München, Bayerische Staatsoper München, Jonas Kaufmann ist Bayerischer Kammersänger, 10.07.2013

Juli 10, 2013  
Veröffentlicht unter Bayerische Staatsoper, Pressemeldung

Bayrische Staatsoper.jpg

Bayerische Staatsoper München

Nationaltheater München © Wilfried Hösl

Nationaltheater München © Wilfried Hösl

Jonas Kaufmann – Bayerischer Kammersänger

Bayerische Staatsoper München / Staatsminister Dr. Wolfgang Heubisch, Bayerischer Kammersänger Jonas Kaufmann, Staatsintendant Nikolaus Bachler © Bayerische Staatsoper München

Bayerische Staatsoper München / Staatsminister Dr. Wolfgang Heubisch, Bayerischer Kammersänger Jonas Kaufmann, Staatsintendant Nikolaus Bachler © Bayerische Staatsoper München

Große Überraschung für das Publikum und Jonas Kaufmann: Der Münchner Tenor wurde Montagabend nach der Vorstellung von Giuseppe Verdis Il trovatore auf der Bühne der Bayerischen Staatsoper von Dr. Wolfgang Heubisch, Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst, und Staatsintendant Nikolaus Bachler zum Bayerischen Kammersänger ernannt.
 
“Wir alle sind glücklich darüber, dass wir Jonas Kaufmann seit einigen Jahren regelmäßig an der Bayerischen Staatsoper erleben dürfen. Es ist höchste Zeit, dass diese Verbundenheit mit München durch die Ernennung zum Bayerischen Kammersänger nun ganz offiziell besiegelt wird”, so Staatsminister Heubisch.

 

Bayerische Staatsoper München / Staatsintendant Nikolaus Bachler, Bayerischer Kammersänger Jonas Kaufmann, Staatsminister Dr. Wolfgang Heubisch, Maestro Paolo Carignani © Bayerische Staatsoper München

Bayerische Staatsoper München / Staatsintendant Nikolaus Bachler, Bayerischer Kammersänger Jonas Kaufmann, Staatsminister Dr. Wolfgang Heubisch, Maestro Paolo Carignani © Bayerische Staatsoper München

Jonas Kaufmann, der in der letzten Woche mit seinem Rollendebüt als Manrico die Münchner Opernfestspiele eröffnet hat, hat die Bayerische Staatsoper “seit der Intendanz Bachler zum Heimathafen gemacht” (Kaufmann). Der gebürtige Münchner gab sein Hausdebüt 2001 als Einspringer in Mozarts Così fan tutte. Seit 2008 sang er hier in der Festpielpremiere Lohengrin (Titelpartie, Juli 2009), der Festspielpremiere Tosca (Mario Cavaradossi, Juni 2010) und der Premiere Fidelio (Florestan, Dezember 2010). Auch in zahlreichen Repertoirevorstellungen kam das Publikum immer wieder in den Genuss von Kaufmann-Auftritten, so zum Beispiel in Die Zauberflöte (2005), La traviata (2009), Carmen (2010 und 2011) oder Don Carlo (2012) sowie in mehreren Liederabenden. Bis zum Ende der Münchner Opernfestspiele 2013 ist Jonas Kaufmann erneut in Don Carlo (25. und 28. Juli) zu erleben. Im Dezember 2013 folgt seine vierte Neuproduktion mit Giuseppe Verdis La forza del destino in der Inszenierung von Martin Kusej an der Seite seiner oftmaligen Bühnenpartnerin Anja Harteros.
Bayerische Staatsoper München / Simon Keenlyside, Jonas Kaufmann, Bryn Terfel © Bayerische Staatsoper München

Bayerische Staatsoper München / Simon Keenlyside, Jonas Kaufmann, Bryn Terfel © Bayerische Staatsoper München

„Dass der weltweit gefragteste Tenor, so wie in der letzten Woche, kurzfristig in Wagners Lohengrin einspringt, macht Herr Kaufmann auch aus Verbundenheit zu diesem Haus, seinem Publikum und dieser Stadt. Er hat seine biographische und künstlerische Heimat in München, darüber ist die Bayerische Staatsoper glücklich und drückt dies nun mit der Ernennung zum Kammersänger aus”, so Staatsintendant Nikolaus Bachler.
 
Die Dienstbezeichnung “Bayerische/r Kammersänger/in” wird in unregelmäßigen Abständen seit 1955 durch das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst auf Vorschlag der Bayerischen Staatsoper für herausragende künstlerische Leistungen (über mindestens fünf Spielzeiten) verliehen. Bisher wurden insgesamt 128 Sängerinnen und Sänger ausgezeichnet, darunter Hans Hotter (1955), Erika Köth (1955), Herta Töpper (1955), Leonie Rysanek (1956), Dietrich Fischer-Dieskau (1959), Fritz Wunderlich (1962), Lisa della Casa (1963), Astrid Varnay (1963), Birgit Nilsson (1970), Wolfgang Brendel (1976), Júlia Várady (1979), Plácido Domingo (1981), Lucia Popp (1983), Hildegard Behrens (1987), Edita Gruberova (1989), Peter Seiffert (1992), Waltraud Meier (1996), Gabriele Schnaut (2003) oder Vesselina Kasarova (2005). Zuletzt wurden Anja Harteros und Diana Damrau zu Bayerischen Kammersängerinnen ernannt.
 
 
 
Pressemeldung Bayerische Staatsoper München

Kommentare

Eine Antwort zu “München, Bayerische Staatsoper München, Jonas Kaufmann ist Bayerischer Kammersänger, 10.07.2013”
  1. Bärbel Wetzel sagt:

    Hallo,
    ich freue mich sehr, dass Herr Jonas Kaufmann zum Bayerischen Kammersänger ernannt wurde. Seine Vielseitigkeit und natürlich die wundervolle Stimme sind einmalig.
    Wünsche Herrn J. Kaufmann alles erdenklich Gute und viele schöne Moment bei all seinen Vorhaben.

    Freundliche Grüße aus Bamberg
    Bärbel Wetzel

Ihre Meinung ist uns wichtig

Schreiben Sie uns, was Sie darüber denken...
Wenn Sie ein Bild zu Ihrem Kommentar hinzufügen wollen, wählen Sie einengravatar!