Annaberg-Buchholz, Eduard von Winterstein Theater, Der Bajazzo – Gianni Schicchi, 21.01.2018

annaberg_erzgebirgische_theater_und_orchester___

Eduard von Winterstein Theater

Der Bajazzo  / Gianni Schicchi

 Operndoppelabend

Am Sonntag, den 21. Januar feiern um 19 Uhr die beiden italienischen Opern Der Bajazzo von Ruggioro Leoncavallo und Gianni Schicchi von Giacomo Puccini Premiere im Eduard-von-Winterstein-Theater. Die musikalische Leitung hat GMD Naoshi Takahashi.

Eduard von Winterstein Theater / Der Bajazzo © Dirk Rückschloß/BUR-Werbung

Eduard von Winterstein Theater / Der Bajazzo © Dirk Rückschloß/BUR-Werbung

Der Bajazzo: Canio, Prinzipal einer wandernden Komödiantentruppe, liebt seine hübsche Frau Nedda leidenschaftlich und eifersüchtig. Oft wiederholt er, dass er auf einen Ehebruch seiner Frau im wahren Leben ganz anders reagieren würde als auf der Bühne, wenn er den Bajazzo gibt. Tonio versucht tatsächlich, sich Nedda zu nähern, doch sie wehrt ihn ab.Aber der Bauer Silvio aus dem Dorf scheint ihr zu gefallen, beobachtet Tonio. Er warnt Canio und der versucht vergeblich, von Nedda den Namen ihres Liebhabers zu erfahren. Dann beginnt die Vorstellung. Die Komödie vom eifersüchtigen Bajazzo, gespielt von Canio, der Colombine, gespielt von Nedda, beim Rendezvous mit Harlekin erwischt. Spiel und Wirklichkeit fließen ineinander und sind nicht mehr zu unterscheiden.

Die Nedda singt Bettina Grothkopf, als Canio ist Frank Unger zu erleben. In weiteren Rollen stehen unter anderem Jason-Nandor Tomory als Tonio und Marlon Maja als Silvio auf der Bühne. Neben den Solisten des Ensembles und dem Opernchor des Eduard-von-Winterstein-Theaters wirken Extrachor, Kleindarsteller und Kinder mit. Es spielt die Erzgebirgische Philharmonie Aue.

Eduard von Winterstein Theater / Gianni-Schicchi © Dirk Rückschloß/BUR-Werbung

Eduard von Winterstein Theater / Gianni-Schicchi © Dirk Rückschloß/BUR-Werbung

Gianni SchicchiGiacomo Puccinis einaktige Buffo-Oper Gianni Schicchi, erzählt eine Geschichte, die zum ersten Mal in Dantes „Göttlicher Komödie“ auftauchte: Die geldgierigen Verwandten des just verstorbenen, reichen Buoso Donati versuchen mit einer Gaunerei an das Erbe zu kommen, das der Alte nicht seiner Familie, sondern einem Kloster vermacht hat. Die Hinterbliebenen werben den listigen Gianni Schicchi an, damit er die vertrackte Situation zu ihren Gunsten löst, und Gianni Schicchi weiß Rat: Er legt sich als vermeintlich sterbender Donati ins Bett und diktiert dem herbeigerufenen Notar ein neues Testament.

Die Titelrolle singt László Varga. In weiteren Rollen sind unter anderen Anna Bineta Diouf, Bettina Corthy-Hildebrandt, Bettina Grothkopf, Madelaine Vogt, Marlon Maia, Leander de Marel, Jason-Nandor Tomory und Frank Unger zu erleben. Die musikalische Leitung hat Generalmusikdirektor Naoshi Takahashi. Inszenierung: Tamara Korber – Ausstattung: Robert Schrag – Chöre: Uwe Hanke/Jens-Olaf Buhrow.

