Hof, Theater Hof, Premiere ANNIE GET YOUR GUN, 28.04.2017

März 31, 2017  
Veröffentlicht unter Musical, Premieren, Pressemeldung, Theater Hof

Theater Hof

Theater Hof /Plakatmotiv ANNIE GET YOUR GUN mit der Hauptdarstellerin Julia Leinweber © A.Frydrych, Grafik/Illustration: H.Drees

Theater Hof /Plakatmotiv ANNIE GET YOUR GUN mit der Hauptdarstellerin Julia Leinweber © A.Frydrych, Grafik/Illustration: H.Drees

  ANNIE GET YOUR GUN – HEITERES WESTERN-MUSICAL

Premiere im Theater Hof Fr, 28.04.2017 19.30 Uhr, weitere Vorstellungen 18.5. in Selb, 21.5., 22.5., 23.5., 24.5.2017 im Theater Schweinfurt, 27.5.2017, 28.5.2017 Theater Hof

Theater Hof /ANNIE GET YOUR GUN - Regisseur Stefan Brauer © (Goyographix):

Theater Hof /ANNIE GET YOUR GUN – Regisseur Stefan Brauer © (Goyographix):

Zeitlose Hits wie die Broadway-Hymne „There‘s No Business Like Show Business“ machten Annie Get Your Gun seit der Uraufführung 1946 zum Welterfolg und Musical-Klassiker. Irving Berlins berühmtes Western-Musical greift das Leben der 1860 geborenen Kunstschützin Annie Oakley auf, die u.a. durch das spektakuläre Schießen einer brennenden Zigarre aus dem Mund ihres Assistenten berühmt wurde. Dieser Assistent Frank Butler, im wirklichen Leben ihr Ehemann, ist im Musical Annies ärgster Konkurrent – und Traummann. Wer die humorvolle Liebesgeschichte um zwei unnachgiebige Charaktere in der Welt der fahrenden Wild-West- Shows kennenlernen möchte, kann dies am Dienstag, den 4. April um 18 Uhr eine Stunde lang kostenlos tun. Von den Zutaten für beste Unterhaltung werden zwar noch nicht die rauchenden Colts und aberwitzigen Kunstschüsse zu sehen sein, die scharfzüngigen Pointen und möglicherweise der berühmte Buffalo Bill und Indianerhäuptlinge allerdings schon. Die Sonntagsmatinée in der Kulturkantine für viele Hintergrundinfos zu Annie Get Your Gun findet am 23. April, die Premiere am Freitag, den 28. April wieder im Großen Haus statt.

 Premiere im Theater Hof Fr, 28.04.2017 19.30 Uhr, weitere Vorstellungen 18.5. in Selb, 21.5., 22.5., 23.5., 24.5.2017 im Theater Schweinfurt, 27.5.2017, 28.5.2017 Theater Hof. PMThHo

 

Hof, Theater Hof, Premiere DIE GESPRÄCHE DER KARMELITERINNEN, 11.03.2017

März 2, 2017  
Veröffentlicht unter Premieren, Pressemeldung, Theater Hof

Theater Hof

Theater Hof / Die Gespräche der Karmeliterinnen ©  Theater Hof

Theater Hof / Die Gespräche der Karmeliterinnen © Theater Hof

DIE GESPRÄCHE DER KARMELITERINNEN

Matinée: Sonntag, 05.03.2017, 11 Uhr, Matinée
Premiere: Samstag, 11.03.2017, 19.30 Uhr, Großes Haus

Theater Hof / Die Gespräche der Karmeliterinnen - Susanne Serfling ©  Theater Hof

Theater Hof / Die Gespräche der Karmeliterinnen – Susanne Serfling © Theater Hof

Als eines der ergreifendsten Musiktheaterwerke des 20. Jahrhunderts gilt Poulencs „Die Gespräche der Karmeliterinnen“ dank seines lyrischen und romantischen Tons.

