus Oper Koeln © Petra Moehle

Köln / StaatenHaus Oper Köln © Petra Moehle

 Die spanische StundeDas Kind und der Zauberspuk 

Premiere 25.9.2016, weitere Termine 30.9.2016, 2.10.2016, 7.10.2016, 9.10.2016, 12.10.2016, 15.10.2016, 19.10.2016, 22.10.2016

Gleich zwei musiktheatralische Kostbarkeiten von Maurice Ravel, dirigiert von GMD François-Xavier Roth, stehen bei unserer Eröffnungspremiere in dieser Saison auf dem Programm. François-Xavier Roth widmet sich seinem Landsmann Maurice Ravel. Hier ergänzen sich zwei Klangästheten zu einer besonderen musikalischen Spannung und Feinzeichnung.

Die spanische Stunde (L’heure espagnole): Eine von ihrem Ehemann vernachlässigte Frau kämpft erfolgreich um ihre sexuelle Erfüllung, während alle Uhren ticken.

Das Kind und der Zauberspuk (L’enfant et les sortilèges): Ein rabiater Junge wird mit den Folgen seines Handelns konfrontiert und schließlich geläutert, als die von ihm gequälten Tiere und Dinge ein unerwartetes, bedrohliches Eigenleben entwickeln. François-Xavier Roth präsentiert mit diesem Ravel-Doppelabend einen Komponisten, der ihm ganz besonders am Herzen liegt. Dabei arbeitet er mit der jungen französischen Regisseurin Béatrice Lachaussée zusammen, die an der Oper Köln bereits u.a. mit Wolfgang Rihms »Jakob Lenz« erfolgreich war.

Premiere Die spanische Stunde und Das Kind und der Zauberspuk am Sonntag, den 25. September 2016, um 18:00 Uhr im StaatenHaus Saal 2 (Rheinparkweg 1, 50679 Köln),  weitere Termine 30.9.2016, 2.10.2016, 7.10.2016, 9.10.2016, 12.10.2016, 15.10.2016, 19.10.2016, 22.10.2016

Besetzung
Musikalische Leitung François-Xavier Roth, Inszenierung Béatrice Lachaussée, Bühne / Kostüme Nele Ellegiers, Licht Andreas Grüter, Chor Andrew Ollivant, Dramaturgie Georg Kehren

Mit
Die spanische Stunde  von Maurice Ravel
Katrin Wundsam /Regina Richter (Concepción, Frau des Torquemada), Jeongki Cho (Gonzalvo, ein Schöngeist), John Heuzenroeder (Torquemada, Uhrmacher), Thomas Dolié (Ramiro, Mauleseltreiber), Tomislav Lavoie (Don Inigo Gomez, Bankier)

Das Kind und der Zauberspuk von Maurice Ravel
Marie Lenormand (Das Kind), Judith Thielsen (Die Mutter/Die Chinesische Tasse/ die Libelle), Isabel Segarra (Die Bergère/Die Eule), Dongmin Lee (Das Feuer/Die Prinzessin/Die Nachtigall), Sara Jo Benoot (Ein Schäfer/DieKatze/Das Eichhörnchen)
Maria Kublashvili (Eine Schäferin/Die Fledermaus), Tomislav Lavoie (Der Sessel/Der Baum), Thomas Dolié (Die Standuhr/Der Kater), John Heuzenroeder (Die Wedgewood-Teekanne/Das alte Männchen/Der Laubfrosch, Chor der Oper Köln, Mädchen und Knaben des Kölner Domchors, Gürzenich-Orchester Köln

Zusätzlicher Terminhinweis:
GMD François-Xavier Roth wird bereits am 18. September 2016 um 18:00  Uhr die Wiederaufnahme von Benvenuto Cellini von Hector Berlioz dirigieren.Weitere Vorstellungen 22. Und 24. September jeweils 19 Uhr Letzte Vorstellung 03. Oktober 16 Uhr Jeweils im StaatenHaus Saal 1. PMOK

Oper Köln – Alle Karten Hier :
Karten Kaufen

Köln, Philharmonie Köln, D. Kozhukhin, Mahler Chamber Orchestra- Brahms, 02.09.2016

August 10, 2016  
Veröffentlicht unter Philharmonie Köln, Pressemeldung

phil_koln_2.jpg

Kölner Philharmonie

02.09.2016 Freitag 20:00 Uhr,  Kölner Philharmonie

Denis Kozhukhin Klavier, Mahler Chamber Orchestra, Rafael Payare Dirigent

mit

Johannes Brahms Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 d-Moll op. 15 (1854–57)

Johannes Brahms Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68 (1862–77)

Pause gegen 20:55 | Ende gegen 22:00

19:00 Uhr, Empore : Einführung in das Konzert durch Oliver Binder

Koeln / Philharmonie Foto IOCO

Koeln / Philharmonie Foto IOCO

Philharmonie Köln – Alle Karten Hier :
Karten Kaufen

Pressemeldung Kölner Philharmonie

Köln, Philharmonie Köln, ANNA NETREBKO & YUSIF EYVAZOV, 01.09.2016

 

Kölner Philharmonie / Anna Netrebko und Yusif Eyvazov © Vladimir Shirkov / handwerker promotion e.gmbh

Kölner Philharmonie / Anna Netrebko und Yusif Eyvazov © Vladimir Shirkov / handwerker promotion e.gmbh

Kölner Philharmonie

DEAG in Zusammenarbeit mit  Handwerker Promotion

ANNA NETREBKO & YUSIF EYVAZOV
01.09.2016  20Uhr – Kölner Philharmonie

Anna Netrebko & Yusif Eyvazov für zwei exklusive Konzerte in Deutschland! Die schönsten Arien & Duette der italienischen Oper live erleben – jetzt erste Details zum Programm veröffentlicht!