Premiere: 21. Januar 2018, 19.00 Uhr,  Weitere Vorstellungen: Mi, 24.01.2018, 19.30 Uhr | Sa, 03.02.2018, 19.30 Uhr, Sa, 10.02.2018, 19.30 Uhr | So, 25.02.2018, 19.00 Uhr
So, 04.03.2018, 19.00 Uhr | So, 11.03.2018, 15.00 Uhr, Fr, 23.03.2018, 19.30 Uhr, PMEvWTh

Eduard von Winterstein Theater – Karten Hier
Karten Kaufen

Annaberg-Buchholz, Eduard von Winterstein Theater, 29.10.2017

annaberg_erzgebirgische_theater_und_orchester___

Eduard von Winterstein Theater

Eduard von Winterstein Theater / Gräfin Mariza - Palakatmotiv © Eduard von Winterstein Theater

Eduard von Winterstein Theater / Gräfin Mariza – Palakatmotiv © Eduard von Winterstein Theater

GRÄFIN MARIZA

Operette in drei Akten
von Julius Brammer und Alfred Grünwald
Musik von Emmerich Kálmán

PREMIERE 29. Oktober 2017 I 19.00 Uhr
Große Bühne

INSZENIERUNGSTEAM
Inszenierung : Ingolf Huhn
Musikalische Leitung : Dieter Klug
Bühne : Tilo Staudte
Kostüme : Erika Lust
Choreographie : Sigrun Kressmann
Chöre : Uwe Hanke

BESETZUNG
Gräfin Mariza : Bettina Grothkopf
Fürst Moritz Dragomir Populesco : László Varga
Baron Koloman Zsupán : Leander de Marel
Graf Tassilo Endrödy-Wittemberg : Frank Unger
Lisa, seine Schwester : Madelaine Vogt
Baron Karl Stefan Liebenberg : Jason-Nandor Tomory
Fürstin Božena Chuddenstein zu Chlumetz : Bettina Corthy-Hildebrandt
Penižek, ihr Kammerdiener : Matthias Stephan Hildebrandt
Tschekko, ein alter Diener Marizas : Michael Junge
Berko, Zigeuner : Jacob Meining
Manja, eine junge Zigeunerin : Anna Bineta Diouf

Chor, Extrachor,
Kinderchor, Extraballett
Erzgebirgische Philharmonie Aue

Pressemeldung Eduard von Winterstein Theater

 

Eduard von Winterstein Theater – Karten Hier :
Karten Kaufen

Annaberg-Buchholz, Eduard von Winterstein Theater, Spielplan September 2017

annaberg_erzgebirgische_theater_und_orchester___

Eduard von Winterstein Theater


 Naturbühne Greifensteine


Sa 2.9. 15.00 Die Geschichte vom Kleinen Muck
Ein Musiktheaterstück für Kinder nach Wilhelm Hauff
von Hans-Hermann Krug
Musik von Hans Auenmüller


So 3.9. 10.30 Ronja Räubertochter
von Astrid Lindgren
für die Bühne bearbeitet von Barbara Hass

17.00 Sissy
Singspiel von Ernst und Hubert Marischka
Musik von Fritz Kreisler


Eduard-von-Winterstein-Theater


Sa 16.9. 14.00 Theaterfest zur Eröffnung der 125. Spielzeit rings ums Theater

15.00 spielraum Studiobühne
Märchenpuzzel mit der Theaterratte Ursula
Figurentheater Cornelia Fritzsche – ab 4 Jahren

20.00 Warum die Zitronen sauer sind Studiobühne
Ein Heinz-Erhadt-Abend


So 17.9. 15.00 Wie im Himmel
Schauspiel nach dem Film von Kay Pollak
Deutsch von Jana Hallberg


Mo 18.9. 19.30 1. Philharmonisches Konzert
Bed?ich Smetana: Mein Vaterland
Sechs sinfonische Dichtungen


Fr 22.9. 20.00 Jacques Brel Studiobühne
Eine Hommage


Sa 23.9. 19.30 Peter Pan – Fliege deinen Traum!
nach James M. Barrie – von Christian Berg und Melanie Herzig
Musik von Konstantin Wecker


So 24.9. 19.00 Saison in Salzburg – Salzburger Nockerln
Operette in fünf Bildern von Max Wallner und Kurt Feltz
Musik von Fritz Raymond


Fr 29.9. 19.30 Saison in Salzburg – Salzburger Nockerln


Sa 30.9. 19.30 Wie im Himmel


Veranstaltungen außerhalb des Eduard-von-Winterstein-Theaters


Fr 1.9. 20.00 Martin Luther Bergmannssohn Kulturhaus Aue
Das Spiel vom Werden des freien Mannes


Konzertplan der Erzgebirgischen Philharmonie Aue 


So 3.9. 14.30 Märchen sagenhaft Bad Schlema
Sommer-Open-Air-Konzert


Sa 9.9. 19.30 1. Philharmonisches Konzert Kulturhaus Aue
Bed?ich Smetana: Mein Vaterland
Sechs sinfonische Dichtungen


