Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein, Oper für junges Publikum: Die Nachtigall, Premiere 21.06.2012

<img title=”Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf Duisburg” src=”http://www.ioco.de/ioco-oper/io/wp-content/gallery/opern_logos/logo_dor2.jpg” alt=”logo_dor2.jpg” />

Deutsche Oper am Rhein

Große Oper für junges Publikum: „Die Nachtigall“ von Igor Strawinsky

Große Bühne, große Ausstattung – große Oper für Kinder. Diesem Anspruch stellt sich die Deutsche Oper am Rhein nun bereits im dritten Jahr  in Folge. In dieser Spielzeit ist es Die Nachtigall von Igor Strawinsky, mit der Zuschauer ab 6 Jahren die Kunstform Oper entdecken können. Nach der umjubelten Premiere im Theater Duisburg, die Kinder und Presse gleichermaßen begeisterte, singt „Die Nachtigall“ am Donnerstag, dem 21. Juni, um 11.00 Uhr zum ersten Mal im Opernhaus Düsseldorf. Bis zum 8. Juli folgen weitere Vorstellungen, insbesondere für Schulklassen.

Die Vertonung des Andersen-Märchens „Die Nachtigall“ von Igor Strawinsky bringt die schönsten Seiten einer Oper zusammen: Die Geschichte der spannenden Jagd nach dem kleinen Vogel wird verknüpft mit dem berührenden, koloraturreichen Gesang der Nachtigall. Im prachtvollen Reich des chinesischen Kaisers erfreut sie alle Menschen. Auch der mächtige Herrscher hat von ihrem glockengleichen Gesang gehört – seine Hofleute fangen das Vögelchen ein, damit es für ihn singt. Doch als die Nachtigall vom Hof entkommt und wieder in die Freiheit der Wälder zurückkehrt, ersetzt sie der wütende Kaiser durch eine künstliche Nachtigall. Von nun an herrschen Dunkelheit und Tod in seinem Reich. Niemand kann sich mehr freuen – bis die Nachtigall zurückkehrt und mit ihrem Gesang sogar den Tod bezwingt.

Andersens Märchen erzählt etwas über die Wirkung der Musik, die bezaubernde Schönheit und heilende Kraft des Gesangs. Meisterhaft hat Strawinsky die Stimmen von Menschen, Tieren und künstlichen Gegenständen vertont und lässt uns hören und fühlen, welche Wirkung Musik entfalten kann. Wen-Pin Chien leitet die Düsseldorfer Symphoniker, das 10-köpfige Sängerensemble mit Sibylla Duffe als Nachtigall und den Chor der Deutschen Oper am Rhein. Die WAZ schrieb nach der Duisburger Premiere: „Regisseurin Svenja Tiedt, Ausstatterin Tatjana Ivschina und Choregraphin Amelie Jalowy haben wieder alles richtig gemacht und über 1000 neue Opernfans gewonnen.“ Und die Rheinischen Post: „Das Ganze ist ein umwerfendes, totales Spektakel mit dichter Atmosphäre, prächtigen Farben, heftig rotierenden Hubpodien und verblüffenden Verwandlungen.“

 Aufführungen im Opernhaus Düsseldorf: Do 21.06. – 11.00 Uhr (Premiere), Di 26.06. – 11.00 Uhr,

Do 28.06. – 11.00 Uhr, Do 05.07. – 11.00 Uhr, So 08.07. – 15.00 Uhr

Tickets und Informationen in den Opernshops Duisburg (Telefon 0203.9 40 77 77) und Düsseldorf (Telefon 0211.89 25 211) sowie online über www.operamrhein.de.

Reservierungen für Gruppen und Schulklassen: Tel. 0211.89 25 328; E-Mail: gruppen@operamrhein.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>