Das Theater Hof ist derzeit das einzige deutsche Theater neben der Staatsoper Hamburg und dem Staatstheater Mainz, das das Werk zeigt – zumal in einer Neuinszenierung. An der Sonntagsmatinée am 5. März nehmen zwei der renommierten Gastsängerinnen der Hofer Inszenierung teil und werden aus der Oper bewegende Ausschnitte singen. Susanne Serfling singt im Stück die Partie der Blanche de la Force und Ines Lex die der Schwester Constance. Die kostenlosen musikalischen Eindrücke werden ergänzt durch viele interessante Hintergrundinformationen zu „Die Gespräche der Karmeliterinnen“, zu erleben auf der kleinen Bühne in Kampschultes Kulturkantine auf der
Theaterrückseite am Sonntag ab 11 Uhr.

Pressemeldung Theater Hof

 

Hof, Theater Hof, ROCK-MUSICAL – DER RING von Frank Nimsgern, 17.04.2017

Februar 9, 2017  
Veröffentlicht unter Musical, Pressemeldung, Theater Hof

Theater Hof

Theater Hof © Foto: Thomann

Theater Hof © Foto: Thomann

OSTERMONTAG ins ROCK-MUSICAL
DER RING  von Frank Nimsgern
Montag, 17.04.2017, 19.30 Uhr im Großen Haus

DER RING wurde in Hof neu geschmiedet als mitreißendes Rock-Musical, das auch überregional Begeisterung entfacht hat. Das Musical von Frank Nimsgern und Daniel Call wurde in einer extra für das Theater Hof neu überarbeiteten Fassung von Intendant Reinhardt Friese persönlich inszeniert und feierte seine rauschende Premiere im Herbst.

Theater Hof / ROCK-MUSICAL: „DER RING“ © H. Dietz Fotografie

Theater Hof / ROCK-MUSICAL: „DER RING“ © H. Dietz Fotografie

Mehr als einen Monat vor der nächsten „Der Ring“-Vorstellung am 3. März sind keine Karten mehr für das Rock-Musical zu haben. Wegen der starken Nachfrage setzt das Theater Hof nun für den 17. April eine weitere Zusatzvorstellung an, denn Fans der rockigen Nibelungensage und auch neugierige Wagnerianer schauen sich das Stück sogar mehrfach an. Wer also noch ein besonderes Geschenk zu Ostern sucht, kann am Ostermontag zum letzten Mal Wotan, Brunhild, Siegfried, Alberich und die heißen Rheinamazonen in der aufwendigen Inszenierung von Intendant Reinhardt Friese erleben.

Karten gibt es ab sofort an der Theaterkasse und in Kürze auch online über die Homepage des Theaters Hof zu kaufen. Theaterkasse Tel. 09281/ 70 70-290, Fax 09281/ 70 70-292,  Email: kasse@theater-hof.de Montag bis Samstag 10.00–14.00 Uhr, Mittwoch zusätzlich 18.00–20.00 Uhr, Drive-In-Theaterkasse: Kulmbacher Straße 5, 95030 Hof.      Pressemeldung Theater Hof

Hof, Theater Hof, Musikalpremiere ZARAH 47, 28.09.2014

September 18, 2014  
Veröffentlicht unter Musical, Premieren, Pressemeldung, Theater Hof

theater_hof_logo.jpg

Theater Hof

PREMIERE: „ZARAH 47“

Sonntag, 28.09.2014, 19.30 Uhr im Großen Haus

Theater Hof / Plakatmotiv-Zarah 47 © Theater Hof

Theater Hof / Plakatmotiv-Zarah 47 © Theater Hof

Als erste Studioproduktion präsentiert das Theater Hof in der neuen Spielzeit „Zarah 47 – Das totale Lied“, ein Musical über die legendäre Zarah Leander und ihre unvergessenen Lieder aus den 40er Jahren. Die beliebte Sängerin Stefanie Rhaue (u.a. Norma Desmond in „Sunset Boulevard“) wird in dem Einpersonenstück als Hofer Erstaufführung zu erleben sein, am Flügel begleitet von Roland Vieweg, dem 1. Kapellmeister. In der fortgesetzten Kooperation mit der Münchner Theaterakademie August Everding inszeniert dies die Noch-Studentin Julia Prechsl, die als besonders talentierte Regisseurin ausgewählt wurde. Aufgrund ihrer Erkrankung mussten die Proben vor den Theaterferien ausfallen, so dass die zunächst für den 21. September angesetzte Premiere nun auf den 28. September verlegt werden muss. Aber wie heißt es doch so schön: „Davon geht die Welt nicht unter…“.

Pressemeldung Theater Hof

Nächste Seite »