Superstar Anna Netrebko ist gemeinsam mit Yusif Eyvazov bei zwei exklusiven Konzerten in Köln und Hamburg zu erleben. Die Zuschauer dürfen sich freuen auf die leidenschaftlichsten und romantischsten Auszüge aus Opern des italienischen Verismo, von Komponisten wie Giacomo Puccini, Umberto Giordano oder Francesco Cilea. Sichern Sie sich jetzt noch die letzten Tickets für das einzigartige Klassikerlebnis!

Neben weltbekannten Arien und Duetten aus Puccinis Madama Butterfly, Tosca oder Manon Lescaut, stehen auserlesene Szenen aus Cileas Adriana Lecouvreur und Giordanos Andrea Chenier auf dem Programm. Dabei werden Anna Netrebko und Yusif Eyvazov von dem Czech National Symphony Orchestra, unter der Leitung des italienischen Dirigenten Jader Bignamini begleitet. Bignamini dirigierte bereits auf der ersten großen Asien-Konzerttour von Anna Netrebko und Yusif Eyvazov im März dieses Jahres. Seit seiner Gründung 1993 erspielte sich das Czech National Symphony Orchestra mit seiner Vielseitigkeit einen weltbekannten Ruf und zählt zweifelsohne zu den herausragenden Orchestern Europas.

Eine Ausnahmekünstlerin wie Anna Netrebko erscheint im Musikkosmos „once in a lifetime“, wie die New York Times schreibt. Seit ihrem sensationellen Debüt bei den Salzburger Festspielen 2002 schritt der Siegeszug von Anna Netrebko unaufhörlich fort und spätestens seit ihrer Wahl zu den 100 einflussreichsten Menschen weltweit durch das TIME Magazine 2007 ist sie auch außerhalb der Klassikwelt eine der bekanntesten Persönlichkeiten der Welt. Ihr Duettpartner bei diesen exklusiven Konzerten ist Yusif Eyvazov, einer der führenden Tenöre seines Fachs. Eyvazov wird an allen großen Opernhäusern wie der Mailänder Scala, der Wiener Staatsoper, dem Bolschoi Theater, der Opera National de Paris, der Staatsoper Berlin und der Metropolitan Opera New York gefeiert. Die beiden Künstler gemeinsam auf einer Bühne zu erleben, verspricht ein unvergessliches Konzerterlebnis zu werden. Jetzt die letzten Tickets sichern!

KONZERTTERMINE 2016:  28.08.2016    Hamburg, Laeiszhalle
01.09.2016          Kölner Philharmonie

Philharmonie Köln – Alle Karten Hier:
Karten Kaufen

Pressemeldung Handwerker Promotion

Köln, Oper Köln, Theaterfest und Konzert Catone in Utica von Antonio Vivaldi, 09.09.2016

Juli 8, 2016  
Veröffentlicht unter Oper Köln, Pressemeldung

oper koeln.jpg

Oper Köln

Koeln / StaatenHaus Oper Koeln © Petra Moehle

Köln / StaatenHaus Oper Köln © Petra Moehle

Theaterfest & Catone in Utica von Antonio Vivaldi, 09.09.2016

Wien / Vivaldi Denkmal © IOCO

Wien / Vivaldi Denkmal © IOCO

Die erste Spielzeit der Oper Köln in der Spielstätte StaatenHaus hat uns eine Fülle an erinnerungswürdigen, hochkarätigen und lebendigen Musiktheater-abenden erleben lassen. Vom künstlerischen Erfolg derart beflügelt, bietet die zweite Saison im StaatenHaus berechtigten Anlass, auf viele neue Höhepunkte zu hoffen. Grund genug, den Auftakt mit zwei besonderen Programmpunkten zu begehen: einem großen Theaterfest und der konzertanten Kölner Erstaufführung von Antonio Vivaldis  Catone in Utica.

Besuchen Sie uns am 04. September zum Theaterfest, bei dem nicht nur der Auftakt der neuen Spielzeit, sondern auch das 20-jährige Jubiläum der Kinderoper Köln Anlass zum Feiern geben. Kostümversteigerungen, Ausschnitte aus Produktionen, eine Opernrallye, »Speed-Dates« mit verschiedenen Mitarbeitern, Einblicke in die Arbeit an einem großen Opernhaus u.v.m. – alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich auf Sie!

Am 09. September eröffnen wir die Spielzeit musikalisch mit der Kölner Erstaufführung von Antonio Vivaldis  Catone in Utica. Bei diesem konzertanten Highlight in der Oper Köln geben sich unter der musikalischen Leitung von Gianluca Capuano die hochkarätigen Gast-Stars Vivica Genaux (Emilia), Richard Croft (Catone), Margarita Gritskova (Fulvio) und Kangmin Justin Kim (Cesare) mit den profilierten Ensemblemitgliedern Adriana Bastidas Gamboa (Marzia) und Claudia Rohrbach (Arbace) ein Stell- dichein. Es spielt das renommierte Alte Musik-Spezialorchester Concerto Köln. 

Musikalische Leitung Gianluca CapuanoMit   : Vivica Genaux › Emilia
Claudia Rohrbach › Arbace,  Margarita Gritskova › Fulvio
Adriana Bastidas Gamboa › Marzia,  Kangmin Justin Kim › Cesare
Richard Croft › Catone,  Concerto Köln

Catone in Utica  von Antonio Vivaldi, 09.09.2016

Oper Köln – Alle Karten Hier :
Karten Kaufen

Pressemeldung Oper Köln

Nächste Seite »