Leipzig, Musikalische Komödie, MUKO.HÖR.SAAL – Spanische Musik, 14.04.2017

April 13, 2017  
Veröffentlicht unter Konzert, Musikalische Komödie, Pressemeldung

Oper Leipzig

Oper Leipzig / MUKO.HÖR.SAAL - Konzert des Orchesters der Musikalischen Komödie in Leipzig ©Tom Schulze

Oper Leipzig / MUKO.HÖR.SAAL – Konzert des Orchesters der Musikalischen Komödie in Leipzig ©Tom Schulze

SPANISCHES FLAIR VOM RANG

»MUKO.HÖR.SAAL« MIT MUSIK UND LYRIK AUS SPANIEN

Für die Konzertreihe muko.hör.saal wechseln Chor und Orchester der Musikalischen Komödie am Karfreitag, 14. April, 15 Uhr aus dem Orchestergraben auf den Rang des Hauses und loten weit über den Zuhörern die spezielle Klangarchitektur des Theatersaals aus. So entsteht ein Surround-Soundpanorama, das die Musik für den Zuhörer immer wieder neu und anders erlebbar macht. Im April erklingt ein spanisches Programm mit Chor- und Orchesterwerken vom 16. bis 20. Jahrhundert. Zusammen mit originalsprachigen Gedichten aus Spanien entsteht so ein Hauch poesía española. Es erklingt u.a. Musik des baskischen Komponisten Jesús Guridi, die Fünf Zigeunertänze von Joaquín Turinas, das Intermezzo aus Enrique Granados’ Oper Goyesca – inspiriert von Gemälden des spanischen Malers Francisco de Goya – und Auszüge aus Isaac Albéniz’ populärer Suite española. Die Musikalische Leitung liegt in den Händen des Musikdirektors Stefan Klingele. Die spanischen Gedichte werden von der spanisch-deutschen Schauspielerin und Opernsängerin Isabel Hindersin vorgetragen.

 Oper Leipzig – Alle Karten Hier :
Karten Kaufen

Ihre Meinung ist uns wichtig

Schreiben Sie uns, was Sie darüber denken...
Wenn Sie ein Bild zu Ihrem Kommentar hinzufügen wollen, wählen Sie einengravatar!