Sa 30.9. 19.30 Gruselromantik Stadtsaal Fulda
Werke von Erich Wolfgang Korngold, Hugo Wolf,
Robert Schumann und Felix Mendelssohn Bartholdy


Pressemeldung Eduard von Winterstein Theater

 

Eduard von Winterstein Theater – Karten Hier :
Karten Kaufen

Annaberg-Buchholz, Eduard von Winterstein Theater, Spielplan Oktober 2016

annaberg_erzgebirgische_theater_und_orchester___

Eduard von Winterstein Theater

Spielplan des Eduard-von-Winterstein-Theaters im Oktober 2016

Sa 1.10. 19.30 Così fan tutte
Opera buffa in zwei Akten
von Wolfgang Amadé Mozart


So 2.10. 11.00 Premierenschaufenster Foyer
Charleys Tante
19.00 Angst essen Seele auf
von Rainer Werner Fassbinder


Mo 3.10. 11.00 Zuschauergespräch Foyer
19.00 Don Pasquale
Komische Oper in drei Akten
Von Gaëtano Donizetti


Do 6.10. 10.00 Hexe Hillary und der beleidigte Kontrabass Studiobühne
Ein Musiktheater für Kinder ab 4 Jahren
von Peter Lund


Fr 7.10. 20.00 Warum die Zitronen sauer sind Studiobühne
Ein Heinz-Erhardt-Abend


Sa 8.10. 20.00 PREMIERE The Last five Years Studiobühne
Kammermusical
von Jason Robert Brown


So 9.10. 10.30 Spielraum Die kleine Meerjungfrau Studiobühne
Bianca Heuser
ab 4 Jahren
19.00 PREMIERE Charleys Tante
Komödie von Brandon Thomas


Mo 10.10. 20.00 2. Philharmonisches Konzert
Werke von Edward Elgar und Peter Iljitsch Tschaikowski


Mi 12.10. 10.00 Hexe Hillary und der beleidigte Kontrabass Studiobühne
19.30 Charleys Tante Aktionstheatertag


Fr 14.10. 19.30 Charleys Tante


Sa 15.10. 19.30 Così fan tutte


So 16.10 15.00 Anatevka
Musical von Joseph Stein und Sheldon Harnick
Musik von Jerry Bock
20.00 The Last five Years Studiobühne


Di 18.10- 20.00 Warum die Zitronen sauer sind Studiobühne


Mi 19.10. 10.00 Tschick Studiobühne
von Wolfgang Herrndorf
Bühnenfassung von Robert Koall


Do 20.10. 20.00 The Last five Years Studiobühne


Fr 21.10. 19.30 Die 39 Stufen
Kriminalkomödie von Patrick Barlow
nach dem Film von Alfred Hitchcock


Sa 22.10. 19.30 Anatevka


So 23.10. 11.00 Premierenschaufenster Foyer
Der Wildschütz
15.00 Angst essen Seele auf
20.00 Crystal – Ein Stück Koma Studiobühne
THEATERJUGENDCLUB von Ric Turner anschließend Gespräch mit dem Drogenpräventionsteam der
Polizei


Sa 29.10. 18.00 Crystal – Ein Stück Koma Studiobühne
19.30 Charleys Tante


So 31.10. 19.00 PREMIERE Der Wildschütz
Komische Oper in drei Akten
von Albert Lortzing


Veranstaltungen außerhalb des Eduard-von-Winterstein-Theaters:

Do 27.10. 10.00 Crystal – Ein Stück Koma Alte Brauerei Annaberberg-Buchholz
THEATERJUGENDCLUB von Ric Turneranschließend Gespräch mit dem Drogenpräventionsteam der
Polizei

Der Konzertplan der Erzgebirgischen Philharmonie Aue sieht folgende Konzerte vor:

Sa 8.10. 19.30 2. Philharmonisches Konzert Kulturhaus Aue
Werke von Edward Elgar und Peter Iljitsch Tschaikowski


So 23.10. 16.00 Joseph Haydn: Die Schöpfung Stadtkirche Frauenstein
Oratorium für Soli, Chor und Orchester

Pressemeldung Eduard von Winterstein Theater

 

Eduard von Winterstein Theater – Karten Hier :
Karten Kaufen

Nächste Seite »